Reba 120 hat nur 110 mm Federweg

Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
73
Servus miteinander.
Vielleicht kann mir jemand helfen. Meine Reba Soloair 120 hat maximal 110 mm Federweg (gemessen Oberkannte Staubabstreiferdichtung). Die Markierung Sag steht steht deshalb bei Vollauszug auf ca 10%. Die Gabel war 2015 neu und bislang wurde nur wiederholt ein kleiner Service durchgeführt. Mit ihrer Arbeit im Gelände bin ich zufrieden.

Muss ich was unternehmen? Ich hätte schon gern, dass wenn 120 draufsteht auch 120 drin sind :D

Dank und Gruss
 
Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
73
Hallo Jan,
selbst bei ordentlichem Zug am Lenker resp. Druck auf die Gabelbrücke, kann ich sie nicht weiter als 10 % SAG oder ca 110 cm ausziehen
 
Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
73
Mir kommt gerade die Idee, dass in dem Ding Token zur Reduktion des Federwegs drin sind. Sind ja wohl 10 mm je Token. Die müssten dan aber werkseitig einngesetzt sein. Kann das sein?
 

hnx

Dabei seit
16. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
919
Ne, da wird der Air shaft gewechselt für mehr/weniger Federweg.

Hast du die Luft schon ganz abgelassen, also Ventil raus und durchfedern? Wird wohl die Negativkammer/-feder sein.
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
685
Hatt ich bei meiner Pike auch mal. Die ist auch immer 10mm eingesackt und ich hatte nur 150mm statt 160mm.

Die Lösung war ziemlich simpel:
Gabel bei normalem Luftdruck mit großer Kraft auseinanderziehen, da war wohl irgendwie der Ausgleich mit der Negativluftkammer "verstopft" und wurde dadurch wieder frei. Beim Auseinanderziehen war dann ein leichtes zischen zu hören. Zudem gibts jetzt beim langsamen einfedern auf den ersten paar mm ein leises luftgeräusch --> Ausgleich Negativkammer funktioniert also.
Keine Probleme mehr seidtem bei vollem Federweg.
 

bastitone

Wer schlecht fährt kann länger Schrauben
Dabei seit
1. September 2014
Punkte für Reaktionen
26
Standort
Bad Dürkheim
Wie viel ist denn "wiederholt", 2 oder sogar mehr?
Ich denke eher da ist mal ein Service der Solo Air Einheit nötig um den Unterdruck dauerhaft zu lösen, Dichtungen trocken.
 
Dabei seit
19. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Gera
Hallo,

hast Du mal das "geheime Ventil" zum Entlüften der Negativkammer betätigt?

1. Luft aus der Gabel lassen
2. Inbusschraube unten im Tauchrohr ganz rausschrauben
3. mit kleinem Inbusschlüssel o.ä. das darunterliegende Ventil betätigen. (Achte aber auf die Augen, da dort etwas Öl spritzen könnte.)
4. Schraube wieder rein.
5. Luft aufpumpen. Fertig.

Hatte das mit meiner 2015er Reba RLT auch schon mal, allerdings hatte ich da nur noch 40-50 von 100mm Federweg. - Hat sich irgendwie verschluckt.

Den Thread, in dem das oben aufgezählte Vorgehen schon mal aufkam, suche ich Dir noch raus und verlinke ihn hier.

Vorab schon mal viel Erfolg.

Edit: Hier der Thread:

http://www.mtb-news.de/forum/t/rock-shox-reba-rl-negativ-kammer-befuellen.747526/

In der Zeichnung sieht man das Ventil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
73
Allen zusammen vielen Dank. Werde es testen, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin.

Viele Grüsse
 
Dabei seit
6. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
73
Ok Jungs, hab den Druck in der Pos. Kammer belassen. Schwarze Inbus am linken Standrohr entfernt und das Ventil mit einem 2,5 Inbus durch Druck geöffnet. Hat 2 Sekunden gezischt. Kam etwa 1 ml Öl raus. Die Gabel ist dadurch ca 1cm weiter rausgekommen und steht unbelastet auf 0% SAG. SAG neu angepasst. Bin auf den nächsten Ausritt gespannt. Danke Allseits
 
  • Like
Reaktionen: hnx
Oben