RekTek´s

SYN-CROSSIS

ist biken...
Dabei seit
7. März 2006
Punkte für Reaktionen
7.479
Standort
Echt'Erzgebirge!
Bike der Woche
Bike der Woche
Völliger Leichtbaukrampf. Ich bin die eine ganze Zeit lang gefahren. Nie vorher und nie wieder danach hatte ich in der Schlauchzeit annähernd so viele Pannen...Es war halt eine preiswerte Möglichkeit Gewicht an den Laufrädern zu sparen. Mittlerweile haben vernünftige Räder keine Schläuche mehr. Und auf's Gewicht achte ich nur noch dort wo es Sinn macht, weil ich lieber fahre als flicke und repariere....
 
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.339
Stimmt.
Aber die Light Schläuche sind problemlos zu fahren
Und Gewicht habe ich ja auch fast nur an den Laufrädern gespart,alle anderen Parts sind ja nicht gerad Leichtbau.
 
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.339
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.339
Irgendwann hatte ich mal ein Rad gekauft,dort waren Michelin?Latex Schläuche verbaut,die bin ich recht lange gefahren,sind dann aber am Ventil undicht geworden.
 

SYN-CROSSIS

ist biken...
Dabei seit
7. März 2006
Punkte für Reaktionen
7.479
Standort
Echt'Erzgebirge!
Bike der Woche
Bike der Woche
Latex rollt zumindest am Rennrad geschmeidiger ab, deutlich spürbar. Ich hab sie dann aber wegen der Carbonfelgen wieder entfernt weil sie Hitze nicht so mögen. Was auch nervig war, dauernd nachpumpen...muss man mögen.
 
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.339
Latex rollt zumindest am Rennrad geschmeidiger ab, deutlich spürbar. Ich hab sie dann aber wegen der Carbonfelgen wieder entfernt weil sie Hitze nicht so mögen. Was auch nervig war, dauernd nachpumpen...muss man mögen.
Jau stimmt,die haben sehr schnell viel Luft verloren.
 
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.339
Die Sattelstütze ist auch 380 oder 400mm,bin mir nicht sicher lang,die könnte ich auf 50mm auch schräg kürzen.
Ausserdem hätte ich noch eine Sattelklemme die 16 Gramm wiegt anstelle der jetzt verbauten DKG mit 25 Gramm.
Das sind wieder Probleme. :D
 
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.339
Stütze hat trotzdem noch volle Länge!
An der Sattelklemmung sind auch noch Stahlschrauben verbaut,da werde ich gleich mal Titan ordern.





So jetzt grille ich erstmal.:p
 
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.339
Das Zeug war ziemlich hatknäckig,ich denke Tom hat da 7075 Alu oder ähnliches verwendet.
 
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.339
Vor einigen Tagen hier im Album noch gesehen ,da hatte der Mechaniker eines DH Worldcup Fahrers dessen Kassette hinten von 11f auf 8 fach gestutzt.
Diese neumodischen kassetten sehen aber auch furchtbar aus.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
4.343
Standort
Nähe GAP
Markus, Zeitfahrspanner mit Titanachsen wären vielleicht noch etwas. Ich hatte solche Spanner in den 90ern von Mounty Special, die werden von denen noch heute, allerdings mit Stahlachsen und nur in schwarz oder silber, angeboten:
895098


Ich mag diese Spanner auch, weil sie einen gewissen Diebstahlschutz mit sich bringen: Das ist ja kein richtiger Schnellspanner, man braucht halt einen 5er-Inbus um sie zu lösen. Den habe ich aber eh immer dabei. :D
Genau baugleich, aber eben mit Titanachsen und in allen möglichen Eloxalfarben, gibt es die Dinger heute bei Toronto Cycles:
895101

895099

CIMG6543.JPG


Ach eine Empfehlung wäre eine etwas leichtere 8fach-Kette von Keil: http://leichtkraft.com/ketten.html


Den hier verbauten Zeitfahrspanner von Heylight mag ich aber nur bedingt empfehlen: Den gab es zwar auch schon in den 90ern, die Achsen sind hier aber auch aus Alu und dadurch wiegt das Päärchen nur 22g! Bei mir halten sie bis heute im Litespeed, sie waren aber ursprünglich nur für Rennräder freigegeben.
 
Dabei seit
16. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
5.339
Ne Armin,ich auch Tune Spanner hier,versaut aber die Optik.
Ich mag die verbauten T -Gear Spanner optisch sehr.
Aber danke dir für den Tip.
 
Oben