Reise-Fotostory aus Neuseeland: Vanlife-Modus

Die Bikes per Post aus der Schweiz nach Neuseeland schicken? Einen Van vor Ort kaufen und dann wieder verkaufen? Vier Monate lang unzählige Trails fahren? Die schweizer Mountainbike-Enthusiasten Tina und Ben haben es gemacht und nicht bereut. Hier ist ihre Reise-Geschichte.


→ Den vollständigen Artikel „Vanlife-Modus“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
1.272
Ort
Niederösterreich
Um auch mal weiter das positive Klima hier zurückzubekommen:
Danke für den Bericht und die schönen Fotos!
Scheint eine geile Zeit gewesen zu sein - freut mich für euch.
Weiterhin eine entspannte Zeit und die nächste Reise auch gut dokumentieren
 

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1.316
Ort
Stuttgart
Juhu, meine Vorfreude ist noch einmal gestiegen - drei Wochen NZ im Februar warten auf mich. Wie ich rauslese, lohnen sich sowohl Nelson, als auch Queenstown. Im Moment favorisieren wir aber die Ecke um Queenstown und Lake Wanaka, Craigieburn und Christchurch machen wir auf jeden Fall. Hach :)
 

525Rainer

Inaktiver account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
12.104
schöner bericht und lässige reise.

ich muss ganz ehrlich sagen das ich durch zahlreiche abonnierte vanlive blogs sowas von abgestumpft bin was die fotos betrifft. ich glaub vor 10 jahren hätte alles foto des monats werden können. damals brachte man das mit zufall hin oder es gab wenige semiprofis. mittlerweile läuft das unter ganz normaler instagram optik. ist keine kritik, nur eine feststellung meiner wahrnehmung. insgesammt eher ein kompliment.
 

WgD

Dabei seit
31. Mai 2011
Punkte Reaktionen
15
Ort
Dresden / Berlin
Toller Bericht, super Fotos! Wenn man den Drang zu solch einem Trip verspürt, sollte man es auf jeden Fall machen. Die Reiseziele sind natürlich schon mega, aber es gibt ja auch andere günstigere Varianten.

Habt ihr den Bus zu einem vernünftigen Preis verkaufen können?

Auf jeden Fall beste Grüße an die Autoren aus Portugal , wo ich mit Freundin nach einer guten Surfsession gemütlich im Bus sitze. Räder sind natürlich auch dabei.
 

WgD

Dabei seit
31. Mai 2011
Punkte Reaktionen
15
Ort
Dresden / Berlin
@525Rainer
Ja, geht mir ein wenig genauso. Wenn man sich länger mit Instagram beschäftigt, kann man keine schönen Bilder mehr sehen. Aber auch weil bei Instagram alles amazing und awesome ist. Im Kontext mit dem ehrlichen Reisebericht wirkt es für mich wieder angenehmer.
 
Dabei seit
6. April 2009
Punkte Reaktionen
988
Schöne Fotos und super Reise :daumen:
Ich persönlich würde auch Wert auf hochwertige Fotos legen, wenn ich so einen Trip machen würde
 
Dabei seit
21. Mai 2009
Punkte Reaktionen
982
Ort
Heidelberg
Super Amazing and Awesome, Incredible and Wonderful, so Lovely and Epic, with a touch of Brilliance and Incedible kreative Fabulous Soulpower. I´ts absolut Fantastic and Marvellous, i love you guys....:herz::herz:
 
Dabei seit
18. September 2008
Punkte Reaktionen
590
Beste Entscheidung überhaupt! Ich war auch 6 Monate in Neuseeland - leider hauptsächlich für ein Praktikum und ohne Bike. Schlimmste Entscheidung ever!!!

Allerdings plan ich 2019 nochmal für 2-3 Monate runter zu fliegen. =) Und dann noch weiter nach Kanada für weitere Monate! Solche Erlebnisse sollte man machen, solange es die Zeit und die geringen Verpflichtungen zulassen. =)
 

platt_ziege

Sexidol
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
819
ist ben = getriebesand?

magste uns verraten, mit wieviel gewinn/verlust ihr den van wieder verkauft bekommen habt?
und was hat der trip insgesamt gekostet, also nur die kosten vor ort ohne flüge?
 
Dabei seit
7. November 2010
Punkte Reaktionen
39
Ort
Wien
DANKE!!! Ihr habt mit diesem Reisebericht einem in die Jahre gekommenen Biker tolle Erinnerungen Revue passieren lassen.
Ich war vor 15 Jahren mit meiner Lebensgefährtin und unserer damals 3 jährigen Tochter etwa 6 Wochen in NZ. Wir hatten auch so einen Toyota Camper-Van mit Hardtop (400K km und Automatik!) und sind an den meisten der von Euch beschriebenen Orte gewesen. Allerdings damals nicht mit dem Bike sondern dem Hängegleiter. Ich hatte gerade echt Tränen (der Freude) in den Augen, als ich Eure Fotos gesehen habe.
Das Foto am Milford Sound - ein Traum und dann erst die geilen Trails mit dem vielen Farn überall.... Mein Lieblingsspot in NZ war aber die Coromandel Halbinsel (mit Hot water Beach),

Mein Neid ist Euch gewiss!
 
Dabei seit
25. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
gemein, dass das schicken per post so teuer ist. ging nicht anders oder weil ihr vorher in japan ward? also wir waren gerade ein Jahr in Kanada und haben pro Bike so nur so um die 100€ gezahlt und hatten sie direkt mit uns dabei.. muss man bei den meisten fluggesellschaften nur anmelden und ist kein problem (nur preise unterscheiden sich erheblich)
 
Dabei seit
18. September 2008
Punkte Reaktionen
590
Ich würde versuchen andere Reisende anzusprechen ob sie nicht sein Räder nach Deutschland nehmen und ihr zahlt die Gebühr. Da findet sich sicher jemand, der das macht. Mir wurde das nix ausmachen - ist ja nur ein weiterer Koffer den ich bewegen muss.
 
Dabei seit
22. September 2012
Punkte Reaktionen
61
Ort
Nordschwarzwald
Schöner Bericht, tolle Bilder.
Dennoch. Das Heli-Biken so anzupreisen geht gar nicht. Nur weil es dort scheinbar Usus ist und gar noch zu"fairen" Preisen angeboten wird, macht es nicht besser.
Sorry, aber ich konnt es nicht einfach so stehen lassen...
 
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
91
Toller Bericht und wirklich schöne Bilder. Macht lust, sich auch mal auf so ein Abenteuer einzulassen. Muss natürlich mit dem Beruf vereinbar seid. Hätte nichts gegen "alltagstauglichere/abgespeckte" Stories wie diese, z.B. innerhalb Europas und ner Dauer von 2-4 Wochen...
 

trailproof

Touren|Camps|Fahrtechnik
Dabei seit
31. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
205
Ort
Klagenfurt, Österreich
Schöne Fotos und super Reise :daumen:
Ich persönlich würde auch Wert auf hochwertige Fotos legen, wenn ich so einen Trip machen würde

Würde jeder machen, glaube ich. Wenn er es kann. Da die Autoren aber "content creator", unter anderm für New Zealand tourism sind, haben sie da sicher noch mehr Wert drauf gelgegt ;-). Schon öfter erwähnt, aber ich finde is nach wie vor schade, dass man keine Reiseberichte/Fotos von "Du und ich" Bikern mehr findet. Alle sind Fotofahrer, Medienfahrerin, Content-Schaffende, Firmen, professionelle Fotografen etc.

Klar, jeder muss von was leben und um seinen Job zu kündigen und sich 100% auf Medienarbeit zu konzentrieren muss man auch eine große Portion Mut haben (oder finanziellen Background - gibt's auch). Gut geschriebener und super fotografierter Artikel, das ist klar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten