Rahmenwahl ist schwer

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Alpenstreicher

    Alpenstreicher Querdenker

    Dabei seit
    01/2014
    Ich suche eine 29er Hardtail-Rahmen für ein "Trailbike". Folgende Kriterien sind gegeben:
    • Soll angenehm fahren, also Stahl oder Titan bevorzugt, ggf. wäre auch Carbon in Ordnung. Alu fällt raus, da entweder nicht nachgiebig oder nicht dauerfest
    • Robust: muss meine Fahrkünste überleben und ggf auch mal Bikepacking aushalten
    • Kompatibel mit Federgabel von 120mm und 130mm (jeweils Pike, tapered)
    • Preis-Leistungsverhältnis sollte gut sein: Stahl unter ~700 EUR, Titan unter ~1800 EUR, Carbonpreise hab ich mir noch nicht angesehen
    • Geometrie im Sag:
      • Reach 445mm bis 460mm, mit Präferenz eher Richtung 445mm
      • Lenkwinkel 67° +/- 1°
      • Sitzwinkel 73° bis 74° (oder so um den Dreh)
      • Sattelrohr 480mm +/- 50mm (es kommt wirklich nicht so drauf an - ich hab lange Haxen, aber kurzen Oberkörper; bei kurzem Sattelrohr gibts halt eine längere Stütze und bei langem Sattelrohr reicht mir auch eine 150er)
      • Kettenstreben 425mm bis 435mm
    • Flaschenhaltermontage im Rahmendreieck
    • Reifenfreiheit für mindestens 2,3"-Reifen
    Bonuspunkte für:
    • Kompatibel mit 2-fach-Umwerfer (sehr viele Bonuspunkte!)
    • 142x12-Achse (viele Bonuspunkte: LRS kann ich auf Boost adaptieren, aber dann wird das LRS-tauschen mit meinem Fully aufwändiger)
    • 30.9er Sattelrohr
    • BSA-Tretlager
    • Anbauösen für Gepäckträger (wenige Bonuspunkte)
    Beispielrahmen, und warum sie nicht so ganz passen:
    • Ragley BigWig: In L zu lang, in M ist das Sattelrohr grenzwertig kurz, Umwerfer unklar
    • Ragley BigWig von 2016: Das wärs gewesen, aber leider schon lange lange abverkauft. Ich habs damals verpennt. Aus heutiger Sicht ein bisschen zu kurz.
    • VPace TTrail: Gefällt mir gut, Umwerfer unklar
    • Stanton Sherpa: sehr schöner Rahmen, aber eigentlich zu teuer, kommt offiziell nicht mit der 130er Pike klar, Sitzwinkel tendeziell flach, Umwerfer möglich Umwerfer unklar
    • Nordest Sardinha: Das kommt dem Ideal schon sehr nahe, aber offiziell maximal 120er Gabel, Umwerfer möglich und Umwefer unklar
    Und jetzt, liebes Forum, bitte weitere Ideen.

    Edit: Updates zu oben gelisteten Bikes oben, neue Vorschläge unten:

    Die Weisheit des Forums hat beigetragen:
    • Orange P7: Kettenstreben zu lang (445mm)
    • NS Eccentric Cromo: Sitzrohr zu steil, Reach zu lang in M, Sitzrohr zu kurz in S
    • Sobre Upgrade: ausverkauft
    • Canfield Nimble 9: Fast perfekt: DM-Sockel angelötet, 142x12-Ausfallenden verfügbar. Einzig der Lenkwinkel ist um 1° steiler als ich mir das vorgestellt habe - Winkelsteuersatz siehe unten. Leider ausverkauft. Steuersatz mit Winkel-Offset vermutlich nicht möglich aufgrund des 44er Steuerrohrs.
    • Cotic SolarisMAX: "Longshot"-Geometrie ist nicht das richtige für mich: Zu lang im Reach, zu lange Kettenstreben
    • Pace RC 529: Geo zu lang und das Sitzrohr zu steil
    • Pipedream Sirius 4G: das sieht sehr passend aus
    • Surly Karate Monkey: Sitzrohr zu flach, Lenkwinkel zu steil
    • Salsa Timberjack: Die Geo passt ideal, umwerferkompatibel, wechselbare Ausfallenden passend für Boost, X12, Rohloff, ... leider nur in Alu (will ich nicht, siehe oben) oder Titan (dann aber sackteuer)
    • Teile etc:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2019 um 17:23 Uhr
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Balu.

