Red Bull Rampage 2021: Andreu Lacondeguy verletzt!

Red Bull Rampage 2021: Andreu Lacondeguy verletzt!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMC9TSTIwMjExMDEzMDAxOF9uZXdzLTEtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Andreu Lacondeguy hat sich beim Testen seiner Rampage-Line verletzt. Der Spanier hatte nach eigenen Aussagen den heftigsten Sturz seiner Karriere und kann nicht im Finale antreten.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Red Bull Rampage 2021: Andreu Lacondeguy verletzt!

Wir wünschen Andreu eine schnelle und vollständige Genesung und hoffen, ihn bald wieder auf dem Bike zu sehen!
 
Dabei seit
15. September 2015
Punkte Reaktionen
9.800
Ort
KO-City
Bike der Woche
Bike der Woche

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.825
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Bleibt bis zum Start überhaupt noch einer übrig :ka:

Vestavik:
+

Storch:
Heute ist das Event.
Es hat seinen Zenit wohl überschritten und die Physik hat die Kontrolle übernommen.

Als ich diesen Riddle gesehen habe, wusste ich das ich eh zu alt für das Rampage bin.

Hab ja noch die Rampage DVD Box
 
Zuletzt bearbeitet:

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.825
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ist es doch längst.
Heisst aber 2021 "Take me out" .

Man könnte auch auch wetten in welcher Reihenfolge die Fahrer sich zerstören
 
Dabei seit
14. Februar 2020
Punkte Reaktionen
224
Ufff, bei den ganzen Stürzen wird einem echt anders....
Sind es vorm Finale nur noch 11 von 15, hoffe wenigstens die bringen alle Ihren Run heute Abend ohne Verletzungen runter.
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
2.749
Ort
Neustadt
Aber irgendwie war es doch die letzten Jahre zwar unfassbar spektakulär, und trotzdem haben sich nur wenige richtig geschmissen. Schien also noch irgendwie "machbar". Dieses Jahr merkt man zum ersten Mal, dass die Fahrer richtig Schiss haben.
Und wenn von 15 Fahrern 4 der Weltbesten bei fetten Stürzen nur zum Glück nicht sehr schwer verletzt werden, scheint irgendwas wirklich anders zu sein. Kann auf jeden Fall nicht im Sinne des Veranstalters sein diese "Werbung".
 

nanananaMADMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
1.752
Aber irgendwie war es doch die letzten Jahre zwar unfassbar spektakulär, und trotzdem haben sich nur wenige richtig geschmissen. Schien also noch irgendwie "machbar". Dieses Jahr merkt man zum ersten Mal, dass die Fahrer richtig Schiss haben.
Und wenn von 15 Fahrern 4 der Weltbesten bei fetten Stürzen nur zum Glück nicht sehr schwer verletzt werden, scheint irgendwas wirklich anders zu sein. Kann auf jeden Fall nicht im Sinne des Veranstalters sein diese "Werbung".
Stichwort "Zenit":
In dem Video, in welchem die Fahrer ihre Lines kurz vorgestellt haben, war die Aussage größtenteils:
Hier und da ein paar Details zu den Vorjahren verändert, aber hauptsächlich alles bestehende größer gebaut.
Irgendwann ist dann halt einfach Schluss, zwei sind zu kurz gesprungen, Lacondeguy wollte vielleicht/offenbar genau das verhindern und ist übers Ziel rausgeschossen.

Ist Kaffeesatzleserei, aber der Eindruck drängt sich auf. Jedenfalls hatten alle drei riesiges Glück und haben sich (hoffentlich) "nur" die Stoßdämpfer zerhauen.
Werd's mir nicht anschauen. :(
 

federwech

Gräbeleshopser
Dabei seit
9. August 2009
Punkte Reaktionen
819
Und Zink sagt, er plant trotz Lungenquetschung zu starten...? Jungejungejunge, was in den Köpfen der Buben vorgeht kann wohl ein Normaljoey wie ich nicht nachvollziehen.
Edit: Trotzdem bin ich dabei, Rampage ist für mich ein Klassiker.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben