Reverb Stealth Remote funktioniert nur über dem Lenker

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.224
Ort
Heidelberg
Hallo,

ich betreibe eine 2014er Reverb Stealth 30,9 380mm Connectamgij (oder wie man das auch immer schreibt) und habe folgendes Problem: Am WE wollte ich den Remotehebel UNTER die linke Lenkerseite schrauben (also "falschrum") und habe festgestellt, dass die Stütze dann nicht mehr ein- oder ausfährt. ÜBER der rechten Lenkerseite, (also "richtigrum") funktioniert die Reverb aber ganz ausgezeichnet.

Entlüftet habe ich bereits mehrmals, Luftdruck stimmt auch, Sattelklemme ist auch nicht zu fest angezogen. Daher die Frage: Was zur Hölle ist mit meiner Reverb los?

Danke.

MfG Florent
 

everywhere.local

macht wieder Videos
Dabei seit
13. September 2008
Punkte Reaktionen
57.802
Ort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo,

ich betreibe eine 2014er Reverb Stealth 30,9 380mm Connectamgij (oder wie man das auch immer schreibt) und habe folgendes Problem: Am WE wollte ich den Remotehebel UNTER die linke Lenkerseite schrauben (also "falschrum") und habe festgestellt, dass die Stütze dann nicht mehr ein- oder ausfährt. ÜBER der rechten Lenkerseite, (also "richtigrum") funktioniert die Reverb aber ganz ausgezeichnet.

Entlüftet habe ich bereits mehrmals, Luftdruck stimmt auch, Sattelklemme ist auch nicht zu fest angezogen. Daher die Frage: Was zur Hölle ist mit meiner Reverb los?

Danke.

MfG Florent
Hä?!
Das ist mehr als seltsam. Knickt die Leitung links ab?
Gehts, wenn der Hebel links nach oben, vorn zeigt? :D
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.224
Ort
Heidelberg
Hä?!
Das ist mehr als seltsam. Knickt die Leitung links ab?
Gehts, wenn der Hebel links nach oben, vorn zeigt? :D

Es hat tatsächlich nur damit zu tun, ob der Hebel über oder unter dem Lenker montiert ist - zum Entlüften hatte ich den links unten montierten Hebel einfach umgedreht, so dass er nach vorne zeigte und da ging es...und die Leitung knickt auch nicht anders ab als auf der anderen Seite...

Dachte das hat vielleicht was mit der Form des Hebels zu tun, dass sich da irgendwie Luft sammelt...aber kann ja eigentlich nicht sein, hab 2x entlüftet...
 

Seebl

Hochdisqualifiziert
Dabei seit
8. August 2012
Punkte Reaktionen
3.192
Was ist wenn du den Hebel gar nicht montierst sondern freischwebend in der Hand hältst?
Das würde ich auch versuchen. Die Reverb reagiert auf manche Winkel der Zugverlegung ziemlich zickig, obwohl alles passend ausschaut.
Vielleicht mal beim Entlüften mit dem Hebel wild rumschütteln und mit dem Griff von einem Schraubenzieher klopfen, aber das wäre wirklich schon ultima ratio.
 

sharky

20 Jahre sind genug, Account inaktiv
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.679
Ort
ausgewandert
ich fahr den hebel auch unterm lenker. ohne probleme. wenn er rechts oben liegend funktioniert, dann liegt es an luft. hast ggf. vielleicht doch nicht so ganz richtig entlüftet? hast du die geschwindigkeitsverstellung beim entlüften richtig gestellt?
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte Reaktionen
7.224
Ort
Heidelberg
ich fahr den hebel auch unterm lenker. ohne probleme. wenn er rechts oben liegend funktioniert, dann liegt es an luft. hast ggf. vielleicht doch nicht so ganz richtig entlüftet? hast du die geschwindigkeitsverstellung beim entlüften richtig gestellt?

Ich entlüfte nicht zum ersten Mal :D Und nach zweimal hintereinander entlüften sollte doch eigentlich alles luftfrei sein. Ist auch nicht meine erste Reverb, ich dachte eigentlich ich würde alle Zicken kennen.

Das würde ich auch versuchen. Die Reverb reagiert auf manche Winkel der Zugverlegung ziemlich zickig, obwohl alles passend ausschaut.
Vielleicht mal beim Entlüften mit dem Hebel wild rumschütteln und mit dem Griff von einem Schraubenzieher klopfen, aber das wäre wirklich schon ultima ratio.

Zugverlegung kann ja eigentlich nicht sein und wenn dann nur im letzten Abschnitt, sonst hab ich ja nichts geändert (außer die Seite auf der die Leitung ums Steuerrohr rumführt)...

Dachte vielleicht ist das ein bekanntes Problem?

Naja, dann werd ich wohl nochmal entlüften inklusive großem Schütteltanz. Und dann den Hebel mal ein bißchen in der Hand halten...
 
Dabei seit
28. Juni 2014
Punkte Reaktionen
520
Ort
Göppingen
Bike der Woche
Bike der Woche
Wahrscheinlich ist der Geberzylinder kopfüber einfach empfindlicher auf Lufteinschluss. Generell ist es ja einfachste Mechanik, kann also wirklich nur an Lufteinschluss liegen.

Bei mir funktioniert, sauber entlüftet, der Remote seit Installation und ca. 200 Stunden biken, problemlos.
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte Reaktionen
791
Würde auch mal tippen dass sich evtl durch das drehen des Hebels die Leitung irgendwo im Verlauf (evtl im Sattelrohr) verdreht oder geknickt hat?
 
Dabei seit
18. September 2011
Punkte Reaktionen
43
Ort
Rheinbach bei Bonn
Die Leitung selbst bzw. die Mutter zwischen Leitung und Hebel hat sich nicht gelöst, die saß noch fest. Unter dem Faltenbalg an dem Knopf ist auch alles voller Öl... wahrscheinlich ist die da irgendwo undicht. Das Bike wird irgendwann im November 2 Jahre alt, einen Monat Garantie hätte ich also noch ca. Glaubt ihr, ich kann nur den Hebel zu Canyon einschicken oder lieber die ganze Stütze ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. September 2011
Punkte Reaktionen
43
Ort
Rheinbach bei Bonn
So, nach einem Telefonat mit Canyon hab ich nun den Remotehebel eingeschickt, mal gucken wann der wieder hier ist. Ich hoffe das dauert nicht zu lange, denn ohne Variostütze bekomme ich bergab üble Kastrationsängste :D
 
Oben Unten