Red Bull Rampage 2014: Streckenbau, erste Sprünge und Stürze [Fotostory]

Der erste Tag an dem die Kameras auf der neuen Hangseite erlaubt waren ist vorbei. Viele der Teams bestehend aus Fahrern und "Diggern" arbeiten bereits seit letztem Freitag an den Abfahrten und es scheint als ob der Hang am Sonntag bereits so eng erschlossen sein wird, wie auf der alten Seite nach mehreren Jahren. Die Linien könnten kaum unterschiedlicher sein und reichen von rohen Freeride-Abfahrten bis hin zu perfekt geshapten Slopestylestrecken, mit hunderten von Sandsäcken und schwerem Gerät wie Steinsägen in die Wand gebrochen. Was am Ende bei den Judges besser ankommt kann man soweit nur vermuten. Es wird in jedem Fall spannend werden.


→ Den vollständigen Artikel "Red Bull Rampage 2014: Streckenbau, erste Sprünge und Stürze [Fotostory]" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
15. November 2012
Punkte Reaktionen
21
Ort
Melsungen
Sieht echt heftig aus dieses Jahr, aber das war die Jahre zuvor auch schon so. Ich bin echt gespannt und hoffe nur, dass sich keiner schlimmer verletzen wird. Finds auch traurig, dass Sorge schon wieder verletzungsbedingt pausieren muss, aber naja da steckste eben leider nicht so ganz drin.

Edit: Ich wollte noch eben sagen, dass die Bilder aller erste Sahne sind. Danke für die schönen Eindrücke :D
 

ElMojito

Prost
Dabei seit
9. Februar 2012
Punkte Reaktionen
192
Ort
Stukenbrock
Ich hoffe die perfekt geshapten Slopestyle strecken, haben nichts mit Strecken aller District Ride oder Berg Line zu tun!
Die Rampage sollte nichts für Dirtbikes und Slopestyler sein...
Bin da aber guter Dinge, die Bilder versprechen was anderes :p
 
Zuletzt bearbeitet:

jammerlappen

human Ford killah & Panoramadabbler
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
3.315
Finde es ziemlich unverantwortlich was da veranstaltet wird... Durch solche Events werden wir Biker in ein ganz falsches Licht gerückt und jeder denkt wir wäre alle lebensmüde Draufgänger.
Von den massiven Eingriffen in die Natur ganz zu schweigen... Oder stell sich jemand vor ein Wanderer wird von herunter fallenden Kieselsteinen begraben?
Immer wieder schade wenn es ein paar Idioten für alle versauen!


Denkst Du vielleicht mal an die Sofabiker, die von der Bergrettung vom hohen Ross geborgen werden müssen, nachdem sie vor lauter Aufregung über soviel politcal uncorrectness nen Infarkt des verfetteten Herzens erleiden mussten?
 

Boink

Obi Hörnchen
Dabei seit
8. März 2012
Punkte Reaktionen
337
Ort
Weiden
puh, die Wanderer Nummer hat die Ironie dann doch noch erfolgreich entlarvt :D


Ich hoffe auch auf Ironie

Das is UTAH, da jagen tagsüber die F22 Raptors durch du Täler. Und als "Wanderer" hat man da nix zu suchen ausser man will Dinos ausbuddeln, das ist nicht die Art von Landschaft in der die Professoren durch Drifts stress mit dem Forst oder den Wanderern provozieren.

Ohne Guide und Hektoliterwasser kannst du da ganz schnell draufgehen und sowas riskiert der "Deutsche Mecker Michl" nicht.

Drum haben die in Nordamerika keine solchen "prombleme" wie Hier. Jeder bleibt bei seinen Leisten und kann auch damit leben, wenn jemand Anders eine andere Einstellung zum Leben/spass hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Juli 2010
Punkte Reaktionen
65
Ort
Wuppertal
Finde es ziemlich unverantwortlich was da veranstaltet wird... Durch solche Events werden wir Biker in ein ganz falsches Licht gerückt und jeder denkt wir wäre alle lebensmüde Draufgänger.
Von den massiven Eingriffen in die Natur ganz zu schweigen... Oder stell sich jemand vor ein Wanderer wird von herunter fallenden Kieselsteinen begraben?
Immer wieder schade wenn es ein paar Idioten für alle versauen!
Ha ha ha, bestes Trolling. :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte Reaktionen
2.310
Ort
Mandel / Bad Kreuznach
@exscade- - danke für den Hinweis!

Foto: Jens bei der Arbeit, ich hoffe sein Canon Zeug hält bis Sonntag :)
p4pb11454786.jpg
 
Dabei seit
22. Juni 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
Erkrath
oder er hat einfach die Landung verkackt, weil er ins Flat gesprungen ist;-)

Ich bin aber auch für die 27,5 Nummer- braucht kein Mensch;-) Bin gespannt welcher Fahrer mit 650DB LRS fährt.
 
Oben Unten