Revelation RL 2016 - Gabel Federweg vs. SAG-Skala

Registriert
12. Dezember 2020
Reaktionspunkte
0
Hallo!
Nach dem Kauf eines gebrauchten MTB mit RockShox Revelation RL habe ich einen Gabelservice durchgeführt (Öl und Dichtungen getauscht).
Laut Seriennummer (21T51671780) soll die Gabel einen Federweg von 120mm haben.

Beim einstellen des Luftdrucks nach der Montage wundere ich mich nun über die SAG-Skala:

1) Die Standrohre ragen ca. 12cm aus dem Tauchrohr - dies würde zum Federweg passen. Ohne Luftdruck lässt sich die Gabel auch komplett zusammenschieben bis zur Staubdichtung im Tauchrohr (=12cm Federweg nach meinem Verständnis).
Bei dem empfohlenen Luftdruck habe ich messbar an den Standrohren zwar 12cm Federweg, allerdings ist SAG-Anzeige nicht vollständig zu sehen. Die Rohren tauchen bei empfohlenem Luftdruck ca. 3cm ein (=25%).

Passt das alles zusammen? Ist die Skala einfach anders zu verstehen oder bezieht die sich evtl. auf einen größeren Federweg?

Danke im Voraus!
 

Anhänge

  • SAG Anzeige.jpg
    SAG Anzeige.jpg
    164,5 KB · Aufrufe: 50
Hallo!
Nach dem Kauf eines gebrauchten MTB mit RockShox Revelation RL habe ich einen Gabelservice durchgeführt (Öl und Dichtungen getauscht).
Laut Seriennummer (21T51671780) soll die Gabel einen Federweg von 120mm haben.

Beim einstellen des Luftdrucks nach der Montage wundere ich mich nun über die SAG-Skala:

1) Die Standrohre ragen ca. 12cm aus dem Tauchrohr - dies würde zum Federweg passen. Ohne Luftdruck lässt sich die Gabel auch komplett zusammenschieben bis zur Staubdichtung im Tauchrohr (=12cm Federweg nach meinem Verständnis).
Bei dem empfohlenen Luftdruck habe ich messbar an den Standrohren zwar 12cm Federweg, allerdings ist SAG-Anzeige nicht vollständig zu sehen. Die Rohren tauchen bei empfohlenem Luftdruck ca. 3cm ein (=25%).

Passt das alles zusammen? Ist die Skala einfach anders zu verstehen oder bezieht die sich evtl. auf einen größeren Federweg?

Danke im Voraus!
Meine alte Revelation (2006) hat eine getrennt zu befüllende negativkammer. Bei der würde ich dieses verhalten beobachten. Schau mal nach, ob die federseite unten ein weiteres ventil zum befüllen hat. Falls ja, den gleichen druck wie oben einstellen. Ist dann die beste abstimmung.
 
Passt das alles zusammen? Ist die Skala einfach anders zu verstehen oder bezieht die sich evtl. auf einen größeren Federweg?
Solange federweg laut Angabe und gem. gemessen zusammen passen, ignoriere die Skala einfach. Theoretisch sollte die ganz zu sehen sein. Vielleicht wurde ein standrohr für mehr federweg aus versehen verbaut, die Skala falsch aufgedruckt... wayne, solange die gabel tut. Was ja der Fall zu sein scheint
 
Erstmal danke für die schnellen Rückmeldungen!

Meine alte Revelation (2006) hat eine getrennt zu befüllende negativkammer. Bei der würde ich dieses verhalten beobachten. Schau mal nach, ob die federseite unten ein weiteres ventil zum befüllen hat. Falls ja, den gleichen druck wie oben einstellen. Ist dann die beste abstimmung.

Habe auch schon davon gelesen, aber auf der Unterseite kann ich kein zweites Ventil für die Negativkammer finden - scheint also nur oben über den Anschluss mit Luft befüllt zu werden.

Solange federweg laut Angabe und gem. gemessen zusammen passen, ignoriere die Skala einfach. Theoretisch sollte die ganz zu sehen sein. Vielleicht wurde ein standrohr für mehr federweg aus versehen verbaut, die Skala falsch aufgedruckt... wayne, solange die gabel tut. Was ja der Fall zu sein scheint

Es hat mir keine Ruhe gelassen, weshalb ich die Gabel nochmal auseinander gezogen habe:
Und es ist tatsächlich keine SAG-Skala für 120mm aufgedruckt, sondern nur für 130mm, 140mm und 150mm,.
Dann bleibe ich mal bei meiner Messmethode, ermittle darüber den SAG und ignoriere die Skala.
 
Zurück
Oben Unten