Red Bull Rampage 2021: Verletzungs-Update von Tom Van Steenbergen

Red Bull Rampage 2021: Verletzungs-Update von Tom Van Steenbergen

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMC9TSTIwMjExMDEwMDE2M19uZXdzLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Es war der Schreckmoment der diesjährigen Red Bull Rampage: In seinem ersten Run ging Tom Van Steenbergen heftig zu Boden, weshalb der Wettbewerb lange unterbrochen werden musste. Nun gibt es ein Verletzungs-Update vom Kanadier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Red Bull Rampage 2021: Verletzungs-Update von Tom Van Steenbergen

Der Front Flip Drop war wohl DAS Highlight der diesjährigen Rampage – hätte Tom Van Steenbergen deiner Meinung nach gewinnen können?
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.452
Ort
Freie Seite des Limes
Hast recht und ich finde es irgendwie widerlich das redbull damit Geld verdient. Andererseits gut möglich das sich viele von den Vögeln dann selbst ausbeuten und es selbst ins Netz stellen würden, falls redbull den Stecker zieht... Keine Ahnung, beides bescheuert.
Ist aber auch gar nicht mein Ding, ich kann mir das event nicht anschauen, zu viel Empathie, hab dauerhaft nen flauen Magen dabei.
Autsch. Sich selbst ausbeuten? Vögel? Bescheuert? Was ist denn mit dir los? Du tust so, als ob sich da irgendeiner auf Knievel an den Fels stellen kann, um sich für einen Scheck da runter zu stürzen. Man sollte vielleicht mal genauer nachdenken, welche fahrerische Entwicklung, wie viele Stunden Foampit Training und und und dahinter stehen, damit solche Leistungen möglich sind. Und solche Disziplinen werden nicht von Firmen erdacht, sondern von unglaublichen Talenten und Athleten, die jeden Tag ihre Grenzen erweitern. Am besten zu verfolgen bei Mat Hoffman. Dessen Traum es war, einfach immer höher zu fliegen. Empfehlung an dich, um solche Charaktere zu verstehen.
20211020_151159.jpg
 

xyzHero

Genussbiker
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
2.465
Ort
Koblenz
Ich wünsche ihm auf jeden Fall, dass er sich so vollständig wie möglich erholen kann. Schon krass, was dabei alles kaputt gegangen ist. Anzumerken ist dabei aus meiner Sicht, dass er ja lange gezögert und letzten Endes auf das "Einspringen" verzichtet hat. Insofern denke ich, gehen die Fahrer auch bei der Rampage längst nicht jedes Risiko ein. Und - ich bin kein Experte, deshalb korrigiert mich bitte - der Sturz kam ja eigentlich zu einem Zeitpunkt, als die größten Schwierigkeiten seines Laufs schon passé waren, oder? Da muss ich immer an die Aussage eines Fahrtechnik-Trainers denken, der meinte, die meisten Crashs im Bikepark kämen immer zum Ende hin, wenn die Fahrer der Meinung wären, das Gröbste wäre geschafft, so dass die Konzentration etwas nachlässt. Ob das hier nach dem grandiosen Frontflip auch der Fall war...?
Ach ja, ich bin übrigens der Meinung, dass er gewonnen hätte.

Wobei es im Park im Zielbereich oft auch dickere Sprünge gibt, wo es dann regelmäßig Leute mehr oder weniger schwer zerlegt.

Und es stimmt natürlich... TVS ist an einem für deren Niveau Standard-Ding verunglückt. Nix mit übermäßigen Risiko....

Meine drei Verletzungen sind auch alle an eher harmloseren Sachen passiert, nicht bei (meinen persönlichen) krasseren Sprüngen/Lines.

Die Erfahrung hängt auch damit zusammen, dass man viel seltener "Stunts" macht, als normal zu fahren. Von daher ist die "Exposure" bei Stunts viel niedriger als beim "normalen" Fahren, die Severity aber höher, vgl. SEP Risk Assessment Model.

Gruß xyzHero
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
2.423
Die Erfahrung hängt auch damit zusammen, dass man viel seltener "Stunts" macht, als normal zu fahren. Von daher ist die "Exposure" bei Stunts viel niedriger als beim "normalen" Fahren, die Severity aber höher, vgl. SEP Risk Assessment Model.

Gruß xyzHero
Die Severity in Bezug auf dieses Thema ist bei einigen jedenfalls hoch, soweit ist das assessen kann. ;)
 
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte Reaktionen
584
Ihr könnt das sehen wie ihr wollt, ich finde das Event bescheuert. Van Steenbergen hat Glück wenn er jemals wieder ohne Schmerzen laufen kann.
Aber Glückwunsch für den besten Trick, hat sich ja gelohnt, oder?
Was das mit erwachsen und vernünftig zu tun hat erschließt sich mir nicht.

Autsch. Sich selbst ausbeuten? Vögel? Bescheuert? Was ist denn mit dir los?
Ich habe eine andere Meinung als du, ich weiß, schockierend 😳
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.946
Ort
L-S VI
Ihr könnt das sehen wie ihr wollt, ich finde das Event bescheuert.
Was das mit erwachsen und vernünftig zu tun hat erschließt sich mir nicht.
Sehe ich auch so.

In einem Diskussionsforum einfach zu schreiben,

ich finde das bescheuert, kann es nicht schauen, habe einen flauen Magen und finde ein Verhalten widerlich,

finde halt etwas inhaltslos, schwach und schade.

Aber anscheinend ist das halt so, in die Welt der nicht Erwachsenen ;).
 

nobss

69er Bikejunkie
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
2.730
Ort
BikeNation:)
Ihr könnt das sehen wie ihr wollt, ich finde das Event bescheuert. Van Steenbergen hat Glück wenn er jemals wieder ohne Schmerzen laufen kann.
Aber Glückwunsch für den besten Trick, hat sich ja gelohnt, oder?
Was das mit erwachsen und vernünftig zu tun hat erschließt sich mir nicht.


Ich habe eine andere Meinung als du, ich weiß, schockierend 😳
Was dein Verhalten mit erwachsen zu tun hat erschliesst sich mir auch nicht :aetsch:🤣😂😆

Schockierend ist es anscheint nur für deine Kleine Heile Welt :ka:
Werd mal erwachsen und erweitere deinen eigenen Horizont :mexican::dope::bier:
Es gibt nicht nur Schwarz & Weiss, dazwischen gibt es noch ganz viel Farbvielfalt :daumen:🏳️‍🌈

Aber ist ja Heutzutage Modern anderen de Spass zu Verbieten auch wenn man selber keine Ahnung von der Materie hat, schon Traurig wo die Reise hingeht :wut:

Leider Verunfallen/Verunglücken jede Woche Personen Tödlich beim ausüben von ihrem Hobby, und das ohne Risiko/Extremsportarten. Beim Wandern, Reiten oder was auch immer, alles Verbieten :ka::spinner:

Nachtrag:
Einigen ist nicht zu Helfen, wer die Starter der Rampage als Verrückte Betitelt hat kein Bezug zum Sport
 
Zuletzt bearbeitet:

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.452
Ort
Freie Seite des Limes
Ihr könnt das sehen wie ihr wollt, ich finde das Event bescheuert. Van Steenbergen hat Glück wenn er jemals wieder ohne Schmerzen laufen kann.
Aber Glückwunsch für den besten Trick, hat sich ja gelohnt, oder?
Was das mit erwachsen und vernünftig zu tun hat erschließt sich mir nicht.


Ich habe eine andere Meinung als du, ich weiß, schockierend 😳
Spitzensportler als bescheuerte Vögel zu titulieren, hat wenig mit Meinungsfreiheit zu tun. Und meine Meinung ist, dass sich dies bei dir auch nicht von allzu großer Empathie herleitet. Sonst hättest du dich auch mal mit den Motiven beschäftigt!
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
2.423
Probiert's doch mal mit "selber!" oder "Spiegel!". :aetsch:
Oder halt nicht, Stichwort Ambiguitätstoleranz.

Wie geht's dem Dude inzwischen eigentlich? Bis zur Reha wird's wahrscheinlich noch n büschn dauern...wo sind die Insta-Leute?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. August 2014
Punkte Reaktionen
965
Stimmt. Das sollten sich halt alle Poster auf dieser Seite 4 wirklich beherzigen. "Äußerst plump anderen" mit vielen Emoticons an den Kopf stoßen geht gar nicht. Ihr könnt niemandem Eure Meinung reinprügeln.

Es soll welche geben die Eure Meinung nicht verteten. Dass muss man ertragen können!

PS: Mir ist es auch wurscht was die ganzen "Kerle" da gemacht haben, ob mit oder ohne Schutzkleidung.

Ich sehe das Spektakel für die Massen als grenzwertig an. Aber das Volk will halt unterhalten werden.
Dto. Formel1, dto. Alpin-Abfahrtslauf, dto. vieles, was sich RB auserkoren hat, zu übertragen.
Kann mit keiner erzählen dass sich jemand diese Veranstaltung stundenlang antut, nur um ca. 20 "Verrückte" aus dem 4.Stock springen zu sehen. Das alleine wird es wohl nicht sein? Wie ein Backflip oder Frontflip anzusehen ist, weiss doch nun jeder. Oder steigt beim Ansehen doch der Adrenalinspiegel vorm Fernseher, nicht nur der Teilnehmer?
 

Greyfur

Bikeschmuggler
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
652
Ort
Pampanistan
Wie ein Backflip oder Frontflip anzusehen ist, weiss doch nun jeder. Oder steigt beim Ansehen doch der Adrenalinspiegel vorm Fernseher, nicht nur der Teilnehmer?
Moin

Is wie Fußball schauen. Wie es aussieht wenn ein Mensch einen Ball tritt weiß auch jeder aber im Zuge der Teamdynamik/Wettbewerb etc wird das spannend - und das kommt von jemandem der kein Fußball schaut.

Man kann das interessant finden oder nicht, und dann dementsprechend handeln (sprich anschauen oder nicht)

Aber spannend ist so ein Wettbewerb schon. Und ich glaube deswegen wird es geschaut, und nicht um zu sehen wer sich am brachialsten zerlegt.
 
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.291
Ich sehe das Spektakel für die Massen als grenzwertig an. Aber das Volk will halt unterhalten werden.
Dto. Formel1, dto. Alpin-Abfahrtslauf, dto. vieles, was sich RB auserkoren hat, zu übertragen.
Kann mit keiner erzählen dass sich jemand diese Veranstaltung stundenlang antut, nur um ca. 20 "Verrückte" aus dem 4.Stock springen zu sehen. Das alleine wird es wohl nicht sein? Wie ein Backflip oder Frontflip anzusehen ist, weiss doch nun jeder. Oder steigt beim Ansehen doch der Adrenalinspiegel vorm Fernseher, nicht nur der Teilnehmer?

Dann verstehst du Zuschauersport im Allgemeinen vermutlich nicht. Was macht es für einen Sinn, 22 Fußballern zuzuschauen, wie sie den Ball hin- und herschieben?

Sicher gibt es bei den Rezipienten von Risikosportarten solche, die aus reiner Lust am Unglück sowas schauen (und auch das ist menschlich und gabs schon vor 2000 Jahren). Ich würde aber mal davon ausgehen, dass hier im Forum die allermeisten die einzigartige Leistung dieser Sportler begeistert. Hier hat sicher keiner gewünscht, dass Tom van Steenbergen so heftig stürzt. Bei unserem Sport gehört das Risiko einfach dazu und jeder reizt es mehr oder weniger weit aus. Das macht Mountainbiken für mich so attraktiv. Und den Fahrern der Rampage geht es vermutlich genauso.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.452
Ort
Freie Seite des Limes
Dann verstehst du Zuschauersport im Allgemeinen vermutlich nicht. Was macht es für einen Sinn, 22 Fußballern zuzuschauen, wie sie den Ball hin- und herschieben?

Sicher gibt es bei den Rezipienten von Risikosportarten solche, die aus reiner Lust am Unglück sowas schauen (und auch das ist menschlich und gabs schon vor 2000 Jahren). Ich würde aber mal davon ausgehen, dass hier im Forum die allermeisten die einzigartige Leistung dieser Sportler begeistert. Hier hat sicher keiner gewünscht, dass Tom van Steenbergen so heftig stürzt. Bei unserem Sport gehört das Risiko einfach dazu und jeder reizt es mehr oder weniger weit aus. Das macht Mountainbiken für mich so attraktiv. Und den Fahrern der Rampage geht es vermutlich genauso.
Ich möchte noch die Träume ergänzen. Einige erfüllen sich irgendwann. Andere nicht. Früher träumte ich davon, mein Bike in den Alpen zu bewegen, wenn ich mir dazu Videos ansah, heute tu ich es. Wenn ich meine eigenen engen Grenzen als 73er Jahrgang mal wieder verschoben habe und mir den nächsten Double erkämpft habe, dann fühle ich mich eben auch wie einer der ganz Großen. Und so war das schon immer. Egal, ob man in den 80ern endlich den Kickflip geschafft oder sich auf dem MTB wieder weiterentwickelt hat.
 
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.291
Ich möchte noch die Träume ergänzen. Einige erfüllen sich irgendwann. Andere nicht. Früher träumte ich davon, mein Bike in den Alpen zu bewegen, wenn ich mir dazu Videos ansah, heute tu ich es. Wenn ich meine eigenen engen Grenzen als 73er Jahrgang mal wieder verschoben habe und mir den nächsten Double erkämpft habe, dann fühle ich mich eben auch wie einer der ganz Großen. Und so war das schon immer. Egal, ob man in den 80ern endlich den Kickflip geschafft oder sich auf dem MTB wieder weiterentwickelt hat.

Genau so ist das! Und bei dem zu erkämpfenden Double kann ich mir auch ohne RedBull-Sponsoring die Hüfte brechen. Gerade in unserem Alter :D
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.452
Ort
Freie Seite des Limes
Genau so ist das! Und bei dem zu erkämpfenden Double kann ich mir auch ohne RedBull-Sponsoring die Hüfte brechen. Gerade in unserem Alter :D
Diejenigen, die sowas überhaupt nicht verstehen können, sind zumeist Menschen, mit einem recht engen Horizont, die sich ihrem eigenen Risikoverhalten überhaupt nicht bewusst sind. Andererseits generalisieren sie aber ihre Meinung und erklären sie zum Standard. Mein früherer Chef hielt mich früher für vollkommen irre. Alles viel zu gefährlich. Wenn er aber mit den Kindern Rad fuhr, dann ohne Helm. Wegen der schönen Fönwelle. Einmal fuhr ich mit ihm in seinem A5 auf der Autobahn vom Kunden zurück. Er hielt bei 150 bestenfalls 10m Abstand, guckte mich ungelogen die ganze Zeit auf dem Beifahrersitz an und zeterte auf mich ein. Ich dachte, der Teufel sitzt am Steuer! Als er mal mit einer Zecke ankam, gerieten wir in eine Borreliose Diskussion. Dabei erzählte er, dass seine 5 jährige Tochter schon schätzungsweise 50 Zecken hatte. Aber ich bin der Gefahrensucher! Narzisten halt.
 
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte Reaktionen
584
Das eigene Verhalten rechtfertigen und sich gegen Verallgemeinerungen und moralische Bedenken wehren, während man gleichzeitig mit dem Finger auf andere zeigt und dann alles über einen Kamm schert.
Glückwunsch.

Jedes Wort ist da zuviel. Ihr könnt auch alle machen was ihr wollt, idealerweise versichert ihr euch vorher noch privat und dann viel Spaß im Rollstuhl

baiiiii
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
283
Ort
Hamburg
Was das mit erwachsen und vernünftig zu tun hat erschließt sich mir nicht.

Ich glaube, dass hier völlig unterschiedliche Sichtweisen aufeinander treffen. Die Erwartungshaltung "erwachsen und vernünftig" ist doch mit ganz weiten Teilen des MTB-Sports unvereinbar. Und dann wird an diesem Maßstab ausgerechnet die Rampage gemessen. Hahaha.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.452
Ort
Freie Seite des Limes
Ich glaube, dass hier völlig unterschiedliche Sichtweisen aufeinander treffen. Die Erwartungshaltung "erwachsen und vernünftig" ist doch mit ganz weiten Teilen des MTB-Sports unvereinbar. Und dann wird an diesem Maßstab ausgerechnet die Rampage gemessen. Hahaha.
Ich denke, bei "viel Spaß im Rollstuhl" ist es dann wirklich vorbei. Und so jemand nimmt das Wort Empathie für sich in Anspruch.
 
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte Reaktionen
584
Du bist so ein unglaublicher Lappen.
Ich bin doch keine Mutter Theresa, wenn mir jemand aufn Sack geht nimmt auch proportional die Empathie ab.

Du erzählst hier vom neuen double und der Kollege meint in eurem Alter kann man sich schon mal die Hüfte bei sowas brechen. Ich schreibe macht was ihr wollt, aber lebt mit den Konsequenzen. Und es kommt prompt wieder die Opfer Rolle...

Übrigens, ich habe geschrieben das ich das Format bescheuert finde und werde hier von Leuten angegriffen als wenn ich ihre Mutter beleidigt hätte. Ihr bekommt doch echt nichts mehr mit, oder? Lest ihr überhaupt was geschrieben wurde? Dauernd werden mir Dinge unterstellt die ich nicht geschrieben noch angedeutet habe.
Mit das lächerlichste war die Behauptung "Vögel" wäre nicht von der Meinungsfreiheit gedeckt.
Oder das ich alles verbieten wollen würde.

Die "community" hier ist die letzten paar Jahre komplett bescheuert geworden, jeder zweite news Beitrag wird gesperrt und Beiträge müssen zur Hälfte gelöscht werden.
Der Bodensatz ist hier hängen geblieben, während die normalen Leute nach und nach rausgemobbt wurden.

Ich beschränk mich in Zukunft auf den bikemarkt, der Austausch im forum führt zu nichts mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben