1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Richtige Scheiben verschenken

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. Guten Abend,

    ich möchte meinem Schwiegervater zum Geburtstag neue Bremsscheiben schenken. Er hat in Gesprächen durchblicken lassen, dass er an seinem relativ neuen E-Fully, wie schon an seinem vorherigen XC Hardtail, Shimano XT Scheiben in 203 vorne fahren möchte. Hinten können die 180 bleiben.

    Ich blicke leider nicht durch, welche XT Scheibe die richtige ist bzw. worin der Unterschied besteht.

    Sein E-Bike ist das Cube Stereo Hybrid 120
    https://www.cube.eu/2018/e-bikes/mo...be-stereo-hybrid-120-exc-500-blacknblue-2018/

    Laut Angabe auf der Seite ist die BR-M6000 verbaut.

    Wenn ich nun nach der BR-M6000 suche finde ich 4 verschiedene Scheiben bei bike-components: RT54, 56, 64, 66.

    Ansonsten finde ich noch die RT81 und bevor ich noch weiter suche wollte ich hier Mal lieber fragen.

    Und ich weiß, dass es ein dediziertes E-MTB Forum gibt, aber da ist so wenig los und mir geht es ja um die Bremse. Also bitte keinen unnötigen Shitstorm.

    Vielen Dank im Voraus
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Asko

    Asko

    Dabei seit
    08/2011
    Edit, Mist geschrieben
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2018
  4. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    guck dir an wie die scheibe befestigt wird (centerlock, 6-loch).

    bei den übrigen scheiben spielt dann noch die reibringhöhe eine rolle.
    bei bike components nach der verbauten scheibe suchen und gucken für welche beläge sie gedacht ist (schmal, breit).
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. Also die Beläge, die bei Bike components für die BR-M6000 angezeigt werden haben alle bei der Belagsform "schmal" stehen.

    Und auf seinem Notizzettel hab ich "Centerlock" gefunden. Ich weiß natürlich nicht, ob er die richtige Befestigung aufgeschrieben hat, aber die würde ich jetzt einfach Mal nehmen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. Vielen Dank. Aber eine Frage habe ich noch. Funktioniert die RT81 auch mit dem o.g. Adapter? Da es sich ja um ein Geschenk handelt würde ich gerne die hochwertigere nehmen. Natürlich nur, wenn es auch passt.
     
  7. Der Adapter ist möglicherweise nicht richtig.

    Es muss der SM-MA-F203P/P sein, weil laut HP-Bild von Cube jetzt schon ein 180er Adapter drauf ist.
    Was der Unterschied zum SM-MA-F203P/P2 weiss ich jetzt nicht. Nummernverwirrung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. Ich bin heute Abend da und werde zur Sicherheit mal schauen was verbaut ist. Danke schon mal
     
  9. Natürlich ist mein Adapter richtig. Was da vorher für ein Adapter drauf war ist egal. Bei meinem werden die zwei beiliegenden Schrauben verwendet, bei dem SM-MA-F203P/P werden der Adapter und der Sattel separat verschraubt.

    Die Adapter passen den Bremssattel an den jeweiligen Scheibendurchmessser an.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  10. Als ich von 180 auf 203 umgebaut hatte, hatte mir der Verkäufer auch erst den falschen Adapter verkauft, weil er nicht gefragt hatte, welches Basis-Setting die Gabel hat, nämlich für 160er oder für 180er. Die Fox-34 ist tatsächlich für 160er als Basis-Setting gebaut !? Dementsprechend musste dann auch der Adapter gewählt werden.--> SM-MA-F203P/P oder SM-MA-F203P/P2
    Wenn also vorher für 180er schon ein Adapter drauf war, dann hat die Gabel ein 160er Basis-Setting.

