Reparieren / Neukauf?

Dabei seit
21. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
5
Hallo Zusammen!
Ich hoffe mit dem Thema bin ich hier richtig.
Es geht um das Thema wieder aufbauen/was anderes kaufen und falls aufbauen wie. Dazu hätte ich gerne eure Meinung und Einschätzung, da ich mir bei dem Thema echt unsicher bin, was ich machen will.
Seit 3 Monaten fahre ich ein Pivot Switchblade (Carbon) mit 150/132mm Federweg auf allen möglichen Hometrails und bin damit auch absolut zufrieden und glaube nicht, dass ich für Hometrails was anderes brauche.
Was ich aber definitiv kurz/mittelfristig haben möchte ist ein 2. Rad, wenn das Pivot mal etwas länger außer gefecht sein sollte.

Ich habe noch ein aktuell kaputtes Bergamont Straitline Team (2010, Stahlrahmen).
Dort müsste ich definitv reparieren und austauschen damit es fahrbar ist.
Gabel (Defekt, klingt wie ne Spraydose aktuell, wenn man sie schüttelt)
Vorderes Laufrad
Dämpferservice
Neue Lager/Dämpferbuchsen
Neuer Steuersatz

Was ich wahrscheinlich dann gerne langfristig machen würde. (Das hat wirklich Zeit)
Neue Bremsen
Andere Schaltung

Wenn ich das Rad wieder aufbauen würde, überlege ich ob die Gabel repariert werden soll oder ob nicht vielleicht eine 27,5 Zoll Gabel rein soll. Würde das funktionieren? (Die 29er Laufräder am Pivot find ich genial)

Meine Überlegungen dazu:
Der Aufbau wird schon relativ teuer werden. Je nachdem welche Gabel Option. Dementsprechend wäre ein anderes Rad kaufen nicht viel teurer.
Brauche ich vielleicht ein Park tauglicheres Bike? Soll ggf dieses Jahr auch nach Östereich gehen. Aber größtenteils Parks in Nrw und nahe Umgebung.
Könnte mir nach dem leichten, eher verspielten Trail/Enduro Bike, dass alte "Stahlschwein" nicht etwas zu schwer und träge sein?
Also wäre vielleicht eher ein leichteres Enduro/Freeride als Park Bike nicht ausreichend? (170-180mm) Und nicht vielleicht auch eher das was mir mehr zusagen würde?
Und auch vielleicht das bessere 2. Bike, da ich die Hometrails größtenteils auch gerne hochfahre und nicht nur Schiebe. (Ich kann auch das downhiller hochfahren. Ist nur echt bedeutend anstrengender)

Lasst einfach mal gerne eure Meinung zu dem Thema da. Ich hoffe ein paar weitere Ideen/Ansichten zu dem Thema helfen mir eine Entscheidung zu treffen.

Viele Grüße
Rouven

P.S.
Eine 27,5er Gabel und dementsprechend auch ein Laufrad würde ich gebraucht kaufen, genauso wie vielleicht ein anderes DH/Freerider. Also wenn jemand da etwas anbieten möchte, gerne per PN.
 

Anhänge

  • IMG_20201005_160344.jpg
    IMG_20201005_160344.jpg
    705,9 KB · Aufrufe: 26
Oben