Recycling-Laufradsatz... Tune King MK VR mit Boost Adapter oder neue Nabe? Wenn ja welche Nabe?

Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
521
Ort
Nürnberg
Hallo Zusammen,
ich bräuchte mal euer Schwarmwissen zu einem Recycling-Laufradsatz. Einsatzbereich Enduro mit 95kg Fahrer.

Vorhandenes Material.
26er LRS mit Tune King/Kong MK 150x12 HR und 20x110 (non Boost) VR jeweils in blau.
Notubes Baron 29" 15x100 VR, Notubes Flow 29" 15x100 VR.
Alles neuwertig.

Für mein neues Bike brauche ist 150x12 und 15x110 (Boost) und ich hätte gerne blaue Naben. Daher würde ich die vorhandenen Komponenten folgendermaßen mischen:

Hinterrad geplant:
Notubes Flow mit Tune 150x12 einspeichen. Speichen: CN MAC 424. Nippel Sapim Polyax. Newmen MG Washer.
Frage: Ich bauen normalerweise mit 1100N Speichenspannung. Nach erster Recherche können dies sowohl die Nabe, als auch die Felge ab. Kann ich bei der breiten Nabe die Speichenspannung reduzieren? Bzw. macht das Sinn auf 1000 N zu gehen?

Vorderrad geplant:
Notubes Baron mit Tune 20x110 (non Boost). Speichen: CN MAC 424. Nippel Sapim Polyax.
Frage: Würdet ihr die Tune mit Boost Adapter fahren oder gleich eine neue Nabe kaufen? Ich habe etwas Bedenken die leichte Nabe mit Adaptern zu fahren. Wie seht ihr das?
Falls anderen Nabe, welche würdet ihr empfehlen? Passend zum Hinterrad wäre eine Tune 110x15 Boost. Gibt´s aktuell für 150€. Oder habt ihr eine alternative Empfehlung für eine blaue Nabe? Würdet ihr das VR auch mit Washern aufbauen oder ist das bei der Notubes Baron am VR nicht so kritisch?
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
3.391
Ort
Dresden
Ich fürchte für 20x110mm nonboost auf 20x110mm boost, gibts keine Adapter.
Denn die Disc-seitige Nabenendkappe ist bei boost 5mm kürzer und die auf der anderen Seite 15mm länger.

Gruss, Felix
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
521
Ort
Nürnberg
Vielen Dank für die Antwort!
Ich habe wirder etwas gelernt, und zwar dass 20x110 Boost (Superboost) wieder etwas völlig anderes ist.

Ich bräuchte einen Adapter von 20x110 non Boost, auf 15x110 Boost. Hieße 15x100 Endkappen + Standard Boost Adapter. Das sollte klappen. Ist aber vermutlich nicht sinnvoll und kostet mich auch 50€. Bedenken habe ich vor allem wegen der 5mm ausdistanzierten Bremsscheibe in Verbindung mit 95kg und Leichtbaunabe.
Von daher kann ich mir die Antwort wohl selbst geben: Neue Nabe kaufen.
Bleibt eben die Frage: Passend zur Hinteren von Tune, oder habt ihr eine andere Empfehlung in blau eloxiert?
 
Oben Unten