Rechtliches - Erlaubnis?

Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
2
Hallo Leute.

Ich wohne in einem kleinen Dorf und fahre schon seit sehr langer Zeit Dirt. Wir haben uns über die Jahre eine kleine Strecke aufgebaut, die ein wenig abseits des Dorfes, über einem Bolzplatz liegt. Der Fußballplatz ist total zugewachsen und ich habe in meinem Leben noch nie jemanden darauf spielen sehen.

Nun unser Vorhaben: Wir würden gerne den Platz von dem Dorf gestellt bekommen, um eine offizielle Strecke zu errichten. Dafür bräuchten wir allerdings die Erlaubnis des Dorfes oder des Vorstands oder so :D kenn mich damit nicht aus?. Ich kenne den Ortsvorsteher persönlich sehr gut, er wohnt nur ein paar Häuser weiter. Nun würde ich gerne von euch erfahren, welche Bedingungen gewährleistet sein müssen, um dies zu verwirklichen. Würde es reichen wenn wir einfach in den Heimatverein eintreten und dass wir dann eine Erlaubnis bekommen könnten? Damit das rechtlich auch alles in Ordnung geht und das Fahren trotzdem auf eigene Gefahr ist.

Ich bitte um eure Hilfe und Ideen unser Vorhaben durchzusetzen.

lg .Snafu ;)
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
moin,

in der regel läuft das so ab:
- eintritt (oder gründung) in einen sport-verein
- antrag bei der gemeinde einreichen (was soll gemacht werden, wer fragt etc.), inkl. bauantrag (je nach vorhaben, wird aber meistens verlangt)
- bei zustimmung durch die gemeinde, wird das gelände durch den verein versichert (die gemeinde wird euch das gelände nicht einfach so überlassen, ohne die haftungsfrage geklärt zu haben)
 
Dabei seit
29. September 2002
Punkte für Reaktionen
994
Standort
Mülheim an der Ruhr
Nur zur Ergänzung und weil ich selbst in einem kleinen Dorf aufgewachsen bin: Auf alle Fälle zuerst mit dem Ortsvorsteher sprechen. Wenn er Euch und Euren Ideen gewogen ist, dann wird er Euch auch bei der Gemeinde unterstützen und vielleicht auch mit Euch gemeinsam mal den Leitfaden Legalize Freeride durcharbeiten, in dem Ihr viele weitere Informationen - auch zu rechtlichen Themen - findet. Auf dem Dorf, in dem man sich noch persönlich kennt, geht häufig viel mehr und leichter, als in der anonymen Großstadt :daumen:
 
Oben