Rennrad Kaufberatung

Dabei seit
3. August 2017
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen, seit einiger Zeit spiele Ich nun mit dem Gedanken mir ein Rennrad zuzulegen. Es muss keines für 1.000€ + sein lediglich eines womit man gut und sicher fahren kann.

Ich wäre sehr Dankbar über einige Sachen auf die man zu achten hat wenn man sich ein Rennrad zulegt. Wie z.B. auf welche Qualität bei Bauteilen zu achten ist wie, die Radnaben, Kassetten, Schaltung, Felgen, Bereifung....

Da ich mich jetzt seit einiger Zeit etwas nach Rädern umsehe habe ich einige älterr Modelle gefunden konnte jedoch nicht ohne weiteres sagen ob diese Ihr Geld auch wirklich wert sind. Es handelt sich um gebrauchte Rennräder in einer Preisklasse von 200-300 Euro.

Vielen Dank wenn du es bis hierhin geschafft hast und danke für die Hilfe im voraus =).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. November 2004
Punkte Reaktionen
550
Ort
Wendelstein
In dem von dir genannten Preisbereich gibt es nur sehr, sehr selten ein Rad das auch den Namen Rennrad verdient. Meist wird dir da nur Kernschrott angedreht. Auch muß dir klar sein das du hier sehr viel selber machen mußt um das Rad am Laufen zu halten. Meist ist da der Antrieb verschließen neue Reifen fällig, Bremsbeläge steinhart und neu Züge würden auch nicht schaden. Dann mußt du gleich noch mal mehr reinstecken wie du bereit bist für das komplette Rad zu zahlen.
 

Bindsteinracer

Rasender Raser ohne Rennerfolge/ B&B U.S. Bikes
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
16.115
Ort
Herbrechtingen
Hallo zusammen, seit einiger Zeit spiele Ich nun mit dem Gedanken mir ein Rennrad zuzulegen. Es muss keines für 1.000€ + sein lediglich eines womit man gut und sicher fahren kann.

Ich wäre sehr Dankbar über einige Sachen auf die man zu achten hat wenn man sich ein Rennrad zulegt. Wie z.B. auf welche Qualität bei Bauteilen zu achten ist wie, die Radnaben, Kassetten, Schaltung, Felgen, Bereifung....

Da ich mich jetzt seit einiger Zeit etwas nach Rädern umsehe habe ich einige älterr Modelle gefunden konnte jedoch nicht ohne weiteres sagen ob diese Ihr Geld auch wirklich wert sind. Es handelt sich um gebrauchte Rennräder in einer Preisklasse von 200-300 Euro.

Vielen Dank wenn du es bis hierhin geschafft hast und danke für die Hilfe im voraus =).
Ehrlich für 200-300 gibts def. nix rechtes..!
Was heißt bei dir bitte Womit man gut und sicher fahren kann?
Stadtschlampe uffe Knechte usw?
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte Reaktionen
2
In dem von dir genannten Preisbereich gibt es nur sehr, sehr selten ein Rad das auch den Namen Rennrad verdient. Meist wird dir da nur Kernschrott angedreht. Auch muß dir klar sein das du hier sehr viel selber machen mußt um das Rad am Laufen zu halten. Meist ist da der Antrieb verschließen neue Reifen fällig, Bremsbeläge steinhart und neu Züge würden auch nicht schaden. Dann mußt du gleich noch mal mehr reinstecken wie du bereit bist für das komplette Rad zu zahlen.
Ich habe schon einige Räder im Blick, vielleicht kannst du mir ja einen Rat geben welches Sein Geld und Mühe wert ist. beim 6. Link sind es sogar schon Überholte Räder.

Ich hab da 2 Fragen. Sind die Heldenübersetzung und Schlauchreifen etwas das man vermeiden soll, oder kann man sich bspw. die Heldenübersetzung als Rennradanfänger zumuten? Ich fahre fast täglich Fahrrad und habe meiner Meinung nach auch einen starken Tritt.
  • 'Heldenübersetzung', also beispielsweise vorne 52/42 oder 52/39 und hinten maximal 24 Zähne. Heute üblich ist 50/34 und hinten 32 oder 34 Zähne, gerade bei 'Einstiegsrädern'.
  • Schlauchreifen, die aufgeklebt werden und bei einer Panne nur sehr aufwendig repariert werden können. Heute üblich sind 'Drahtreifen' mit wechselbarem Schlauch.
Danke für die Hilfe!

1. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ue-reifen-lenker-zubehoer/1685909102-217-2164
2. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/rennrad-shimano/1765988527-217-2163
3. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ktischen-schalthebeln-rot/1780485682-217-2158
4. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/rennrad-enik/1805348420-230-1646
5. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/vintage-rennrad-zu-verkaufen/1769486138-217-2163
6. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...er-jedes-rennrad-200-euro/1770000234-217-2158
7. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/rennrad-28-zoll/1787734213-217-1646
8. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sportrennrad-cityrennrad/1772580674-217-1264
 

Bindsteinracer

Rasender Raser ohne Rennerfolge/ B&B U.S. Bikes
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
16.115
Ort
Herbrechtingen
Du hast Räder mit einer Rahmengröße 53 bis Rahmengröße über 60.
Das es hier gewisse Unterschiede gibt,ist dir hoffentlich bewusst!?
Von Schlauchreifen Würde ich persönlich die Finger lassen.
Thema Übesetzung hängt von deiner Fitness ab,bzw von deinem Fahrprofil.
An meinem Rennrad ist vorne 50/34 montiert,jedoch fahre ich damit öfters in den Alpen.
Da will ich mir mit so ner strammen Übersetzung nicht das Knie kaputt machen.
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte Reaktionen
2
Ich habe mal laut goggle eine Rahmenhöhe von 56-58 Ermittelt, aber gesagt bekommen das ich wohl eher bei 54 suchen soll. Ich werde wohl erstmal einige Rahmenhöhen in Person ertesten.
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte Reaktionen
550
Ort
Wendelstein
Versteif dich nicht auf angaben von Rahmengrößen die sind nämlich nicht genormt und so kann jeder Hersteller da Messen wie er will. Ich (175cm, 82SL) fahr z.B. Rahmengrößen laut Hersteller von 48 - 55 und wenn diese nebeneinander stehen sind sie alle sehr ähnlich. Zu den von dir verlinkten Teile sage ich jetzt mal nichts ist für mich alles mehr oder weniger Schrott.
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte Reaktionen
2
Mir ist bewusst ,das diese Räder, welche Ich verlinkt habe, nicht qualitativ hochwertigsten sind, jedoch habe ich einfach nicht das Budget um mir ein Rennrad anzuschaffen, das man nicht draußen stehen lassen kann. Ich möchte mit dem Rennrad mein MTB entlasten, mit dem ich wirklich überall hin fahre.

Ich suche einfach ein halbwegs gutes Rennrad mit guter Schaltung und Übersetzung, alles andere ist mir wirklich nicht wichtig.

Um auf deine Frage zu antworten @Bindsteinracer, Ich möchte damit einfach im Alltag gut von A nach B kommen. Gegen längere Touren habe ich auch nichts auszusetzen, wenn sich mal ein Wochenende anbietet.
 

Bindsteinracer

Rasender Raser ohne Rennerfolge/ B&B U.S. Bikes
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
16.115
Ort
Herbrechtingen
Ich denk aus der Entfernung können wir dir nur bedingt helfen.

Schau dir die Räder vor Ort an,fahr sie Probe sofern möglich.
Und Kauf was dir am besten taugt.
Bei der Preisklasse musst aber wahrscheinlich noch des ein oder andere Teil ersetzen.
Damit musst def rechnen.
Ob damit längere Touren wirklich Spaß machen bezweifle ich jedoch etwas.
Von geklebten Reifen würde ich aus Kostengründen abraten.
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte Reaktionen
2
Okay danke für die Ehrlichen Worte. Ich werde mal die Woche einige der Räder ansehen und mich selbst auch etwas schlau machen.
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen, ich habe jetzt viel getestet und ein Rad gefunden. Ich bekomme es für 250 € es würde lediglich die Kassette fehlen. Schaltwerk von Ultegra. Umwerfer, Bremsen von Tiagra.
Heute habe ich das Rad einmal getestet und die RH von 62 war kein Problem. Die Beinstellung war super. Die Körperhaltung war in einer für mich sehr angenehmen Position und der Rest hat auch einwandfrei funktioniert. Jetzt fehlt nurnoch eine Kassette und ggf. ein Hinterrad, da wir zum testen ein Laufrad von einem anderen Rad benutzt haben.

