Rennabbruch nach Demo gegen Flüchtlinge: Demonstranten stürmen City-Downhill Strecke in Bratislava

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

soso79

so oder so
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
102
Ort
Rhön
nöö, ich halte mich da an selbe meinung wie transition - rechts wie links, selbe scheisse
 

eesti

am rocken
Dabei seit
27. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
20
Ort
Tampere und Stuttgart
Das passt jetzt ganz gut hier:

10537292_772874126142051_7760638053558074981_o.jpg
 
Dabei seit
23. September 2009
Punkte Reaktionen
1.214
Ort
Bodensee
Doch ein Politikforum?
Hmm, manchmal gibt es tatsächlich für manche Menschen was wichtigeres als Biken, soll vorkommen :). However , hatte gestern trotz Pisswetter und widrigsten Umständen nen geilen Tag auf meinem M9. Wünschen Bikern und Zivilisten ne schmerzfreie Zukunft!
 
Dabei seit
3. Januar 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Amstetten (Ehrenbürger ;-) )
Ich war gestern vor Ort in Pressburg, hab im Zielbereich zugesehen, und "leider" nur per Live-Videowall das ganze Spektakel mitbekommen.
Schon beim vierten Fahrer im Finale hats gescheppert, der Kameramann vor der Brücken durchfährt wurde von einem (oder mehreren ?) Protestanten attackiert, hat man auf der Wall einigermaßen gut mitbekommen.Sofort eine stattliche Beule beim Opfer (hat ein anderer Kameramann gefilmt). Schon 5 Minuten danach ist die Policia in Kampfanzug angerückt und fast alle Nationalisten eine Gasse in Richtung Burg/Startbereich raufgejagen. Mittendrin natürlich 20-30 Böllerschusse , wie es dazugehört. Weiteres habe ich nicht mehr angeschaut, wir sind dann 4-5 Cocktails saufen gegangen ;-).
Am Abend eigentlich wieder Ruhe eingekehrt, keinerlei Schlägereien in Sicht gewesen.
Kann überall passieren heutzutage, Fremdenhass kennt vermutliche wenig Grenzen....
 

Bener

Premium Tester
Dabei seit
6. Juni 2004
Punkte Reaktionen
22.093
Ort
Hemsbach
Bike der Woche
Bike der Woche
Hat eigentlich schon jeder alles gesagt? Oder muss ich das jetzt auch noch mal sagen?

Und was ist mit Spammen? sollte doch möglich sein? In Anbetracht der baldigen Schließung dieses Threades?!

Mann mann, Jungs! Mal tief durch die Hose atmen! Geht mehr biken! Das fördert die Hirnduchblutung! Vielleicht fällt das Denken dann nicht mehr so schwer!
 

MikeyBaloooooza

Aansapanier
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
43.676
Ort
Holiday in Bavariae
:hüpf::hüpf::i2::D


BITTE, BITTE labert weiter solchen MÜLL, ihr amüsiert mich grad hochgradig..


(oder Arbeitet mal selber in einer betroffenen Branche oder holt euch irgendwie anders die Berechtigung, solchen Bullshit in die Welt zu tragen)

Sagt euch übrigens der Begriff "Dumme Stammtischparolen" was? Das sind meistens Aussagen, welche von (meist besoffenen oder geistig minderbemittelten) komischen Personen unrecherchiert in die Welt gekotzt werden, von dem restlichen (meist besoffenen oder geistig minderbemittelten) komischen Publikum geradezu aufgesogen werden und so zu einem Lauffeuer führen. Auswirkungen braucht man ja nicht aufzuzählen, gibt ja Beispiele aus der (jüngeren) Vergangenheit genug, bei denen die Darwin'sche Theorie fast recht behalten hätte...

Mensch, Leute, ihr könnt ja gerne euren Standpunkt haben, aber bitte informiert euch, bevor ihr euch einfach nur lächerlich macht! Für manche Vertreter meiner Spezies möchte ich mich einfach nur in Grund und Boden Schämen!! PFUI!

ES GRATTLER!
 
Dabei seit
5. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
256
Ort
Bad Grund
Ich wäre auch für eine Schließung, das mit dem Fremdschämen artet schon wieder aus. Wie erwähnt ist sowieso jeder von seiner Meinung überzeugt. Führt einfach zu nichts.

Und wie viele Bike Rennen wurden wegen linken Demos abgesagt? Keins, also hat sich die Frage wohl erübrigt wer schlimmer ist!

Dann rechne bitte das abgesagte Traditionsrennen im Frankfurter Raum (oder irgendwo da unten) mit ein, da war weder links noch rechts schuld, steht also aktuell wie folgt:

Links:0
Rechts:1
Islamisten/ISIS/IS:1
 

Tyrolens

E-Biker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
10.456
Ort
Hottentottenstaat
Es ist nicht nötig, über das Für und Wieder von Zuwanderung zu sprechen. Sobald die Zuwanderung eine bestimmte Schwelle überschreitet, ist sie ohnehin nicht mehr finanzierbar. Insofern gibt es dann vielleicht in Deutschland dieselbe Situation wie in Italien oder den USA: Haufenweise Illegale denen es je nach Wirtschaftslage mehr oder weniger schlecht geht. Da auch Illegale nicht billiger als Roboter arbeiten, ist denen Zukunft in Europa aber ohnehin triste.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben