Ripley v4 / Ripley AF

Dabei seit
9. Januar 2004
Punkte Reaktionen
883
Ort
Taunus
Ja, der liegt auch im Keller.
I
ch wollte aber herausfinden , ob das Problem, dass ich mit dem Ripley AF bei steilen , langsamen und technischen Abschnitten hatte, am Hinterbau oder am tune lag. Es lag für mich am tune.
Fairerweise muss man sagen, dass Ibis für meine 78 Kg fahrfertig auch den Standardtune vorsieht.

Ich hab den Manitou kurz mal eingebaut, kann aber noch nicht viel dazu sagen.
Hat man schon mehrfach gelesen, dass der Light-Tune für viele nicht passend ist. Bin aber auch gespannt, vom Manitou zu hören.
 
Dabei seit
9. Januar 2004
Punkte Reaktionen
883
Ort
Taunus
New Bike day 😁. Endlich konnte ich die erste Runde absolvieren. Nachdem ich super lang auf die Erase-Naben warten musste, habe ich leider auch noch Probleme mit der Garbaruk-Kassette gehabt. Heute wollte ich es aber einfach mal ausprobieren und mit vorsichtigem Schalten ging es sogar einigermaßen. Die Federelemente brauchen auch noch etwas Feintuning. Ansonsten ist es aber eine echte Rakete. Keine Ahnung, ob’s an der moderneren Geo oder Gabel und Dämpfer liegt (oder dem geilen Sound der Naben), ich war deutlich schneller als vorher unterwegs. Mein Großer, der normalerweise keine Probleme hat, mir zu Folgen, kam nicht mehr hinterher. Gewicht ist übrigens All-In genau 14,00 kg(!). Hätte leichter sein dürfen, ist aber ok.
B53ABC67-5490-40EA-8C82-965D887A1DD1.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
1.080
Ort
München
New Bike day 😁. Endlich konnte ich die erste Runde absolvieren. Nachdem ich super lang auf die Erase-Naben warten musste, habe ich leider auch noch Probleme mit der Garbaruk-Kassette gehabt. Heute wollte ich es aber einfach mal ausprobieren und mit vorsichtigem Schalten ging es sogar einigermaßen. Die Federelemente brauchen auch noch etwas Feintuning. Ansonsten ist es aber eine echte Rakete. Keine Ahnung, ob’s an der moderneren Geo oder Gabel und Dämpfer liegt (oder dem geilen Sound der Naben), ich war deutlich schneller als vorher unterwegs. Mein Großer, der normalerweise keine Probleme hat, mir zu Folgen, kam nicht mehr hinterher. Gewicht ist übrigens All-In genau 14,00 kg(!). Hätte leichter sein dürfen, ist aber ok.Anhang anzeigen 1478065
Gratuliere. Sieht grandios aus. Hast du dich für die 34er entschieden? Wie ist der float X?
 
Dabei seit
9. Januar 2004
Punkte Reaktionen
883
Ort
Taunus
Gratuliere. Sieht grandios aus. Hast du dich für die 34er entschieden? Wie ist der float X?
Gabel ist eine 34er mit Grip2. Float X finde ich erstmal ganz gut. Definitiv plüschiger als der DPS, der vorher drin war. Da geht aber sicherlich noch mehr. Im Moment fahr ich ihn mit etwas über 20% (vielleicht 21 oder so) Sag und Compression und Rebound nach den Standard-Herstellerempfehlungen. Bei 25% Sag (was den Fox-Empfehlungen entspricht), wippt der Hinterbau ganz schön mächtig und rauscht auch ordentlich durch. Da musste ich Compression total zu machen, was ja irgendwie auch keinen Sinn macht. Bei meinen Sag-Werten und mit dem Standard-Volume-Spacer schlägt der Dämpfer aber bei mittelhohen Drops immer noch durch. Ich habe mir jetzt ein Volume-Spacerset besorgt und werde mal einen größeren reinmachen und mit der Compression etwas runter gehen. Ist aber so schon alles viel besser, als das, was ich mit dem DPS erlebt habe.
 
Oben Unten