Reach und Stach

Hacky 2003

Schönwetterbiker
Dabei seit
5. Juni 2007
Punkte Reaktionen
9
Ort
Ortenau
Hallo Zusammen
Ich bräuchte mal Rat von euch. Ich weis ähnliches Thema gab es schon, aber das ist 1. schon Jahre her und 2. verstehe ich es auch nicht ganz. Was ich mal gerne wüsste ob ich mir ein E Mountainbike habe andrehen lassen, das so gar nicht richtig zu mir passt. Ich bin 1.67m groß und fahre ein 43cm Infront E Mountainbike mit Reach 450mm und Stach 618mm. An versich fühle ich mich auf dem Bike eigentlich wohl, wenn ich nur nicht die Beschwerden in den Handgelenken hätte. Können die von zulangem Reach kommen. Abgeknickt werden meine Hände nicht auch einschlafen tut nichts. Noch zur Info. Habe jetzt mal von einem 440mm Vorbau mit 0 Grad auf einen 35mm mit 6 Grad gewechselt. Kann es sein dass ich einen anderen Lenker brauche. Der Orginal hat 780mm Breite, wobei ich ihn schon auf 750mm gekürzt habe, 6 Grad Backsweep und 15 MM Rise wenn das noch wichtig ist. Für euere Hilfe und Tips schonmal besten Dank.
 

Hacky 2003

Schönwetterbiker
Dabei seit
5. Juni 2007
Punkte Reaktionen
9
Ort
Ortenau

cxfahrer

geezer
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.909
Ort
Leipzig
Das Rad ist nach deren Tabelle eine Nummer zu groß.
Da du einen kurzen (wie du sagst) Oberkörper hast, ist doch erst recht klar, daß das Rad dir dann zu lang vorkommt.

PS: es ist ja nur 1cm zu lang - an sich ist das irrelevant. Den Lenker und den Vorbau hast du ja schon maximal verkürzt, das muß reichen.
Deine Probleme kommen sicherlich von noch fehlendem Feintuning - Lenker bißchen drehen, Sattel ein wenig vor, usw. - und natürlich evtl. ein untrainierter Oberkörper, da du dich so sehr mit den Händen auf den Lenker stützt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hacky 2003

Schönwetterbiker
Dabei seit
5. Juni 2007
Punkte Reaktionen
9
Ort
Ortenau
Das Rad ist nach deren Tabelle eine Nummer zu groß.
Da du einen kurzen (wie du sagst) Oberkörper hast, ist doch erst recht klar, daß das Rad dir dann zu lang vorkommt.
Falsch gekauft.
Durch den kurzen Vorbau und den 6° a oben, kommt es mir nicht zulange vor. Oder bilde ich mir das nur ein und ich habe auf den Händen doch zugroßen Druck. Würde mir ein anderer Lenker helfen. Am Bike selbst kann ich nichts ändern, es ist geleast und da ich nach diesem keines mehr leasen kann, wollte ich es übernehmen.
 

cxfahrer

geezer
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.909
Ort
Leipzig
Durch den kurzen Vorbau und den 6° a oben, kommt es mir nicht zulange vor. Oder bilde ich mir das nur ein und ich habe auf den Händen dich zugroßen Druck. Würde mir ein anderer Lenker helfen. Am Bike selbst kann ich nichts ändern, es ist geleast und da ich nach diesem keines mehr leasen kann, wollte ich es übernehmen.
Wie oben geschrieben, theoretisch sind Lenker Vorbau und Reach/Stack völlig ok, und es fehlt ggfs das Feintuning.

Und das Training - mir hat es viel geholfen, als ich angefangen hatte den Oberkörper so zu trainieren, daß ich während der Fahrt die Hände vom Lenker leicht lösen (nicht abheben!) kann und das für ca. 10 -20sec halten kann. Und mein Sattel ist bei meinen Bikes bis 15cm höher als der Lenker!
 
Dabei seit
7. Januar 2007
Punkte Reaktionen
678
Ort
München
Lenkerform und insb. Drehung machen einen grossen Unterschied!
Da verändert sich die Handgelenkposition gehörig.
Kann dann aber auch doch wieder zu lang werden, wenn man den Lenker nach vorne dreht (um etwas mehr upsweep zu erhalten).
Evtl. anderen Lenker testen wie zb. newmen die haben mehr upsweep...
 

Ale_Schmi

Bergabfahrer
Dabei seit
2. Februar 2005
Punkte Reaktionen
646
Ort
Braunschweig
Lenker mit mehr Backsweap testen. 12° oder 16° kann helfen die Handgelenksbelastung zu reduzieren. Handschmerzen haben grundsätzlich nichts mit mangelndem Training zu tun.
 
Dabei seit
19. August 2008
Punkte Reaktionen
437
Ja ich bin zwar nur 1.67m groß habe aber Schrittlänge 79cm. Aber ich verstehe deine Antwort nicht. Ich habe gefragt, ob ich a) falsch beraten wurde, b) ob Reach und Stach zugroß sind für mich, oder ob mir ein anderer Lenker helfen würde. Deine Antwort hilft mir nicht, da sie meine Frage Null beantwortet, wenn Du mir nicht helfen willst scrolle weiter

Ok, konstruktiv: Hilfreich wäre ein Foto von dir auf dem Rad in normaler Position zentral von der Seite, dann kann mal vielleicht mehr helfen als Rätsel raten.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
16.179
Ort
Nordbaden
Das Ding hat ein 627mm Oberrohr (Das ist eher die relevante Größe, die Du im Sitzen merkst und die etwas darüber aussagt, wie gestreckt Du auf dem Rad sitzt). Das für einen 1,67m-Fahrer mit kurzem Oberkörper.
Finde ich schon arg an der Grenze. Das wäre z. B. bei nem Santa Cruz Hightower (als Beispiel für ein Rad mit nicht extremer, wohl allseits als recht angenehm empfundener Geo) schon Rahmengröße L!

Die gegebenen Tips sind trotzdem gut. Lenker mit mehr Backsweep wäre schon einen Versuch wert. Und Oberkörpertraining ist eh sinnvoll. Ein Foto nachzureichen zur Plausibilitätsprüfung schadet sicherlich nicht.
 

Hacky 2003

Schönwetterbiker
Dabei seit
5. Juni 2007
Punkte Reaktionen
9
Ort
Ortenau
20230120_144528.jpg
 

Hacky 2003

Schönwetterbiker
Dabei seit
5. Juni 2007
Punkte Reaktionen
9
Ort
Ortenau
Hallo ihr Helfer
Habe mal ein paar Bilder gemacht, kann man damit was anfangen oder muss ich etwas anderst machen.
LG Hacky
 

Anhänge

  • 20230120_144545.jpg
    20230120_144545.jpg
    203,9 KB · Aufrufe: 92
  • 20230120_144541.jpg
    20230120_144541.jpg
    231,6 KB · Aufrufe: 86
  • 20230120_144532.jpg
    20230120_144532.jpg
    238,7 KB · Aufrufe: 78
  • 20230120_144528.jpg
    20230120_144528.jpg
    239,7 KB · Aufrufe: 90
  • 20230120_144521.jpg
    20230120_144521.jpg
    225,7 KB · Aufrufe: 101
  • 20230120_144516.jpg
    20230120_144516.jpg
    280,1 KB · Aufrufe: 100

cxfahrer

geezer
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
8.909
Ort
Leipzig
In Seitenansicht wo locker gegen gelehnt, ohne durchgedrückte Arme - so wie du fährst. So zumindest sehe ich da nichts von "zu lang" oder "Lenker verdreht".

Aber Chapeau, perfekte Farbabstimmung Bank zu Hose und Pulli zu Betonpflaster 👍
 
Dabei seit
3. November 2021
Punkte Reaktionen
919
Also ich hätte bei deiner Grösse auch, wie Geisterfahrer, gesagt, dass die Oberrohrlänge etwas lang sein könnte. Aber sieht gar nicht so schlecht aus, auch wenn ich die Bilder nicht die besten finde, um deine Position zu beurteilen. Mit durchgedrückten Armen sieht halt deine Sitzposition aufrechter aus als sie in wirklichkeit ist.
Tipp: Bremshebel 2-3 cm nach innen schieben
Dem schliesse ich mich an.
 
Dabei seit
31. August 2021
Punkte Reaktionen
63
In der Vorderansicht schwer sbzuschätzen, aber meine ersten Eindrücke:
Sattel eventuell zu tief, bzw zu weit vorne
Bremshebel zu flach
Ellenbogen zu weit innen, -> Lenker hochdrehen

Ob das Rad zu lang ist, kann ich aus der Perspektive nicht abschätzen. Ein Test wäre, ob Du die Hände vom Lenker nehmen kannst und die Sitzposition ohne aufrichten halten kannst, also Körpergewicht nur auf Sattel und Pedal verteilt. Dabei das Vorderrad gegen eine Wand stellen, oder Helfer hält den Lenker von vorne.
 
Oben Unten