Hätte da jemand eine Empfehlung für ein Hinterrad und Kassette für ein 3x9 27 Gang Rennrad? Die Kette ist eine CN-HG53 laut Glied. Benötigt man dazu auch noch Infos zur Kurbel oder komme ich mit den Infos schon weiter?
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte Reaktionen
550
Ort
Wendelstein
Na ja wenn du jetzt noch ein Laufrad plus Schlauch und Reifen und eine Kassette brauchst kommen da noch mal einiges an Geld mit drauf und so wird aus dem vermeidlichen Schnäppchen jetzt dann doch ein Geld Grab.

günstiges sofort lieferbares Laufrad (ich geh jetzt mal von 28" aus) = 85 Euro
Schlauch = ab 4 Euro
Reifen was billiges = 15 Euro
Kassette = ab 20 Euro wenn was Lieferbar wäre
eventuell noch einen neue Kette weil die alte nun nicht mehr mit der neuen Kassette harmoniert. Das macht dann auch noch mal um die 20 Euro wenn denn mal einen Lieferbar ist.
Wer montiert die das Zeug?
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte Reaktionen
2
Optional nehme ich ein Laufrad von dort mit das wäre dann im preis von 250 mit enthalten. Ich wollte mir da nur die Option offen halten. Im Grunde ist es nur die Kassette. Bereifung und Schläuche bekomme ich für 15 Euro vor Ort. Montieren kann ich das in einer öffentlichen Werkstatt gratis oder ebenfalls vor Ort. Sprich ist nur etwas Eigenaufwand für mich da. Der preis bleibt so ca bei 275.
 
Dabei seit
3. August 2017
Punkte Reaktionen
2
Da ich nun wirklich viel negative Resonanz von allen bekommen habe, werde ich meinen Bruder zum Rat mitnehmen, welcher mich die kommende Woche besucht. Ein so hochwertiges und zugleich neuwertiges Rad zu dem Preis hat mich schon träumen lassen.
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
672
Ort
im Süden
Hallo zusammen, ich habe jetzt viel getestet und ein Rad gefunden. Ich bekomme es für 250 € es würde lediglich die Kassette fehlen. Schaltwerk von Ultegra. Umwerfer, Bremsen von Tiagra.
Heute habe ich das Rad einmal getestet und die RH von 62 war kein Problem. Die Beinstellung war super. Die Körperhaltung war in einer für mich sehr angenehmen Position und der Rest hat auch einwandfrei funktioniert. Jetzt fehlt nurnoch eine Kassette und ggf. ein Hinterrad, da wir zum testen ein Laufrad von einem anderen Rad benutzt haben.

Hätte da jemand eine Empfehlung für ein Hinterrad und Kassette für ein 3x9 27 Gang Rennrad? Die Kette ist eine CN-HG53 laut Glied. Benötigt man dazu auch noch Infos zur Kurbel oder komme ich mit den Infos schon weiter?
Servus am Abend, also von 3x9 würd ich persönlich Abstand nehmen, hatte das selber, und bei normaler Fitness bist du oft am wechseln vorn, großes Blatt ist zu lang, und das mittlere dann wieder zu kurz. Hba auf 2x9 umgerüstet mit 50/34 vorn, und hinten einer SRAM 9x 11-27 Kasette, damit kann ich hier bei uns im Voralpengebiet und in der ersten Bergkette bei Füssen Tannheim alles fahren.
Schau mal in den Ritzelrechner rein.
 
Dabei seit
23. Juli 2007
Punkte Reaktionen
27
Stimmt.

Mein Vorschlag.
Ich würde entweder direkt die FC-RX600-10 46/30 umbauen oder günstiger: bei der 3 Fach Kurbel das mittlere Blatt auf 46 (130mm Lochkreis) aufrüsten und das Große weglassen. Der Umwerfer kann bleiben.

Selbst ein 50 Blatt war mir zu groß, beim 46' muss ich wirklich nur noch bei Rampen vorne schalten.
 
Oben