Rahmen hinüber?

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.760
Hallo,

Wie es aussieht, wurde an dieser Stelle schon nachgeschweißt.
Dies erkennt man am 2. Bild sehr gut.
Die originale Naht hat schöne Raupen.
Das nachgeschweißte ist ein Knuppel dagegen.

Gruss

Markus
Jetzt seh ichs auch:
Das ist Lack => der ist da mim Lackstift drübergegangen, die Farbe ist anders. :rolleyes: Beide Seiten.
Die Schweißnaht scheint original zu sein.

Die Farben der Hersteller sind meistens keine RAL, die man einfach so kaufen kann - schwer den Farbton zu treffen. Hier hats nicht geklappt.
Sowas ist unschön, vorsichtig ausgedrückt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Epic-Treter

Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant
Dabei seit
6. November 2004
Punkte für Reaktionen
17.338
Standort
Im Eisenland
Ja das war auch mein erster Gedanke.

Als der Riss scheint das Rohr nicht zu betreffen, so wie es aussieht. Ich werde wohl mal dieses FiberYouFix Zeug probieren. Und dann mal die nächste Zeit die Augen nach einem schönen Rahmen aufhalten.

Danke für die ganzen Tipps von euch! :)
Wenn der Riss das Rohr nicht betrifft, warum wurden dann die Schweißpunkte wohl überhaupt dahin gesetzt? Bestimmt nicht wegen der Optik.
 

sphere5

Zweiradliebhaber
Dabei seit
24. März 2005
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Dortmund
Ich hab den Verkäufer mal freundlich angeschrieben, die Bilder zugeschickt und mein Geld zurück verlangt. Denke zwar nicht, dass das etwas bringt. Aber versuchen muss man es ja :(

War halt über Kleinanzeige. Glaube nicht, dass ich da rechtliche handhaben habe... Na mal sehen....
 

sphere5

Zweiradliebhaber
Dabei seit
24. März 2005
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Dortmund
Hat jemand so einen Fall schon mal gehabt, und weiß wie da die rechtliche Lage so ist?
Ich bin mir nicht sicher, ob es bei einem Wert von 500euro überhaupt Lohnt einen Anwalt ein zu schalten.

Rein rechtlich müsste ich das Recht ja auf meiner Seite haben. Ein gebrochener Rahmen sollte wohl einen erheblichen Mangel darstellen. Und da es überlackiert worden ist, kann man ja davon ausgehen, dass der Schaden bekannt war!
Und da es sich dabei sicher um einen Totalschaden handelt, und kein normaler Verschleiß, noch dazu sicherheitsrelevant, würde auch ein haftungsausschluss nicht reichen.

Was meint ihr? Fass aufmachen, oder als Lehrgeld abhaken?
 
Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
1.586
Und wenn er behauptet, dass der Rahmen durch unsachgemäßen Gebrauch erst bei dir gerissen ist? Gutachter.....?

Carbonfix drüber und als Stadtrad verwenden.
 
Dabei seit
1. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
25
Reparatur wird sich wie schon viele geschrieben haben nicht lohnen.

Wenn ein recht preiswerten Ersatzrahmen mit Garantie suchst schau mal bei Bike-Discount rein. Die verkaufen dauerhaft neue Cube und Radon um die 300€ (auch noch ein paar 26") so könntest ggf zumindest die Teile weiterfahren.
Vorraussetzung das die Einbaustandards halbwegs passen.
 

sphere5

Zweiradliebhaber
Dabei seit
24. März 2005
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Dortmund
Und wenn er behauptet, dass der Rahmen durch unsachgemäßen Gebrauch erst bei dir gerissen ist? Gutachter.....?
Naja im Zweifel wird man dann wohl nicht um einen Gutachter herum kommen. Denke man kann schon sehen, ob der riss alt ist oder nicht. Der Lack Fleck ist ja auch schon ein gutes Indiz.
Aber ob es den Stress wert ist....

Reparatur wird sich wie schon viele geschrieben haben nicht lohnen.

Wenn ein recht preiswerten Ersatzrahmen mit Garantie suchst schau mal bei Bike-Discount rein. Die verkaufen dauerhaft neue Cube und Radon um die 300€ (auch noch ein paar 26") so könntest ggf zumindest die Teile weiterfahren.
Vorraussetzung das die Einbaustandards halbwegs passen.
Das klingt nach einem Plan... Wenns für 300 nen guten Rahmen gibt, brauch ich mir den Stress ja nich an tun... Taugen die von Radon auch etwas? Habe davon noch nie gehört. Angeblich vorher 1000euro...
Worauf muss ich denn besonders achten, wegen der teile?
Konnte bei der Auswahl etwas Hilfe gebrauchen. :)
 
Dabei seit
1. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
25
Die Radon und Cube Rahmen sind schon brauchbar.

Als erstes würde ich schauen wie viel Federweg dein Rahmen an der Gabel hat hier dürfte +- 10 kein Problem darstellen bei einen anderen Rahmen.
Schaftlänge der Gabel beachten!

Anders beim Dämpfer da muss die Einbaulänge und der Dämpferhub passen.

Bei den Laufrädern sollte hinten das Einbaumaß auch passen außer die Nabe ist konvertierbar von zb. 135 Schnellspanner auf 142mm .

Kurbelbreite sollte auch am besten passen zb wenn dein Rahmen 73mm sollte es der neue auch Haben.

Bzgl Steuersatz und Sattelstütze sollte dies nicht passen ist es weniger dramatisch weil nicht all zu teuer zu wechseln ~ 60 Euro

Bremsen dürften kein Problem darstellen da über die passenden Adapter anpassbar zb Alter Rahmen IS Aufnahme dann einfach ein Postmount Adapter nehmen.
Am besten wäre natürlich der Verkäufer nimmt das Bike zurück dürfte die günstigste und Stressfreiste Variante sein.
 

sphere5

Zweiradliebhaber
Dabei seit
24. März 2005
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Dortmund
Die Fully Rahmen haben alle mindestens 130mm Feder weg. Meine Komponenten haben soweit ich das verstehe nur 100mm.das würde also nicht passen?

Abe eine Manitou r7 und einen Fox float RL Dämpfer
 

sphere5

Zweiradliebhaber
Dabei seit
24. März 2005
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Dortmund
Wie schon schrieb.... Ich glaube kaum, dass es den Aufwand Wert ist ;)
Der Verkäufer hat übrigens tatsächlich auf meine freundliche Mail geantwortet. Er sagt Aber natürlich, dass er davon nichts wusste.
Vielleicht können wir uns ja auf eine nachträglichen Rabatt einigen um den neuen Rahmen mit zu finanzieren.... Ein Versuch ist es wert. Auf einen Rechtsstreit bin ich jedenfalls nicht aus.
 

---

Oberschalthebel
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
3.836
Standort
KIC 8462852
Er sagt Aber natürlich, dass er davon nichts wusste.
Spielt keine Rolle. So könnte ja jeder der Schrott verkauft hinterher behaupten das er von nix wusste.

Auf einen Rechtsstreit bin ich jedenfalls nicht aus.
Das freut vorallem den Verkäufer.

Und wenn er behauptet, dass der Rahmen durch unsachgemäßen Gebrauch erst bei dir gerissen ist? Gutachter.....?
Auch der beste Gutachter könnte nicht feststellen bei wem der Schaden entstanden ist.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.760
Der Verkäufer hat übrigens tatsächlich auf meine freundliche Mail geantwortet. Er sagt Aber natürlich, dass er davon nichts wusste.
Warum wurde das dann mit nem Lackstift versucht zu vertuschen?
Sowas ist eigentlch arglistige Täuschung.
Natürlich war der das. Was hättest du für ein Interesse die Risse mit Lack zu vertuschen?

Würde zu ne Anwalt gehen und dem mal nen Brief zukommen lassen.
Oft ist es so, dass Verkäufer keinen Bock auf Ärger haben und einwilligen.
 

sphere5

Zweiradliebhaber
Dabei seit
24. März 2005
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Dortmund
Der Anwalt nimmt mir für einen Brief schon nen hunderter ab.... Mal abgesehen von dem Stress.
Und wenn der Brief nicht reicht übersteigen die Kosten schnell die des ganzen Rades....

Bin auch nicht der Typ der wegen jedem Furz gleich zum Anwalt rennt. Solche Leute mag ich nicht...!
Er soll mir 200 für nen neuen Rahmen zurückgeben und gut ist.
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
862
Bike der Woche
Bike der Woche
Das mit dem Lackstift hätte ich auf den Bildern fast übersehen, da hat @Basti138 ein gutes Auge.

Ich würde definitiv auch diesen Punkt ansprechen und auf eine Rücknahme bestehen oder altn. die von dir vorgeschlagenen 200 EUR zahlen.

Ist deinBier, aber ob sich der Umbau lohnt :ka: Ich würde es definitiv nicht machen und alles zurückbringen.
 
Dabei seit
10. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Bochum
888769

Das Foto war ja von dir als du es gekauft hast, da sieht man den Riss schon ganz deutlich, das ist eigentlich auch vom Vorbesitzer schwer zu übersehen....
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
2.760
Der hat den riss nicht übersehen, der hat ihn mit dem Lackstift repariert :D
Ich sags ja immer wieder, geh mim Lackstift drüber, dann ist er weg :o :rolleyes:
 

GoldenerGott

Fuchstrail Mountainbiker
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
580
Standort
Heppenheim
Ich hatte bisher 6 Rahmenbrüche. Alle sind von einer Schweißnaht ausgegangen. Je mehr Schweißnähte, desto mehr Möglichkeiten, dass eine Naht einen Riss bekommt. Zwei davon hatte ich übrigens bei einem "Qualitätsbike" von ADP. Vielleicht geben sie sich mit ihrer Hauptmarke Rotwild mehr Mühe. Für mich kommt ADP jedenfalls nicht mehr in Frage, egal was drauf steht.
 
Dabei seit
10. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Bochum
Ich würde das Bike wieder zurückbringen, egal wie ihr euch preislich einigt aber ein Umbau lohnt sich definitiv nicht.
Ich drücke dir die Daumen, viel Glück.
 
Oben