Rahmen beschädigt durch Schnellspanner?

Dabei seit
16. August 2020
Punkte Reaktionen
14
Hallo, ich habe meinen Schnellspanner und das Sattelrohr gereinigt. Beim späteren festziehen des Schnellspanner, habe ich jedoch nicht beachtet dass das Sattelrohr nicht im Rahmen steckt und die Schraube mit der Hand fest zugedreht um die Funktion des Spanner zu überprüfen. Ich habe anschließend den Spannhebel drei Mal auf und zu gemacht. HalloKann es sein, dass ich den Rahmen an der Stelle wo das Sattelrohr reinkommt, zu stark gebogen habe und ein Haarriss entstehen könnte? Der Sattel hält ganz normal in seiner Position und es gab auch kein Knacken oder sonstiges Geräusch. Es handelt sich um einen Alurahmen. Stutzig mache mich jetzt einige Rillen im Rohr die man merkbar mit dem Finger fühlt. Ich kann jedoch nicht sagen, ob die davor auch schon da waren. Von außen ist nichts zu sehen.

Lg
 

Anhänge

  • Polish_20200815_155127730.jpg
    Polish_20200815_155127730.jpg
    119,7 KB · Aufrufe: 388
  • IMG_20200815_152611304.jpg
    IMG_20200815_152611304.jpg
    83 KB · Aufrufe: 382
  • IMG_20200815_152740613.jpg
    IMG_20200815_152740613.jpg
    99,9 KB · Aufrufe: 315
  • IMG_20200815_152954796.jpg
    IMG_20200815_152954796.jpg
    106,6 KB · Aufrufe: 308
  • IMG_20200815_153020262.jpg
    IMG_20200815_153020262.jpg
    129,1 KB · Aufrufe: 288
Dabei seit
8. September 2018
Punkte Reaktionen
408
Ort
Thüringen
Also ich bezeifel das man es mit nen Schnellspanner am Sattelrohr schaftst nen haarriss in Rahmen zu bekommen. Und wenn die Sattelstüzte noch nochmal reinpasst is da auch nix zu weit gebogen.
Die rilllen könnten von der Sattelstütze kommen etweder nen Grat dran oder wurde nicht weit genug ins Sattelrohr gesteckt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. August 2020
Punkte Reaktionen
14
Das Fahrrad wurde vor zwei Wochen neu gekauft und bisher nur von mir (und natürlich vom Monteur) verwendet. Die Sattelstütze ist ungefähr 14 Zentimeter im Rahmen versenkt.
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte Reaktionen
1.913
Üblicherweise schaffen es meißt die Rahmen die Sattelstütze zu verkratzen.
Auch wenn das jetzt und hier nicht wirklich weiterhelfen wird.

Ist das ein hoch- oder niederwertiger Rahmen?
 
Dabei seit
8. September 2018
Punkte Reaktionen
408
Ort
Thüringen
Dann entweder Grat oder die haben bei der Produktion schon mist gebaut naja wie auch immer die Rillen beinträchtigen da nix solange man die Sattelstütze entsprechend der angaben reinsteckt.
 
Dabei seit
16. August 2020
Punkte Reaktionen
14
Das Fahrrad hat 900€ gekostet, was für mich viel Geld ist. Al6061 wird vom Hersteller angegebenen, leider kenne ich mich zu wenig damit aus.
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte Reaktionen
1.913
Das Fahrrad hat 900€ gekostet, was für mich viel Geld ist. Al6061 wird vom Hersteller angegebenen, leider kenne ich mich zu wenig damit aus.
Naja, ein 900€ Fahrrad basiert i.d.R. auf einem niederwertigen Rahmen. Weil, mit identischen Rahmen gibt es innerhalb der Modellreihe sicherlich auch etwas für ca. die Hälfte ...
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.329
Ort
Allgäu
Glaub ich auch. Es sieht so aus als wäre die Schneide der Reibahle ausgebrochen. Ein unterbrochener Schnitt ist einfach immer scheiße. Dann hat sie Riefen in die Fläche gezogen. Das ist aber garantiert kein Riss und es ist auch nicht durchs Biegen entstanden.
 
Dabei seit
16. August 2020
Punkte Reaktionen
14
Vielleicht ist Rille der falsche Ausdruck dafür. Es handelt sich eher um fühlbare Erhöhungen die sich von der sonst sehr glatten Oberfläche deutlich unterscheiden. Aber eigentlich müsste man ja auf der äußeren Seite auch einen Lack Schaden sehen, wenn sich das Material gebogen hat, oder?
 
Dabei seit
14. Juli 2020
Punkte Reaktionen
315
Schau...wenn du deinen Schnellspanner zu machst dann wirken die Kräfte horizontal. Die kreisförmigen Riefen die du mit dem Pfeil markiert hast können dadurch gar nicht entstehen.
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.329
Ort
Allgäu
Vielleicht ist Rille der falsche Ausdruck dafür. Es handelt sich eher um fühlbare Erhöhungen die sich von der sonst sehr glatten Oberfläche deutlich unterscheiden. Aber eigentlich müsste man ja auf der äußeren Seite auch einen Lack Schaden sehen, wenn sich das Material gebogen hat, oder?
Wie oft willst du jetzt eigentlich noch hören das es nicht durch Biegung entstanden sein kann? Die Fläche die auf den Fotos zu sehen ist, ist durch die spanabhebende Bearbeitung (Reiben) entstanden.
 
Dabei seit
16. August 2020
Punkte Reaktionen
14
Wenn ich den Schnellspanner schließe bzw. fixiere dann werden ja die beiden Hälften vom Rahmenrohr zusammengezogen. Das Rohr hat am Ende links und rechts jeweils eine senkrechte Aussparungen die sich beim Schließen zusammenziehen. Oben habe ich zwei Fotos hinzugefügt, wo man die linke und die rechte Seite vom Rahmenrohr sehen kann.
 
Dabei seit
8. September 2018
Punkte Reaktionen
408
Ort
Thüringen
Und wenn sich da was verbiegt dann maximal der obere teil der geschlizt ist. Und natürlich wird das beim spannen geborgen aber nicht plastisch verformt.
 
Dabei seit
14. Juli 2020
Punkte Reaktionen
315
Hopfen und Malz und so...
Mach dich nicht verrückt. Der Rahmen ist ok, du machst eher den Spanner kaputt als den Rahmen. Sattelrohr passt noch sauber also keine Deformation. Fahren und Spaß haben :daumen:
 
Dabei seit
16. August 2020
Punkte Reaktionen
14
Die "Rillen" befinden sich halt leider auf Höhe des geschlitzten Teil. Bei mir wurde ja das Material durch das mehrmalige öffnen und schließen der Sattelklemme, entgegen des eigentlichen Verwendungszweck quasi überspannt, weil sich keine Sattelstütze/Widerstand im Rohr befunden hat.
 
Dabei seit
16. August 2020
Punkte Reaktionen
14
Danke dass ihr mir alle gegen den Strich redet, das gibt mir zumindest ein sicheres Gefühl. Ja die Sattelstütze passt nach wie vor gut in das Rohr und muss auch nicht irgendwie mit Kraft hinein geschoben werden.
 
Dabei seit
16. August 2020
Punkte Reaktionen
14
Ich bin ja sicherlich nicht der erste, dem das passiert ist. Wenn sowas zum Bruch führt, müssten es ja die Hersteller zumindest irgendwo unter der Kategorie "Dummheiten, die man lieber lassen sollte", auflisten.
 
Oben