Rigida od. Mavic

Dabei seit
19. August 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Butzbach-Ebersgöns
Moin,

da meine Laufraeder verschlissen sind such ich neue. Ich fahre Strasse, Waldwege und mal quer durch den Wald (Limes). Der Preis sollte sich im Rahmen von 140 EUR abspielen.
Nun bin ich auf die Rigida ZAC 19 Felge mit DT Speichen, die Mavic 221 mit DT Speichen und XC717 mit DT Speichen gestossen.
Reicht eine Deore, LX Nabe aus, oder ist es sinnvoll eine XT Nabe zu nehmen (Vorteile?).

Vielen Dank fuer eure Antworten
Jens
 
Dabei seit
10. April 2002
Punkte Reaktionen
373
Ort
Hamburg
Hallo,

subjektiv würde ich Dir auf jeden Fall zu einer XT oder Onyx Nabe raten. Die XT ist Konus- die Onyx Industriegelagert - mit den jeweiligen Vor- bzw. Nachteilen. Was bei der XT recht deutlich ins Auge fällt ist Ihr wesentlich leichterer Lauf gegenüber Ihren Deore/LX Pendants (dreh mal ein Rat mit Deore Nabe im Stand und dann eins mit XT Nabe) und auch hinsichtlich der Haltbarkeit kann ich nur gutes von der XT berichten. Wenn Du aufs Gewicht schaust, lohnt sich evtl. der Aufpreis zur Onyx.

Gruß
Peter
 
Dabei seit
19. August 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Butzbach-Ebersgöns
Also 170 EUR ist mir im Moment zu teuer. Ich werde mir wohl erst ein Laufrad für hinten kaufen und wenn wieder Geld im Hause ist, eines für vorne.
Werde dann ein Laufrad mit XT Nabe nehmen, da es mir nicht so sehr auf das Gewicht ankommt. Sind die Regida ZAC 19 od 2000 Felgen schlechter als Mavic 221 od. XC717 ??


Danke schonmal
Jens
 
Dabei seit
17. Februar 2002
Punkte Reaktionen
8
Ort
Im Südosten
die mavic sind glaub ich bissl leichter (ist aber homöopathisch) und bremsen jedenfalls bei mir besser.
hab aber einen satz zac 19 mit lx-naben seit 3 jahren in wechselnden rädern fahren und hab bis jetzt absolut keine probleme gehabt. kommt auch ganz stark auf die einspeichqualität an!!
 
Oben