Red Bull Rampage 2012 - Heute am Sonntag um 21 Uhr live. Mit Spezial-Gewinnspiel!

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
5.520
Die letzten Tage haben wir täglich über das Freeride-Event des Jahres berichtet - heute abend um 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit geht es los: Das Finale der Red Bull Rampage, welches nicht nur den 2012er Rampage-Gewinner kürt, sondern auch über den Sieg der gesamten FMB World Tour entscheiden wird. Plus Rampage-Gewinnspiel!


→ Den vollständigen Artikel "Red Bull Rampage 2012 - Heute am Sonntag um 21 Uhr live. Mit Spezial-Gewinnspiel!" im Newsbereich lesen


 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
602
Standort
Leipzig
Das stimmt....ich seh ihn gern fahren...Run war auch geil...Bewertung war insgesamt nur merkwürdig...

Sehr geil für Bizet...
 
Dabei seit
16. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
39
ja schade dass es semenuk und auch viele andere am schluss zerbröselt hat....
 

Erars

Immer 2x mehr wie du!
Dabei seit
23. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hochsauerland und Lemgo
War schon ein cooles event!
Leider fand ich die Entscheidungen der Judges nicht so gut dieses Jahr. Und irgendwie fehlte auch so etwas (noch) atemberaubenderes wie Zinks 360 von vor zwei Jahren...aber das ist wirklich meckern auf höchstem Niveau ^^
Aber schön, dass es keine schlimmen Verletzungen gab dieses Jahr...was bei der Location ja kaum vorstellbar ist!
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.902
Standort
Bamberg
Schade, einige der Top-Fahrer hatten heute so einige Probleme. Aber die Linienwahl einiger im oberen Sektor war echt krass, da kommt der Vergleich mit den Bergziegen echt gut... :D ;)

Der geilste Lauf war für mich der zweite Run des Franzosen - 4 saubere Backflips und der erste so hoch im Berg... :daumen:
 

Cirest

#yoloswag
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
362
Standort
daheim
finde, dass die Judges sehr gut geurteilt haben! bei einem event wie der rampage sollte die line choice sowie der flow nicht unterbewertet werden! und genau das, hat sorge mitunter auch so weit gebracht! ...zudem: der step-down backflip war für mich der top move des events
 

Cr3ckb0t

Ruhrpott-Biker.fb
Dabei seit
9. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
613
Standort
45888
Top Move...
Red Bull Rampe No Hander to Faceplant :(
War so meine lieblingsszene
 
Dabei seit
15. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
2.992
Standort
Bayern

Cedric Gracia


Judge the Rampage 2012 compare the the previous one !
More impressive or to much points for trick and not enough for real mountain riding ? I am curious to know what you guys think ; )


Greg Minnaar


Lame



Recht haben sie schon^^
 
Dabei seit
23. März 2011
Punkte für Reaktionen
1.158
Gab keine großen Überraschungen. 20000$ ist auch recht wenig Preisgeld für so einen Event
 

FR33DOM.COM

Radfahren!
Dabei seit
23. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
22
2010 habe sich viele beschwert, dass Zink´s Lauf außer dem 360 eigentlich nicht so toll war und er dafür trotzdem wahnsinnig gut bewertet wurde.
Jetzt beschweren sich alle, dass die Rampage nicht mehr so progressiv ist?!
Ich finde, einige der Sprünge dieses Jahr waren im Vergleich deutlich schwieriger: weiter, kaum Landungen, krassere Verbindungsstücke, etc.

Sorge´s Lauf war schnell, flüssig, die Linie im oberen Teil extrem schwierig, unten den blind gesprungenen backflip - passt schon! :daumen:
Außerdem kriegt er extra Punkte dafür, dass er zwischen den Läufen erstmal gemütlich im Ziel steht und einen Apfel futtert ...
 

rigger

Last Bikes
Dabei seit
21. April 2003
Punkte für Reaktionen
172
Standort
Schüttorf
Ich fands auch.gut, sorge hatte den besten lauf, extrem schwierig oben und genug flow und tricks unten, war alles dabei!
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.197
Standort
Wernigerode
2010 habe sich viele beschwert, dass Zink´s Lauf außer dem 360 eigentlich nicht so toll war und er dafür trotzdem wahnsinnig gut bewertet wurde.
Jetzt beschweren sich alle, dass die Rampage nicht mehr so progressiv ist?!
Ich finde, einige der Sprünge dieses Jahr waren im Vergleich deutlich schwieriger: weiter, kaum Landungen, krassere Verbindungsstücke, etc.

Sorge´s Lauf war schnell, flüssig, die Linie im oberen Teil extrem schwierig, unten den blind gesprungenen backflip - passt schon! :daumen:
Außerdem kriegt er extra Punkte dafür, dass er zwischen den Läufen erstmal gemütlich im Ziel steht und einen Apfel futtert ...
Ich fands auch.gut, sorge hatte den besten lauf, extrem schwierig oben und genug flow und tricks unten, war alles dabei!
Und noch einer.... :daumen:

Kann das Gemecker hier und auch der Nicht-Teilnehmer nicht komplett nachvollziehen. Für mich waren die Läufe von Bizet und Sorge die insgesamt rundesten und damit beeindruckendsten. Ich glaube, einige verwechseln das mit einem reinen Slope Style Event. Das ist die Rampage nicht.
Ein paar etwas seltsame Entscheidungen der Judges waren sicher dabei, aber sie haben den Wettbewerb definitiv nicht völlig verzerrt, wie es von manchen dargestellt wird.
Und das Minaar es langweilig findet...

Soll er halt Grey's Anatomy oder sowas gucken, wenn ihm das mehr kickt...
 

fone

AAA
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.875
Standort
München
86? echt?
ich glaubt der wundert sich gerade selbst über 7 punkte vorsprung!
nicht das der run schlecht war, aber nicht besser wie die von cam/tyler mccaul!
ja, man hat es sorge direkt angesehen, dass es im peinlich war und er sich gewundert hat, so eine hohe wertung bekommen zu haben.
das war sympathisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben