Reduziersteuersatz Cannondale Moto Carbon auf 1 1/8 Zoll.

da_kine

Schluchtenflitzer
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Erding
Hi Leute,

habe diesen Thread zwar schon im Federung & Co drin, da scheint aber anscheinend nichts zu laufen. Deshalb noch mal von neuem hier.

-->

habe mir einen Moto Rahmen zugelegt.
Normalerweise sind bei den Moto Carbon Rahmen nur Gabeln mit 1.5 Zoll Gabelschäfte verbaut.

Nun meine Frage ob es auch irgendwie geht dass ich Gabeln mit 1 1/8 Zoll Gabelschaft verbauen kann


Der Innendurchmesser des Steuerrohres beträgt ca 52.1 mm.

Gibt es da irgendwelche Reduziersteuersätze die da passen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, sonst muss ich selber zur Drehbank greifen !!!


Gruß Markus
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
5.250
Standort
Wien
Bei Cane Creek gibt es das Maß Durchmesser 52.05 und Einpresstiefe 7.5 mm als 1,5" integriert für tapered Steuerrohr . Passenden Steuersatz dazu konnte ich nicht finden . Ich würde einen Adapter zum Einbau eines normalen semiintegrierten Steuersatzes anfertigen .





Mfg 35
 
Zuletzt bearbeitet:

da_kine

Schluchtenflitzer
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Erding
Danke schon mal,

wenigstens schon mal ein Anfang. Bisher der erste Steuersatz mit 52,1 +- 0,05. Die restlichen Maße würden auch passen.

Jetzt würde ich nur noch die die für oben brauchen!!;)


Gruß
 

da_kine

Schluchtenflitzer
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Erding
Moin moin,

einen Reduziersteuersatz von 1.5 zu 1 1/8 habe ich bereits zuhause.
Das ist aber nicht das was ich suche.

Das Diabolo Steuerrohr vom Moto hat nämlich nochmal ein anderes Maß.
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
765
Standort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Specialized hat ebenfalls Steuerrohre mit integriertem 52mm 1.5-Lager im Programm. Dort gibt es dieses Teil, in das wiederum ein 1 1/8" Lager gelegt wird.

Hat das Steuerrohr oben und unten einen Innendurchmesser von 52mm?
Hier könntest Du auch mal anfragen.
 

Konaschaf

Kannonentaler
Dabei seit
11. März 2005
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Soizburg/Österreich
Beim Carbon-Rahmen gibt es tatsächlich keine Möglichkeit ausser selbst was zu bauen. Allerdings solltest Du beachten, dass (sollte der Rahmen neu sein und Du Garantieansprüche haben) die Garantie flöten geht wenn Da da was selbstgebautes einkloppst.
 

da_kine

Schluchtenflitzer
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Erding
Rahmen ist gebraucht, also von der Garantie eh schon weg.

Die hätten sich da echt was einfallen lassen können. Ist ja eigentlich nicht schwer dass ich einen Reduziersteuersatz auf 1 1/8 verbauen kann.

Naja, ist halt typisch Cannondale.;)

Vielen Dank für die Tipps.


Grüße Markus


PS: Wenn das selber bauen gut funktioniert, dann geh ich groß in Serie damit :D Einmal programmiert und die Steuersätze fallen im Minutentakt aus der Maschine.
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
765
Standort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Nachtrag: Das Spezi-Teil aus meinem letzten Post benötigt eine längere Einpresstiefe, als es das Integrated-Lager hat. Es wird also ungekürzt auch nicht passen.
 

mete

[ˈfɛɪ̯k(ˈ)njuːs]
Dabei seit
18. März 2010
Punkte für Reaktionen
2.132
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Cannondale-Maß ist nicht 1,5", sondern 1 9/16" für den Gabelschaft und 2" für die Headshoklager außen. Einen guten Reduziersteuersatz gibt es von Reset (CTRL 2"). Ist der einzige mit wirklich hochwertigen Lagern und annehmbarem Gewicht, kostet aber auch entsprechend viel. Aber hat das Moto überhaupt ein Headshok-Steuerrohr?
 

da_kine

Schluchtenflitzer
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Erding
Nein, das Steuerrohr beim Moto ist kein Headshock. Dann wäre das ganze recht einfach zu lösen.

Ich muss mal ein Foto mit Bemaßung machen.
 
Oben