Reifen Kombo fürn Berg / HT

Dabei seit
11. Juli 2021
Punkte Reaktionen
0
Hi zusammen,

Ich fahr am Wochenende den Stoneman Glaciara. Hierfür wäre etz noch n neuer Satz Reifen fällig.
Nun nach einigen Tagen recherche und x Testberichten würde ich folgende Kombi fahren:

Vorne:
Continental Mountain King ProTection MTB-Faltreifen - 29x2.3 Zoll

Hinten:
Continental Cross King ProTection MTB-Faltreifen - 29x2.2 Zoll

Mein Setup ist ein 2018er Specialized Epic HT.

Die Reifen sollen mich gut über die Berge der 120km Tour bringen. Dann aber auch weiter im Einsatz in Fränkischen Wäldern und Wegen bleiben.

Kann mir wer dazu noch n Tipp geben oder gibt es andere "bessere" Alternativen.

Aktuell fahr ich vorne und hinten Fast Track von Specialized in 2,3 vorn und 2,1 hinten.
Find die soweit super wennst am Schotter grad aus fährst... Wirds nass und rutschig ist Feierabend.

Und am Woidman vor nem Jahr (Matsch und Waldwege) hab ich die Teile verflucht. Null Traktion und Kontrolle...

Naja wenn mir wer helfen kann wäre top.

Gruß Dani
 
Dabei seit
16. Juli 2010
Punkte Reaktionen
136
Beim Woidman bin ich (letztes Jahr nicht, aber in den Jahren zuvor) super mit den Vittoria Barzo über die Runden gekommen. Nasse Wurzeln, klar da wirst kaum einen Reifen finden der grippt...

Dann lieber weniger Rollwiderstand und bei den "problematischeren" Passagen schieben oder langsam fahren.

Alternativ fand ich "früher" die Rocket Ron mit Stans Race Sealant und Nobby Nic super. Die neuen sind mir viel, viel zu schwer.

Ansonsten bin ich oft Maxxis Ikon 3c hinten und vorne Specialized Ground Control 2.3 "in leicht" gefahren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten