Rechner fährt nicht mehr hoch ... HILFE

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Köln-Holweide
Dies geht an alle PC-Experte unter euch...vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Habe folgendes Problem. Mein Rechner fährt nicht mehr hoch. Wenn ich den "EIN"-Knopf drücke hört man den Lüfter, DVD-Laufwerk & Festplatten anlaufen aber es erscheint kein Bild am Monitor. Ja Monitor ist an :p

Jetzt aber der Hammer...nach ca 8 - 10 Versuchen läuft der Rechner ganz normal hoch. Habe es eben nochmal probiert aber diesmal nach ca 5 Versuchen aufgegeben ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee woran es liegen kann.

Kann euch leider nicht viel zu meinem System sagen. Ist ein ca 10 Jahre alter Medion (Aldi) Rechner mit XP.
 
Dabei seit
11. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Bratwurst- & Lebkuchenland
andres netzteil probieren
grafikkarte wird ja vermutlich onboard sein.. ?

hörst du den lautsprecher vom board?
1 kurzer piepston wie normal oder was andres?
 

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Köln-Holweide
gar kein Piepston...Grafikkarte ist nicht onBoard...habe die vor paar Jahren neu gekauft...noch ne alte AGP-Karte

habe leider kein anderes Netzteil zum probieren hier...wo muss denn welche Spannung ankommen, dann kann ich mal durchmessen.
 
Dabei seit
11. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Bratwurst- & Lebkuchenland
keine ahnung.
sorry für den falschen hinweis.
bei mir wars damals bei einem solchen problem das board.
das netzteil hatte später aber auch nen defekt....
 
Dabei seit
6. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
2
Jetzt aber der Hammer...nach ca 8 - 10 Versuchen läuft der Rechner ganz normal hoch. Habe es eben nochmal probiert aber diesmal nach ca 5 Versuchen aufgegeben ohne Erfolg.
das könnte an eine leeren bios bufferbatterie liegen (knopfzelle am mainboard). wenn die leer wird dann kann sich das in sporadisch hängenbleibendem bios liegen. da laufwerke anlaufen ist es das netzteil eher nicht.

lg, peter
 

machero

Natural-Biker
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Berlin
ich tippe auf defekten Arbeitsspeicher :/
hatte vor kurzem genau dasselbe.
 

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Köln-Holweide
nach der knopfzelle guck ich morgen mal danke...

arbeitsspeicher??? wenn der rechner mal hochfährt läuft der ohne probleme...dann sollte der doch i.O. sein oder nicht :confused:
 
Dabei seit
13. August 2005
Punkte für Reaktionen
159
Standort
LB
Muss nicht, teilweise sind speicherbereiche kaputt, die seltener beutzt werden. Dann äußert sich das aber meistens durch Blue Screens oder irgendwelche Abstürze während dem Betreib. Kann man mit memtest86 rausfinden, was aber dauern kann. Stunden bis tage für einen Test sind nicht unnormal.

Nach der Beschreibung würde ich auch auf Netzteil oder Maiboard Tippen.

Die Belegung und Spannungen gibts z.B. hier um das Netzteil anzukriegen musst du den On auf Masse kurzschließen. Steht auch unter *1)
 

dkc-live

User ohne Titel
Dabei seit
16. September 2006
Punkte für Reaktionen
661
Standort
In der Heide
solche fehler hat ich auch schon .. es kann eigentlich alles sein... einmal war es das board, einmal die graka und einmal war das netzteil schuld... hilft wohl nur try'n error
 
Dabei seit
4. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Aachen
solche fehler hat ich auch schon .. es kann eigentlich alles sein... einmal war es das board, einmal die graka und einmal war das netzteil schuld... hilft wohl nur try'n error
entweder das oder ins Computerfachgeschäft gehen und mal fragen, wie viel die dafür nehmen würden, um das heraus zu finden. Solange das nicht zu viel wird, bist du damit wahrscheinlich viel schneller dran.
 

