Risse an Carbongabel am Votec VRX - Garantieabwicklung / Verhalten von fahrrad.de

Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
Hi,

hier geht der Austausch zum Thema "Risse an Carbongabel des Votec VRX" weiter, weil der verlinkte Thread eigentlich für die Kaufberatung zu Gravelbikes und Komponenten und anderem Zeugs gedacht ist. Bis jetzt sind drei Forenmitglieder betroffen, und der andere Thread droht unübersichtlich zu werden:


Die Diskussion bitte möglichst sachlich und ohne Veröffentlichung von nicht für die Öffentlichkeit bestimmtem Schriftverkehr o.Ä. mit der Fa. internetstores und ihren Marken (Votec, fahrrad.de, Brügelmann ...) führen.
Der Thread dient nicht der Anprangerung, sondern dem Austausch und vielleicht auch der Lösungsfindung.
Vermutlich ist die Firma nicht im Forum vertreten, falls doch freuen wir uns über eine Beteiligung.

Habe mir erlaubt, die bisherigen Beiträge zum Thema zu zitieren, unten geht´s dann weiter! :daumen:
Hoffen wir alle das Beste! :ka:

Ich hab die WTB Riddler in 37 drin, siehe Foto, da ist noch Platz. Aber 45, puh das wird zu eng. Den Riddler kann ich aber empfehlen, gefällt mir von den Eigenschaften bissl besser als der G-One und sieht mit tan-sidewall auch super aus am VRX!

Auf dem Foto sieht man aber auch mein aktuelles Problem mit der Gabel. Spannungsrisse im Lack oder Gabel hinüber...Kontakt mit Votec/fahrrad.de/internetstores extrem zäh bzw. quasi nicht existent...
Anhang anzeigen 1036871 Anhang anzeigen 1036873
Das ist ja ärgerlich, hattest du inzwischen schon eine Rückmeldung?
Ja Rückmeldung und leerer Versandkarton unterwegs zu mir (hatte nur noch einen von Canyon, der wäre ja auch gegangen, aber naja).
Votec/internetstores besteht auf Einsendung des kompletten Fahrrades, super aufwändig aber was will man machen. Bin schonmal gespannt wie die Geschichte endet, sind ja erst fast 5 Wochen... :(;)

Hab mir zum Glück grade erst noch eins von den schnellen Schnäppchen-Specialized geholt... :p
Tada meine Gabel hat es auch erwischt. Bei der heutigen Fahrt konnte ich immer lautere und häufigere knack Geräusche feststellen. Durch eine Sichtprobe war dann relativ schnell klar wo die her kommen. Meine Gabel hat einige Haarrisse im oberen Teil wie bei tobitheduck. Selbst wenn ich im Stand die Gabel belaste knackt es, mega ätzend. Hab jetzt mit dem Service Kontakt aufgenommen und bin gespannt wie es weiter geht bzw. Ob das ganze Prozedere mit einschicken überhaupt Sinn macht oder ob ich mir ne neue Gabel hole...
Tobi wie ist der Stand bei dir?
Oh, mein Beileid! ;)
Klar würde ich das einschicken, ne neue Gabel selbst bezahlen , die dann optisch noch nichtmal richtig zum Bike passt?

Versandkarton ist bei mir angekommen, werde es die Tage verpacken und wegschicken.
Ja, hab gestern kurz geschaut, die Gabeln kosten so ca 300 Euro was mir zu viel ist. Voll nervig ich will das Rad ja nutzen, jetzt kommt das gute Wetter und die brauchen sicher einige Zeit zu der Reklamation. Dann wird halt das Enduro wieder mehr bewegt...
Hast du alle originalen Teile wieder zurück gebaut? Tauschen die die Gabel aus oder was bieten sie dir an?
Nein, habe und werde nichts zurückbauen.
Hab ne andere Kurbel, Vorbau, Sattelklemme und Reifen verbaut, ansonsten ist ja alles original.
Das und den Zustand des Bikes werde ich dokumentieren.

