Rehabilix - von El Hierro nach Barcelona

Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
623
Ort
münchen/mailand
Ist zwar thematisch nicht unebdingt relevant, aber meines Wissens nach liegt das Salzachtal im Bundesland Salzburg und nicht in Tirol, was FS-verbotsmäßig allerdings auch nicht besser ist!
@Stefan: könnten uns auch bei mir um die Ecke um 7 Uhr treffen (Biergarten neben meiner Haustür)......
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.409
Ort
München
@kronplatzler, 8er und 4er sind ganz normale Wanderwege oder? Klar können die cool sein, aber die "offizielle" Downhillstrecke sollte man schon auch mal fahren. Normalerweise steh ich da ja jetzt nicht so drauf, aber dieses Gerät fand ich wirklich ausgesprochen nett. Kann man halt mal so richtig gnadenlos die Sau raus lassen, wenn alle Kurven schöne Radien haben und so freundlich nett überhöht sind. War ein sehr schöner Kontrast zu den vielen echten Singles in der Woche davor. Anyway, mir scheint, am Kronplatz würde sich durchaus auch mal ne Tageskarte rentieren. Ist auch als Auflockerung für nen Alpencross geeignet, dann spart man lieber vorn ne Etappe ab Oberammergau oder wo auch immer ein.

@blackpanther, meine Sattelstützen haben Maximallägne (sind das 400mm?) und sind beim Uphill fast auf Anschlag draussen, trotz größtem Rahmen. Wenig hilfreich ist dabei, dass die heutigen Dämpfer dank des ganzen Plattformgedöns auch in "gesperrter" Stellung im Uphill wenigstens nen Zentimeter wegsacken wenn man ein bisserl was auf die Waage bringt. Statisch kann das zusammen mit Zorrocarry für einen Rahmen durchaus zum Problem werden, etwa im Wiegetritt bergauf. Das sind dann Belastungen, die so normalerweise wohl nicht besonders viel auf dem Prüfstand getestet werden.

@tiefdruck, zweite Septemberwoche wär doch gar nicht so schlecht für die Dolomiten. Da sind wenigstens mal alle Italiener weg und du musst dich nur noch mit den deutschen Wanderern auseinandersetzen.

@m202, ein livebericht aus england wär mal cool. hau rein!
 
Dabei seit
15. März 2002
Punkte Reaktionen
227
Ort
Zürich
@theltsreturns, Verbotsschilder hängen mittlerweile eigentlich an fast allen Forststraßen in Österreich (nur mein Eindruck, man möge mich korrigieren wenn ich da falsch liege). Aber so ne Mörderpanzersperre hab ich heute zum ersten Mal gesehen. Oben im Tal an der "Neuen Bamberger Hütte" war dafür reger Autoverkehr, fünf Mercedeslimousinen im Konvoi haben mich angehupt und ein Van voll mit "Bergsteigern" (auch genannt Hüttentaxi) kam mir auch entgegen. Klar dass der Wirt da keine Radler auf seiner Straße will... .

Hmm, und wir Schweizer haben uns in Sölden darüber gewundert, wie problemlos und liberal dort die Wanderwege für Biker befahrbar sind.....
 

pedax

Österreicher
Dabei seit
4. Mai 2011
Punkte Reaktionen
73
Ort
Leogang, Österreich
Verbotsschilder hängen mittlerweile eigentlich an fast allen Forststraßen in Österreich (nur mein Eindruck, man möge mich korrigieren wenn ich da falsch liege).

Nicht überall, aber fast überall ;) Wenn ich mich recht erinnere sind bei uns in Österreich ja auch die Strafen für das Fahren auf Forststraßen erheblich höher als die Strafen für das Fahren auf Wanderwegen
 
Dabei seit
17. Januar 2009
Punkte Reaktionen
68
Ort
Neben den Bergen
Naja, was soll man machen!
So ist das nun mal mit den Bundesforsten und den privaten (Groß)Grundbesitzern bei uns. :rolleyes:
Da wird sich auch in Jahr 2012 nach Stuntzi net viel ändern! :D
Wirr sind halt nicht die Schweiz...

Btw: Stuntzi, wie hast du die Kompass Karte z.B. von der Pallagruppe aufs Telefon bekommen. Nutzt du die Onlineversion von Kompass oder gibts die schon Digital zu kaufen? Weil, bei der Kompass Südtirol is ein paar Meter nach den Grenzen ja Schluss mit Karte.
Welche Karten nutzt du sonst für den Dolomitenraum?


Dank dir vielmals!
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.409
Ort
München
Hm... wenn ich mir ein paar meiner Bilder so anschaue, ist wohl mal wieder eine neue Kamera fällig. Ein paar sind ja wirkllich grauenvoll, das fällt auf den Displays unterwegs nicht so auf. Irgendwelche neuen Buidlmacherfavoriten im letzten Jahr? Unabdingbare Voraussetzungen wären nach wie vor:
* Weitwinkel 25mm oder besser.
* Selbstauslöser 10s + 3 Bilder oder besser.
* Gewichtslimit 200g.
Schön wäre:
* Akku im Gerät laden per Micro-USB.
 

Fubbes

IBC-Mitglied
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.286
Ort
neben Bingen am Rhein
Der Krimmler-Tauern bleibt dann doch besser der N-S-Route vorbehalten ...

@Stuntzi
Hattest du nicht ein Auto mitgenommen zum Start des Rehabilixdolomitixzugabix in Hintertux?
 
Dabei seit
1. Januar 2006
Punkte Reaktionen
27
Ort
Wien
@fubbes, klar hatte ich ein Auto in Hintertux... und meine Mami auch.
Da ist deine Mami wohl genauso spontan wie du!
Oder hat SIE dich zum Schifahren überredet? :lol:

Dachte mir auch schon wie machst du das wieder zum Auto zu kommen?
Aber irgendwann war klar das dich da jemand mitgenommen haben muss.
Umso mehr eine tolle Aktion :daumen:
 
Dabei seit
13. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
dem Bikemekka der Alb
Mit meiner Casio exlime EX-H30 altes Modell, war ich bislang sehr zufrieden, super lange Akkuzeiten. Selbstauslöser 3 fach. aber doch 5 Gramm über deinem Limit
lol2.gif

Ansonsten gibt´s bei Casio auch die superschnelle EXILIM EX-ZR200.

Könnten beide in dein Suchschema passen

Gruß Olaf
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.882
Stuntzi, hier, in Deinem "eigenen" :lol: Thread war doch eine epische Diskussion:

Selbstauslöser-Fotos sind im Prinzip ein Hobby von mir ;)

Meine Knipse: Casio EX-FC100
Entweder mit: 10sec 3Bilder
oder mit der Einstellung: Move In
....

Also ich fand das Ergebnis gelungen. Move-in scheint toll...
 
K

Kaltumformer

Guest
Deine Bilder gehören mittlerweile zum Alltag, wie die Morgenzeitung. Und denen schreib ich auch nicht :)
Außerdem sind vermutlich viele Leser gerade selbst unterwegs.

Was soll man auch schreiben? Immer dieselbe Leier: super Bilder (man merkt wirklich nicht, dass es Selbstauslöser ist), witzige Kommentare, ... wir wollen dich ja nicht langweilen.

Jo, ganz eindeutig immer die selbe Leier. Rad, verdornte Holpertrails, mit zensiertem blankem Hintern ins Wasser hoppse, mit superzoom Abfuttern und für die Quote ab und zu mal "T*tten" und rumkraxeln und dazu die Geschichtschjer die mittlerweile unausstehlicher kaum sein könnte. Gottschje, lockt doch keen Hund mehr hinnerm Ofe... Nee, das Thema ist sowas von durch. Soll endlich heimfahre damit das mit dem Fahrende Volk mal ein Ende hat und ich mir das hier nicht weiter angucke muss. Ekelhaft.
 

peewee

kriechende Ameise
Dabei seit
3. April 2008
Punkte Reaktionen
12
wenn Canon, dann eine Kamera, wofür ein Canon Hack (CHdK) verfügbar ist. sehe auch die Wiki. Mit Skripten hat man dann immer noch MotionDetection/HDR/RAW/Schwarzbildabzug/10xKnipsen hintereinander. und vieles mehr, eigentlich alles was eine billige, einfache Kamera vom Haus aus nicht können darf.
Die sx125/150/220, zum Beispiel, selber habe ich die billigste Kamera a495, und bin oft erstaunt was es an Möglichkeiten gibt.

gr. p.
 
Zuletzt bearbeitet:

lens83

Tua du fohrn! (TdF)
Dabei seit
19. Mai 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Italien
Hallo allerseits,
nachdem der Weg hier so gelobt wurde, habe ich gestern den 62 bzw 63 von Pampeago nach Tesero getestet und ich muss sagen ich bin begeistert. 8-9km Trail am Hang entlang durchgehend S0-S1-S2, fast immer mit moderatem Gefälle (kein Bremsbelagsvernichter-Trail), einige Gegenanstiege, ein paar Bachquerungen, 3-4 Passagen mit "machbaren" Stufen...insgesamt gesehen wahrscheinlich der beste Trail den ich je gefahren bin. Zudem trotz Urlaubs-Hochsaison von oben bis unten keine Menschenseele.
Wer von der Risikobereitschaft und von der Technik her nicht zu den "S3-Spitzkehren-Hinterradversetzern" zählt (so wie z.B ich - war mit Cross Country 9,5kg Hardtail unterwegs) und lieber etwas "Flüssiges" hat, wird auf diesem Trail seinen Spaß haben. Dagegen ist z.B. Pfunderer Joch nicht mehr als ein elendiges Rumgeholpere.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.409
Ort
München
Der Teserotrail ist schon lustig. Hat mir ein paar Kurven zu wenig (die kommern erst gegen Ende) und keinerlei Aussicht, das stört mich halt ein bisserl. Aber das wäre jammern auf hohem Niveau :)
 
Dabei seit
4. April 2002
Punkte Reaktionen
623
Ort
münchen/mailand
Als reiner Trail ist er Klasse, leider halt panoramatechnsich etwas "undolomitisch", aber er ist ja eigtl. auch als der perfekte "Ausgang" aus den Dolomiten für eine Transalp gedacht bevor man den Manghen- oder Sadole respektive Valsorda dranhängt....
 

lens83

Tua du fohrn! (TdF)
Dabei seit
19. Mai 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Italien
ja das mit der Aussicht stimmt natürlich. Bis auf die Passage mit den schottrigen Spitzkehren im unteren Drittel ist man in der Regel in tiefem Wald unterwegs.

für die Aussicht gibt es ja zum Glück solche Sachen (und dann genug gespammt!):



 
Oben