    Balu. Singlespeedbär

    Dabei seit
    04/2004
    Sobre Upgrade - wenn du noch eins bekommst
    NS Eccentric Chromo - leider boost
    Orange P7 - preislich wohl grenzwertig
    ...
     
  4. Gefahradler

    Gefahradler all work and no play is no good at all

    Canfield Nimble 9
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. MichiP

    MichiP Sportsfreund

    Das Sardinha kannst Du auch mit 130mm fahren. Wird es halt 0.5°flacher. Umwerfer geht, Hinterbau ist Boost kannst Ihn aber auch mit 142 fahren und den Hinterbau klemmen. Sitzrohr ist 31.6, kann man mit einer Hülse ja verkleinern.

    Obwohl ich es Starr fahre ist es ein absolutes Spaßgerät. Wenn mir mal eine passende Gabel über den Weg läuft werde ich es mal Upgraden. Die Ösen und Halterungen werden Dir ja bekannt sein.


    :winken:
     
  6. Alpenstreicher

    Alpenstreicher Querdenker

    Dabei seit
    01/2014
    Die Vorschläge sind alle gut. (Ich werd sie auch zum Eingangspost hinzufügen.)

    Sehr cool am Canfield Nimble: DM-Sockel angelötet und 142x12-Ausfallenden verfügbar, verstellbare Ausfallenden, sehr schöne Farbe. Und nebenbei: Gerade im Ausverkauf. Eher naja: gebogene Sitzstreben. Nicht toll: Wenn ich die Geo-Tabelle richtig verstehe, dann sind die 66.5° Lenkwinkel (und 72.8° Sitzwinkel) unbelastet mit einer 140er Gabel. Bei nur 15% Sag mit einer 120er käme die Front schon um 3.8cm runter. Vom Tretlager her sicher kein Problem, aber der Lenkwinkel wird dadurch doch erheblich steiler als projektiert - der dürfte dann um die 69° liegen. Ich vermute für das durchgängige 44er Steuerrohr gibt es keinen Offset-Steuersatz - korrigiert mich bitte falls ich falsch liege. Ich muss mal in mich gehen, ob 69° nicht auch OK wären. Vielen Dank an @Gefahradler@Gefahradler, das war ein sehr guter Tipp!

    Das Sobre Upgrade hatte ich schon mal auf dem Radar, aber es war damals schon ausverkauft. Das passt auch von der Geo nicht ganz.

    Das NS Eccentric Chromo find ich ebenfalls cool, doch die Geo ist mir zu neumodisch. Da der Sitzwinkel schon sehr steil mit einer 120er Gabel. (Ich weiss nicht ob die Geo im Sag oder ohne angegeben ist.) Der Reach in M ist mit 450mm angegeben - der wird definitiv zu lang mit einer 120er Gabel - würde aber natürlich zum steilen Sitzwinkel passen.

    Beim Orange P7 stören mit die 445er Kettenstreben. Ansonsten wäre es sehr gut. Vielen Dank für drei gute Tipps, @Balu.@Balu.

    Und zuguterletzt das Sardinha. Sehr coole Info, dass da auch ein Umwerfer geht. Über dich, @MichiP@MichiP, hab ich @oli_muenchen@oli_muenchen gefunden, der das so fährt. Tausend Dank an @MichiP@MichiP!

    @oli_muenchen@oli_muenchen, hattest du Probleme mit dem Bauraum? Die Kurbel, die ich auf Halde liegen hab ist einen 22/36er ohne Boost. Gemäss den Fotos bist du auch der Oli der für twentynineinches-de.com schreibt. Im Review sagst du, das Sardinha würde bergauf zum Aufsteigen neigen. Ab welcher Steilheit denn?
     
  7. Alpenstreicher

    Alpenstreicher Querdenker

    Dabei seit
    01/2014
    Hier stand Unsinn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2019
  8. oli_muenchen

    oli_muenchen 24 - 36 - 48

    Dabei seit
    07/2004
    98FB32E8-0F7D-4F27-BB34-DC4D7A537EB7. F6DD5ED0-B006-4927-8849-7A316E34ED02.
    Zum einen: ja, ich bin der TNI Oli. Das mit dem Aufsteigen ist, wenn Du mit Starrgabel fährst, nur marginal. Die Prozentzahl weiß ich nicht aber ich geh mal von >15 aus. Meines Wissens ist das Sardinha aber nur für 100er Gabeln ausgelegt. Mein Dilemma war auch, dass die Manitou recht hoch baut.

    Wegen der Kurbel: ich hatte zunächst eine Boostkurbel drin und jetzt eine alte von drei- auf zweifach umgebaute XT Kurbel mit 22/36. Das geht auch, mit Spacern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2019
  9. onkel_doc

    onkel_doc Big Wheel Racing Europe

    du schreibst titan bei 1800.-...warum kein stahl custom mit ca 900.-
    bei singlebe wirst du ev fündig. Tom macht dir eigentlich alles auf wunsch...7nd das zu einem sehrguten preis leistungs verhältniss...

    grüsse Jens
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Nordest Bardino bin ich auch lange mit 130mm gefahren. Jetzt mit 140 und finde es so perfekt. Geo dürfte dann ziemlich dem entsprechen was du suchst.
    Leg die Zahlen nicht auf die Goldwaage.
    Wenn's nachher 140mm hat, so what?
     
  11. Pipedream Sirius 4G (142x12, 30.9 Sattelstütze, Winkel passen auch, 399GBP...)
    Cotic Solaris (Fast as F**K)
    Pace RC 529 (Ösen am Hinterbau)
     
  12. MichiP

    MichiP Sportsfreund

  13. MTB-News.de Anzeige

  14. MichiP

    MichiP Sportsfreund


    Dann werfe ich Jeronimocycles mit in den Hut:lol:.....790€ Custom für Stahl......Titan weis ich nicht so genau......auf jeden Fall in Deinen Budget

    Also Du siehst.....das Angebot ist mannigfaltig.......ob es noch hilfreich ist:D

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2019
  15. freetourer

    freetourer Guest

    Dabei seit
    03/2006
    Soll es nicht demnächst eine neue Auflage vom FFWD geben?
     
  16. oli_muenchen

    oli_muenchen 24 - 36 - 48

    Dabei seit
    07/2004
    Wo steht das?

    Edit: gefunden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2019
  17. Alpenstreicher

    Alpenstreicher Querdenker

    Dabei seit
    01/2014
    Custom-Rahmen wäre der letzte Notnagel, wenn sonst überhaupt nix passendes auffindbar ist. Und ausserdem hatte ich mit Preisen ab 1500,- für einen Custom-Stahlrahmen gerechnet. Schön, dass das auch günstiger geht. Bei Jeronimocycles gibts Custom-Titan für 1500,-. Danke an @onkel_doc@onkel_doc und @MichiP@MichiP für die Links.

    Na, dann muss ich erst die Gabel umbauen. Und wenn ich damit anfange, dann könnte ich auch direkt auf 150mm gehen. Tatsächlich möchte ich die Gabel aber kompatibel zum Fully halten, also 120mm oder 130mm. Zur Zeit ist die 130er Pike im Fully verbaut während eine nagelneue 120er in der Werkstatt steht.

    Das sieht gut aus! Vielen Dank!

    Das Solaris hat zu lange Kettenstreben und zu langen Reach, das Pace ist für meinen Bedarf deutlich zu sehr auf Forward-Geometrie getrimmt. Witziges Detail am Rande: Das Pace wurde für 2019 massiv aufgeblasen. 2018 hatte das grösste Pace (XL) 436mm Reach, und 2019 ist das kleinste Pace (S) mit 450mm Reach um 14mm länger. (Quelle)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2019
  18. Alpenstreicher

    Alpenstreicher Querdenker

    Dabei seit
    01/2014
    Eine Starrgabel wird es bei mir sicher nicht werden. Die 100er Manitou hat gerade die gleiche Einbaulänge wie die 120er Pike. Das müsste schon passen. Wenn erst bei über 15% Steigung das Vorderrad leicht wird, dann kann ich gut damit leben :)

    Und danke für die Bilder von der Kurbel! Was genau hast du da gespacert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2019
  19. oli_muenchen

    oli_muenchen 24 - 36 - 48

    Dabei seit
    07/2004
    Sieht man das nicht? Unter der rechten Lagerschale sind zwei (oder drei) Distanzringe. Damit kommt die Kurbel etwas weiter raus.
     
  20. Alpenstreicher

    Alpenstreicher Querdenker

    Dabei seit
    01/2014
    Ich war nicht sicher, auf dem Foto ist ein bisschen zu viel Dreck :D

    Damit ist die Kurbel asymmetrisch montiert. Du könntest natürlich links auch noch 2 Spacer reinbauen, damit es wieder symmetrisch wird. Das fehlt dann halt alles am Klemmbereich des linken Kurbelarms - könnte knapp werden.

    Ich nehme an du machst das eh nur wegen der Kettenlinie und eventuell wegen Plus-Bereifung, nicht wegen des Bauraums am Rahmen selbst.
     
  21. Mr.A

    Mr.A

    Dabei seit
    10/2005
    das Pace gibt es eh nicht in Größe S. Hatte mich auch für den Rahmen interessiert, aber der reach war mir beim M dann zu groß. Auf Nachfrage hieß es, sie liefern keine S Rahmen.
     
  22. oli_muenchen

    oli_muenchen 24 - 36 - 48

    Dabei seit
    07/2004
    Das war ein Schnellschuss für Dich. Hatte das Rad nicht extra geputzt. ;)

    Ja, mache das wegen Plusbereifung und aber auch wegen des Bauraums am Rahmen. Die rechte Kettenstrebe ist wegen der Plusbereifung (max. 2.6 lt. Nordest möglich, derzeit habe ich sogar 2.8er drin) abgeflacht und etwas weiter draußen. Eine Standardkurbel bekommst Du ohne Spacer nicht rein.

    Zwei Spacer links geht nicht mehr. Das hatte ich mal am Last probiert mit der Kurbel. Die ist mir alle paar Meter abgefallen, da der Klemmbereich kaum mehr vorhanden war. Ich merke die paar mm beim Treten nicht und bin damit schon einige hundert km gefahren (zuletzt den Hansegravel).
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2019
  23. Wie kommt es zu der Abneigung gegen einen längeren Reach?

    Und zum Stanton Sherpa: Umwerfermontage ist da möglich, die Zuganschläge sind vorhanden. Und es gibt zur Zeit Rabatt. Das Sherpa NextGen hatte ich vor dem Solaris. Ist ein sehr gutes Rad. 120mm ist aber schon das Maximum an Federweg. Besser fuhr es sich m.M.n. mit 100mm.

    Und zum Solaris: Die Longshot Geometrie von Cotic mit dem langen Reach und den langen Kettenstreben geht voll auf. Fährt sich extrem gut und ist ein sauschnelles Rad. Ich habe noch ein Rocket und vorher fuhr ich ein Mondraker Foxy mit der ForwardGeometrie. Die Cotics sind dem weit überlegen, was Geschwindigkeit, Fahrstabilität und Wendigkeit angeht.
     
  24. Alpenstreicher

    Alpenstreicher Querdenker

    Dabei seit
    01/2014
    Kaputte Handgelenke, kaputte Schulter, und Gewohnheit.

    Edit: Ergänzend kann ich noch sagen, dass ich mit der oben angegebenen Geometrie mein persönliches Optimum gefunden habe. Trotz 'zig Probefahrten auf Rädern mit anderen Geometrien habe ich bis jetzt keines gefunden, das mir mehr zusagt. Der praktische Hintergrund mag sein, dass ich nur selten Geschwindigkeiten erreiche bei denen ich von der erhöhten Laufruhe profitieren könnte. Dagegen bin ich oft in langsamen technischen Passagen unterwegs, bei denen die Länge keineswegs hilfreich ist, ja ab und an sogar hinderlich sein mag.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. Bitte steinigt mich jetzt nicht: Worin liegen die Unterschiede zwischen dem Nordest Sardinha und dem Karate Monkey von Surly? Auf den ersten Blick sehen sich beide zum Verwechseln ähnlich. Ist hier die Geo, Rahmenmaterial, etc. total anders?
     
  26. Gefahradler

    Gefahradler all work and no play is no good at all

  27. Alpenstreicher

    Alpenstreicher Querdenker

    Dabei seit
    01/2014
    Die Geo ist beim Karate Monkey etwas konservativer: flacheres Sitzrohr und steilerer Lenkwinkel. Dafür sind die Kettenstreben kürzer. Flacheres Sitzrohr und kürzere Kettenstreben => steigt noch schneller auf als das Sardinha. Ich füg das Karate Monkey oben mal dazu.

    Bei Rahmenmaterial nehmen sie sich nichts, beide sind aus 4130 CrMo-Stahl. (Als Option kann man das Sardinha auch in Titan bekommen.)

    Merci vielmals!

    Den Rabatt habe ich gesehen - leider nicht mehr in meiner Grösse verfügbar.

    Bist du sicher wegen des Umwerfers beim aktuellen Modell? Auf der Website finde ich keine Infos dazu. Auf den Bildern (sowohl das Modell in Ausverkauf als auch das neueste) sieht man unter dem Oberrohr Sockel für drei Leitungen, ansonsten leider recht wenig. Oben am Sitzrohr sieht man noch einen Hubbel auf manchen Bildern - ist das der Leitungsanschlag den du meinst?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1