    Was nun aber wieder Unterschied von SM-MA-F203P/P zu SM-MA-F203P/P2 hat sich für mich noch nicht erschlossen.
    Vielleicht fehlen bei einem die benötigten Schrauben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. Am Rad wird ein Adapter bei 180 mm verwendet. Was der Unterschied ist habe ich geschrieben.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  12. MTB-News.de Anzeige

  13. Bei einer Gabel mit 160mm direkt ist es der I-SMMAF203PPA,
    bei einer Gabel mit 180mm direkt ist es der E-SMMAF203PPM.

    Hier als Hilfe:
    1D414295-1EC0-4F25-A04B-D8D13FAFCB9E.

    Bei den Bremsscheiben würde ich für Centerlock die SM-RT81 und für 6-Loch die SM-RT86 nehmen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  14. Also ich habe jetzt gerade Mal abfotografiert. War nicht so einfach bei dem Winkel.

    Aktuell verbaut ist SM-SA-180P/P2.

    Als Scheibe soll es wohl die RT81 werden, da Centerlock verbaut ist.

    Welcher Adapter ist nun der richtige? Ich habe es leider nicht gerafft.

    Vielen Dank nochmal
     

    Anhänge:

  15. Sicher ist schon mal, daß die Gabel selbst für 160er PostMount ist, weil Du nen Adpater für eine 180er Scheibe hast.

    Demnach ist es SM-MA-F203P/P oder SM-MA-F203P/P2. Beides wird passen, wobei ich selbst den Unterschied zwischen den beiden genannten Adaptern nicht aufklären kann. Vielleicht kann Dir das ein Händler erklären, wenn der das versteht.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. Danke, wäre jetzt auch meine Vermutung gewesen.
     
  17. Die passen beide.
    Front (F) und 203 mm sind wichtig sowie P auf P für Postmount.
     
  18. Ich habe mal ein bischen im i-Net gesucht, aber keinen SM-MA-F203P/P2 gefunden, sondern immer nur den SM-MA-F203P/P.

    Achte beim Kauf auch darauf, daß Schrauben mit passenden Längen beiliegen: zum Verschrauben des Adapters sowie für den Bremssattel. Da soll Dich der Händler beraten.

    Da musste ich bei meinem Umbau ein paar Klimmzüge machen, weil nämlich die alten Sattelschrauben viel länger sind, als die, die Du beim neuen Adapter brauchst.
    Grund:
    beim 180er Adapter werden die Sattelschrauben durchgesteckt und dann in der Gabel verschraubt, beim neuen Adapter werden die Sattelschrauben direkt in den Adapter geschraubt, müssen also kürzer sein.

    Beim Kauf des Adapters sind üblicherweise nur die Schrauben für den Adapter dabei, aber eben keine passenden für den Sattel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2018
  19. Ähm, alles Quatsch. :D War eigentlich der festen Überzeugung, das es für die 203 mm Scheibe auch die Bauform des SM-MA-F180P/P2 gibt, stimmt nicht. Sorry.
     
  20. Super, vielen dank für die Hilfe.
     
  21. Falls bei den Sätteln aber noch die konvexen Unterlagescheiben drunterkommen, dann könnten die Schrauben wohl zu kurz sein.
     
  22. Wie kommst denn auf so eine unsinnige Idee ?
    Trollversuch od. wirklich Ahnungslos ?
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  23. Was willst denn, hm?
    Bei den Shimano-Bremssätteln sind üblicherweise diese halbkugeligen Scheiben am Sattel unter der Schraube, um eventuelle Abweichungen der Schaubenwinkel zum Sattel auszugleichen, damit nichts verkantet wird. Das hat sich Shimano so ausgedacht.

    Wenn man diese halbkugeligen Scheiben verbaut, dann müssen logischerweise auch die Schrauben etwas länger sein. Ein bischen mitdenken hilft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2018
  24. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    und wann werden die konkav-konvex scheiben verbaut?

    eigentlich nur, wenn man von 160 auf 180 mm, und von 180 auf 20x mm adaptiert.
    denn dann gehen die schrauben durch sattel und adapter.

    bei 160 auf 20x mm wird der adapter an gabel, und sattel an adapter einzeln verschraubt.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1