Red Bull Hardline 2021: Erstes Training – mit Fischi im Flugmodus

Red Bull Hardline 2021: Erstes Training – mit Fischi im Flugmodus

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNy9tYXhyZXNkZWZhdWx0LTQtMS5qcGc.jpg
Nach dem gehörigen Respekts-Trackwalk von gestern ging es im Anschluss direkt auf die Piste: Fischi ist im zweiten Teil seines Hardline-Vlogs auf den großen Sprüngen unterwegs. Auch in diesem Video wird nochmal klar, mit welchen Dimensionen man es bei der Red Bull Hardline zu tun hat.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Red Bull Hardline 2021: Erstes Training – mit Fischi im Flugmodus
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
105
Ort
Freising
Ich glaube nicht, dass es am Rahmen per se liegt. Soweit ich weiß werden für Hardline die Rahmen nochmal separat gescannt und wenn dann wirklich nur einer validiert ist, dann gibts eben keinen Ersatz fürn Raceday! :/ Super schade für ihn, aber wenn man sich die Videos anschaut, dann gehts hier auch einfach um den Fun. Und den haben sie da alle i-wie ;-) Geile Typen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Yeti666

Shit happens/NoMoFaNo Cry
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte Reaktionen
4.579
Ort
Am dunklen Walde
Ich glaube nicht, dass es am Rahmen per se liegt. Soweit ich weiß werden für Hardline die Rahmen nochmal separat gescannt und wenn dann wirklich nur einer validiert ist, dann gibts eben keinen Ersatz fürn Raceday! :/ Super schade für ihn, aber wenn man sich die Videos anschaut, dann gehts hier auch einfach um den Fun. Und den haben sie da alle i-wie ;-) Geile Typen!
Es ist eine professionelle Veranstaltung von den Medienprofis schlechthin. Da geht es nicht nur um Fun!
 

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
1.205
Es ist eine professionelle Veranstaltung von den Medienprofis schlechthin. Da geht es nicht nur um Fun!
Natürlich wird das medial voll ausgeschlachtet mit Trackwalk-Videos in zigfacher Ausführung, sich angesoffen vom Pitbike zu catchen würde ich allerdings mal deutlich unter Quatsch statt professioneller Medienarbeit verbuchen. ;)

Außerdem steht trotz Zeitnahme am Ende die Gemeinschaft im Vordergrund, schau dir mal die Videos vom Training an, da geht's schon anders zu als bei WC-Rennen.
 

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
1.205
Gibt es irgendwo eine Starterliste? Ich habe gerade von den Franzosen noch niemanden gesehen. Und afik ist doch mindestens Bruni ein Red Bull Athlet
Der wird sich mitten in der Saison hüten...
Reece Wilson ist immerhin als Kommentator dabei, könnte ich mir mit ihm gut öfter anhören.
 

TCaad10

Retourenkönig und Stornostar
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
8.629
Ort
Olching
Fischi fährt schon lange ein Tues, Raymon stellt ja kein DH her, Fischi testet ja manchmal mit der Freeride da steht auch meist bei seinen Kommentaren wie toll der Tues Hinterbau ist
Da gab es gerade einen Thread:

image0.jpg
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
3.958
Ort
Oberösterreich

Yeti666

Shit happens/NoMoFaNo Cry
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte Reaktionen
4.579
Ort
Am dunklen Walde
Ja die ham gar kein Spass da. Toternste Angelegenheit, RB peitscht die da runter, die Ärmsten
Hat doch Niemand behauptet dass die Fahrer keinen Spaß haben
Wenn man die Größe der Sprünge und die Strecke anschaut würde ich schon von einer sehr ernsten Angelegenheit ausgehen . Bei RB geht es immer um Geld und nicht um Spaß oder eine klebrige Plörre.
Klar zwingt RB keinen Fahrer aber Verträge müssen erfüllt werden.
 

Yeti666

Shit happens/NoMoFaNo Cry
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte Reaktionen
4.579
Ort
Am dunklen Walde
Genau, es ist nicht der heilige Freeride-/Downhill-Gral sondern die armen Kerle werden mit Knebelverträgen da hingezwungen - genauso wirkt's.

Die RedBull-Geschichte wurde doch schon wirklich zur Erschöpfung durchspekuliert. :rolleyes:
Evtl. mal alles lesen bevor man zitiert. Es geht nicht um Knebelverträge etc, es geht darum das es keine Funveranstaltung ist sondern Profiliga!
Profis haben normal immer mindestens eine zweite Rennmaschine als Reserve um genau diesen Fall zu verhindern der bei Fischi eingetreten ist.
 

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
1.205
Evtl. mal alles lesen bevor man zitiert. Es geht nicht um Knebelverträge etc, es geht darum das es keine Funveranstaltung ist sondern Profiliga!
Profis haben normal immer mindestens eine zweite Rennmaschine als Reserve um genau diesen Fall zu verhindern der bei Fischi eingetreten ist.
Hab alles gelesen, dein Hinweis auf Verträge in Verbindung mit Teilnahme suggeriert für mich eine wie auch immer geartete Verpflichtung. Das halt ich zumindest bezogen auf das Event für Quatsch.
Kann sein, dass den Top-WC-Fahrern solche Experimente vertraglich verboten sind...aber da ist halt alles nur Spekulation.

In Sachen Ersatzrahmen stimme ich dir voll zu, dass es bei so ner Strecke nicht mit einem Ersatzschaltauge getan ist, dürfte klar sein. Da sind große Factory-Teams aber auch sicher besser ausgestattet als Raymon.

Zum Stichwort Profiliga:
Klar ist das groß aufgezogen und entsprechend medial begleitet, aber schau dir allein mal das Training an dem Monster-Drop an. Ein paar Mutige springen, die Landung muss nach nem ordentlichen Sturz nachgebessert werden, es wird gemeinsam über die Anfahrtsgeschwindigkeit beraten. Das hat für mich alles eher Gemeinschafts-Rampage-Charakter als ein hochprofessionalisiertes Rennwochenende zu sein.
 
Oben