Red Bull Media House überträgt den World Cup 2012 - Kommentar mit Rob Warner

Kaum eine Mountainbike-Saison ist so spannend zu Ende gegangen, wie die letzte: Da waren die extremen Weltmeisterschaften mit einem überragenden Danny Hart [Artikel] nach einer von Aaron Gwin [Artikel zu Aaron Gwin] dominierten Saison. Da war das Ende von 4x [Rennen und Termine der 4x Pro Tour 2012] und viel Konfusion um den neuen Titelsponsor des World Cups - ein bis dato unbekanntes Netzwerk aus Belgien [Hintergrundartikel]. Und schließlich war da der langjährige Partner des World Cups, freecaster.tv, der plötzlich mit einer eigenen Rennserie namens "DH1" [Bericht] dem von der UCI verwalteten World Cup entrinnen wollte.


→ Den vollständigen Artikel "Red Bull Media House überträgt den World Cup 2012 - Kommentar mit Rob Warner" im Newsbereich lesen


 

BIKETIFF

Hochstarter
Dabei seit
25. März 2005
Punkte Reaktionen
37
Ort
Nähe Berlin
Mir eigentlich egal wer das ganze sauber überträgt. Habe nie Probleme mit freecaster gehabt... Aber sich in Konkurrenz zu DH1 zu stellen ist auch wieder sehr fragwürdig... Zumal hier viel Engagement vermutlich verloren geht, nur weil das Budget von RB höher ist um die horrenden Forderungen der UCI zahlen zu können... Ich bin gespannt was aus DH1 wird
 

Jochen_DC

Master Class
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
413
Ort
Bodensee
Also in meinen Augen sind wir jetzt an einem Punkt angekommen wie andere zwischenzeitliche Großsportarten...Red Bull hat alle Möglichkeiten den Sport richtig big zu machen...ich hoffe inständig den Jungs taugt das...dann haben die Biker nen Riesenschritt gemacht ... ich bin wirklich zuversichtlich !
 

Alex233

Infidel
Dabei seit
12. Juni 2008
Punkte Reaktionen
200
Ort
München
Jetzt noch das UCI zwischen World Cup und Red Bull mit einem selbständigen Gravity Verband ersetzen und dann passt die Sache :cool:....
 

Marc B

MTB Fan, Cycling & Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.314
Ort
Olsberg
Suuuuper :daumen: Das nächste Level! Ich fand auch schon die Red Bull Mountainbike Chronicles dieses Jahr klasse!

Super auch, dass die WM dann auch wieder gratis übertragen wird und nicht kostenpflichtig.
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte Reaktionen
313
Ort
bei Lübbecke / NRW
Durch RBMH verspreche ich mir eine höhere Präsenz wie Qualität in den Medien.
Hoffentlich wirds nicht nur im Netz gestreamt, sondern auch auf Sendern wie Servus.tv live gezeigt - das wäre die Krönung auch für alle mit schlechter Internetanbindung!

Für 2013 sollte man dann die UCI rausschmeißen und einen unabhängigen Verband ranlassen damit sich der Sport gut entfalten kann, ohne Einflüsse von Rennrad & co.


Ich bin zuversichtlich und gespannt!
Auf ein spannendes HD-2012 :daumen:
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
1.518
Ort
Leipzig
DH1 war doch von Anfang an nur ein Druckmittel ;)

Ich mag die Plörre zwar nicht, aber vielleicht kauf ich nächstes Jahr mal nen Sixpack für andere Leute, wenn das wirklich gut klappt. Ich frag mich sowieso, wie die Jungs den ganzen Sport und gerade Randsportarten so gut hin bekommen...kann man mit dem fiesen Schlabberzeugs soviel Kohle machen?

Egal, Super, ick freu mir!
 
D

Deleted 8566

Guest
*ggg* Du kennst die Bilanzen von Red Bull nicht?
Umsatz 2010: 3,8 Mrd Euro und 4,2 Mrd. verkaufte Dosen.
 

WilliWildsau

Team OMBA
Dabei seit
1. Februar 2004
Punkte Reaktionen
3.600
Ort
Dortmund
2012 wird ein gutes Jahr für den Gravity-Bereich:daumen: und mit Red Bull haben wir jetzt das Unternehmen, was ganz genau weiß wie man Sportarten überträgt, um Menschen zu begeistern:love:
 
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stuggi
also nicht das ich bereit wäre etwas dafür zu bezahlen, jedoch freecaster war halt free bis auf die worlds.
aber wieso sollte sich red bull das an tun ohne gewinn draus zu ziehen?
 

Alex233

Infidel
Dabei seit
12. Juni 2008
Punkte Reaktionen
200
Ort
München
Der DH Worlcup ist für ein Imperium wie Red Bull spottbillig. Vom Kosten-Nutzen Faktor her ist das der Knaller. So wird Präsenz gezeigt über die Rampage hinaus in der am schnellsten wachsenden Actionsportart derzeit. Dass die Übertragung frei bleibt wird mMn Teil der Marketingkampagne sein.
 
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stuggi
jetzt mal ganz im ernst unser sport kostet schon sein geld.
hoffe das das so bleibt und wir die dies jährige saison einfach genießen können ohne die kredit karte zu zücken.
 

ale2812

ignorance is strength
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.727
aber wieso sollte sich red bull das an tun ohne gewinn draus zu ziehen?

der nutzen für red bull ist, dass nicht nur die zuschauer vorort von dem ganzen product placement und dem sponsoring kenntnis nehmen, sondern auch tausende über den stream... von daher kann sich auch ein kostenloses aussenden lohnen
 
Oben