Reverb fährt nicht ein - entlüften hilft nicht

Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
70
Hallo,

ich habe meine Reverb Stealth montiert und bei der Gelegenheit dessen Hebel mit dem meiner Reverb getauscht (Farbe des Geschwindigkeitsverstellers). Musste dann entlüften, hat an der Stealth auch funktioniert. Nur die normale Reverb hat trotz mehrmaligem Entlüften ihren Dienst vollständig quittiert. Sie ist ausgefahren und fährt nun nicht mehr ein. Beim Betätigen des Hebels hört man am Kopf der Stütze ein leises Klicken. Druck kommt dort also zumindest an und löst irgendwas (teilweise) aus.
Vor dem Hebelwechsel funktionierte sie absolut unauffällig.

Auch wenn ein Service wohl nötig wäre - was könnte defekt sein? Lässt sich da noch was machen von hier aus ohne großen Kostenaufwand?

Danke im Voraus!
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.469
Standort
Bornheim
ich tippe auf Luft im system... Geschwindigkeitsregler auf langsam gedreht vorm entlüften? Leitung abgeklopft?
die im Lieferumfang befindlichen Anschlüsse ziehen gerne Luft und sind nicht richtig dicht.....
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
70
1. und 2. gemacht, letzteres habe ich auch schon festgestellt bzw. vermutet (die Verschraubung zu Hebel/Stützenkopf). Habe teilweise unentwegt Luftblasen gezogen, wenn ich mit der Spritze genug Unterdruck aufgebaut habe. Hmmm...

Eben nochmal versucht die Stütze zu komprimieren: ging in Zeitlupe rein. Habe dann die Luft abgelassen und wieder drauf gegeben, Stütze fährt aber nicht aus, weil der Mechanismus zum Öffnen nicht auslöst. Könnte also immer noch Luft sein. Wie wahrscheinlich ist, dass der Hebel an sich undicht ist? Gibt es eine Möglichkeit, das zu prüfen?
 

Plumpssack

Newmen-Team
Dabei seit
29. April 2008
Punkte für Reaktionen
1.327
Ist eventuell deine Sattelstützenklemme zu fest angezogen? Klingt blöd, habe ich aber schon mehr als einmal gesehen.
 

---

Kind des Zorns
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
4.765
Standort
KIC 8462852
dessen Hebel mit dem meiner Reverb getauscht (Farbe des Geschwindigkeitsverstellers).
Da hast du den Fehler. Das funktioniert nicht. Die Remotes sind unterschiedlich. Andere Farbe des Einstellers = anderer Jahrgang = anderes Ventil (Poppet Valve, ebenfalls andere Farbe) in der Stützenhydraulik und somit auch anderer Geber.

Die alten Sachen waren silber. Die Neuen sind schwarz. Untereinander mischen ist problematisch und funktioniert zumindest in eine Richtung nicht.
Am anderen Bike müßtest du jetzt theoretisch Probleme mit der Speedeinstellung haben.

Hier Neu (schwarz) und Alt (silber):






Du kannst nur mal versuchen nur den Einsteller der Remote zu tauschen. Anders geht es nicht. Den Rest mußt du wieder zurückbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
70
Danke für den Hinweis. Die Stealth kam funktionierende (zumindest unmontiert) aus dem Bikemarkt mit der silbernen Remote und damit dann eigtl auch mit der falschen, nicht passenden? Ich habe hier zwei Reverb mit schwarzer Schelle, habe aber nur eine schwarze Remote. Eine von beiden funktioniert also nicht, egal was ich mache?
 

---

Kind des Zorns
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
4.765
Standort
KIC 8462852
Die schwarze Mutter außen am Rohr hat damit komischerweise nix zutun. Also ich hab selber auch eine Reverb mit schwarzer Mutter aber silbernen Ventil und silbernen Einsteller. Es geht nur um das Ventil innen welches zur Remote passen muß.

Du kannst aber auf jeden Fall mal noch den Umkehrtest machen. Ich selbst hatte immer das Problem das entweder der Speedeinsteller quasi nutzlos war, also viel zu schnell, oder das Ventil überhaupt nicht ausgelöst hat.
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
70
Habe nun nochmal die Hebel zurückgetauscht und beide entlüftet - es funktioniert nun wieder beides. Das kommt davon, wenn man nicht vorher nachliest.

Vielen Dank an alle und vor allem an ---!
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
1.314
Hint: Die schwarze Manschette an der Reverb ist noch keine Garantie für eine A2
 
Dabei seit
31. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Pottum
Ich Klinke mich hier einfach ins Thema damit ich kein neues aufmachen muss.

Hab mir ne Reverb mit connectamajic geholt. Eingebaut, Leitung gekürzt, aber sie fährt nicht ein. Hatte auchvschonmal nach'm auspacken versucht die rein zu drücken aber ging da auch schon kein mm.
Selbst wenn ich mich mit meinem zarten 100kg draufsetz passiert nix. (Ja Hebel gedrückt)
Weiß jemand was das sein kann und kennt Abhilfe
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.469
Standort
Bornheim
Luft im system durchs kürzen.... entlüften, dabei Geschwindigkeit auf - drehen....
Das du sie ausgepackt nicht versenkt bekommen hast wundert mich nicht....
Eventuell erst mal versuchen auf + zu drehen....
Auch wenn andere es anders sehen beim leitungskürzen entlüften ich immer egal ob Bremsen oder Reverb wenn die auf em Trail wegen Luft in der Leitung versagt kann das extrem unangenehm werden....
 
Dabei seit
31. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Pottum
Also alles wieder ausbauen und dann mit den 2 spritzen hin und her Pumpen/saugen wie in dem Video? Oder gibt's da noch ne einfachere Methode
 
Dabei seit
31. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Pottum
Das von unten durchdrücken ging irgendwie nicht.
Habs jetzt 3mal mit beiden spritzen gemacht und gefühlt ne halbe Spritze voll mit Luft raus geholt. Aber jetzt klappt se, morgen erste Testfahrt.
Danke für den Tipp @delphi1507
 
Oben