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Köln-Holweide
die günstigste variante mit der knopfzelle hat leider nicht funktioniert :(

werde die tage ein anderes netzteil bekommen und das mal probieren...

kann man irgendwie feststellen in meiner jetzigen situation ob das board hinüber ist :confused:
 
Dabei seit
21. August 2010
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Lörrach
Keine Fehlermeldung vom BIOS? Kein Piepton? Dann wird das schwierig. Ist überhaupt ein kleiner Lautsprecher am MB angeschossen? Wenn nicht, von einem Kollegen ausleihen und anschließen. Medion Mainboards rauchen mit der Zeit gerne ab...
Alternativ eine PCI-Prüfkarte besorgen, immer gut so etwas zu haben, zeigt dir die Fehlermeldungen und auch die Spannungen auf dem MB an.
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
693
Standort
Trailcenter Deister
Kommst du noch ins BIOS? ("DEL" drücken beim Start)
Wenn ja, dann da alles auf Standard zurücksetzen.

Meiner machte sowas, weil ich zu sehr in den Einstellungen gespielt habe um noch 1-2% Tempo rauszuholen :mad:
 
Dabei seit
21. August 2010
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Lörrach
Und: Wenn du mehr als einen Speicherriegel im Rechner hast, Tausche die mal durch oder nimm nur einen usw.
 

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Köln-Holweide
Und: Wenn du mehr als einen Speicherriegel im Rechner hast, Tausche die mal durch oder nimm nur einen usw.
habe ich gemacht...keine veränderung in allen variationen..noch nicht mal ganz ohne :o

roudy_da_tree schrieb:
Kommst du noch ins BIOS? ("DEL" drücken beim Start)
Wenn ja, dann da alles auf Standard zurücksetzen.
ich bekomm ja kein bild auf den monitor...dann zeigt der mir bestimmt auch kein bios an oder?
 
Dabei seit
21. August 2010
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Lörrach
Wie schaut es denn nun mit dem Lautsprecher? Wenn vorhanden, alle Verbraucher abhaengen, Laufwerke etc und nur das Mainboard starten. Wenn dann immer noch keine Meldung kommt ist das Mainboard oder der BIOS-Chip am A. Aber sei froh, dass ein Medion 10 Jahre macht, Respekt.
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
1.735
Haste schon einen CMOS-Reset gemacht?

BIOS Batterie raus und Stromkabel ab für min 30min?

Der Rechner läuft nur an und macht sonst nix? Kann es sein, dass er bootet und du nur kein Bild bekommst? Liegst vielleicht gar am Monitor?

Keine Spinnereien gemacht wie BIOS flashen und mittendrin ausschalten?

Gibts vielleicht eine dunkle Brandstelle am MB, wo ein Bauteil abgeraucht sein kann?
 
Dabei seit
21. August 2010
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Lörrach
Ja genau. BIOS oder Mainboard/Chipsatz defekt, nach meiner Meinung. Für 20-40 Euro bist du schon ein
Neues bekommen, aber beim besten Willen, beerdige das Ding, jedes Netbook hat heute mehr Saft...
 
Dabei seit
21. August 2010
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Lörrach
Ja genau. BIOS oder Mainboard/Chipsatz defekt, nach meiner Meinung. Für 20-40 Euro bist du schon ein
Neues bekommen, aber beim besten Willen, beerdige das Ding, jedes Netbook hat heute mehr Saft...
Sorry, du "würdest" ein Neues bekommen, das IPhone macht mich manchmal fertig...
 

TaT-2-Junkie

is Schwatz-Gelb
Dabei seit
15. April 2011
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Köln-Holweide
probiere nochmal mit dem CMOS-Reset...

aber ich denke auch, dass das Board das zeitliche gesegnet hat...habe was im Netz gefunden, die dasselbe Problem geschildert haben...und klar bevor ich mir nochmal son altes Ding hole, hole ich mir lieber ein Netbook oder nen neuen Laptop...

aber viele Dank für die vielen Tipps und Hilfestellungen :daumen:
 
Oben