Rahmen gebrochen? Kona Honzo Al

Dabei seit
2. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
37
Ort
Ravensburg
Liebe Foren-Teilnehmer,

ich befürchte, dass der Rahmen meines Hardtails gebrochen ist.
Beim Putzen sind mir zwei Risse direkt an den Schweißnähten aufgefallen. Was haltet ihr davon?
Könnte ich Glück haben und es ist lediglich der Lack beschädigt oder sofort still legen und von jeglichem Trail fernhalten?
Der Lack ist definitiv von minderer Qualität, weshalb ich noch ein wenig Hoffnung habe :)

Es handelt sich um ein Kona Honzo AL 2017

Besten Dank und liebe Grüße



IMG_20200913_141254.jpgIMG_20200913_141300.jpgIMG_20200913_141314.jpg
 
Dabei seit
2. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
37
Ort
Ravensburg
Nein, vor ca. 1 Jahr gebraucht gekauft.
Also Zweitbesitzer und nicht registriert. Garantie kann ich hier leider nicht geltend machen.

Dann muss ich mir wohl den Wunsch eines Stahlrahmens erfüllen. Man soll ja in allem Schlechten auch das Positive sehen.
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
8.495
Ort
Erfurt
Wobei ICH den Rahmen chemisch Entlacken lassen würde (20€ bei Götz) und dann Schweissen. Fürn alltag reicht das. Bis jetzt sieht der Rahmen ja schon derbe geschunden aus.... :D
 
Dabei seit
2. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
37
Ort
Ravensburg
Wobei ICH den Rahmen chemisch Entlacken lassen würde (20€ bei Götz) und dann Schweissen. Fürn alltag reicht das. Bis jetzt sieht der Rahmen ja schon derbe geschunden aus.... :D

Das werde ich in Betracht ziehen.
Wobei ich für den Alltag eigentlich kein Fahrrad brauche. Der Einsatz war bisher Hometrails und auch den Reschen, Blindseetrail,... hat es schon gesehen.

Dann wird es vermutlich eher ein neuer Rahmen und dieser kommt weg.

Danke an euch!
 
Oben