Und ich werde nochmal deutlich darauf hinweisen, dass Votec selbst auf die Einsendung des kompletten Rades bestanden hat und ich deshalb Montagekosten ablehne, würde es ja lieber selbst machen.

Was getauscht wird, oder ob eine Gabel überhaupt vorrätig ist, konnte oder wollte man mir nicht mitteilen. Mir schwant böses, aber ist hoffentlich unbegründet und alles wird gut...
@ TobiTheDuck

halt uns bitte auf dem Laufenden.. ich bin jetzt zufällig auf den Thread hier gestoßen und mir sind an meinem VRX auch schon die "Risse" an der Gabel aufgefallen. Aber auf der Rückseite und nicht so prominent wie an deinem. Habe mir bisher nicht viel dabei gedacht...
Was kam den raus?
Bis jetzt noch gar nichts, weil das fertig verpackte Fahrrad noch immer bei mir in der Wohnung steht.
War jetzt aber auch ne Woche im Urlaub (Harz: Schön!).

Mails werden beantwortet, das dauert aber meistens ca. 7 Tage. Es antwortet dann auch immer wieder ein anderer Mitarbeiter, welcher den vorhergehenden Schriftverkehr nicht zu kennen scheint, viele Informationen kommen doppelt, andere angefragte gar nicht.

Zuletzt kam die Info, dass ich mit Vorlauf von 10 Tagen einen Abholtermin für die Spedition nennen soll, an welchem ich dann den ganzen Tag anwesend sein soll.
Nachdem meine Vorschläge zur Einsendung nur der Gabel oder Versand des Kartons über Postfiliale nicht akzeptiert wurden, hoffe ich wenigstens auf eine minimale Flexibilität seitens internetstores, eine Samstagsabholung oder Nennung eines Zeitfensters zu ermöglichen.

Meine Enttäuschung über internetstores und ihre Marken (u.A. fahrrad.de , Votec) und die anderer, über Foren vernetzter Kunden habe ich denen mitgeteilt. Ich werde da jedenfalls nix mehr kaufen - warum auch, bisher überall anders viel bessere Erfahrungen gemacht, inkl. Canyon (!). :eek:

Seit der ersten Schadensmeldung sind jetzt 2 Monate vergangen...ich halte euch auf dem Laufenden, Ihr mich aber bitte auch! :)
Bei mir passiert nach Weiterleitung meiner Mail an den technischen Service momentan nichts mehr. Das ist 2 Wochen mittlerweile her :aufreg:
Versuchs mal mit einer realistischen Fristsetzung.
Zitat von mir nach zwei Wochen Funkstille:

"Ich fordere Sie hiermit auf, innerhalb der nächsten 5 Werktage auf diese Email zu Antworten, einen praktikablen Lösungsvorschlag zu unterbreiten, eine konkrete Bearbeitungsdauer zu nennen und den Vorgang einzuleiten."

Es ist ja so, dass häppchenweise etwas passiert und nicht nichts, wenn auch sehr sehr zäh. Ansonsten wären schon Rechtsbeistand/Verbraucherschutz Optionen...

Werde bei Bedarf wohl einen separaten Thread eröffnen, um diesen hier nicht zuzuspammen und das Thema besser zu adressieren.
So sieht das bei mir aus. Ganz viele kleine Spannungsrisse am Gabelkopf. Ich hoffe man kann was erkennen. Macht so viel Laune das Rad - aber das nervt mich jetzt schon. Anhang anzeigen 1065831
 
Dabei seit
21. April 2015
Punkte für Reaktionen
794
Hi Jungs, da will ich mal was zu Eurem Problem schreiben.
1) Der Shop
Von Internetstores habe ich schon extrem viel gekauft und war immer zufrieden mit der Abwicklung. Aber es war nie ein Fahrrad dabei.
2) Spediteur
Es ist ein Leid mit den Spediteuern, aber ich habe es NOCH NIE geschafft einen Spediteur dazu zu kriegen sich auf einen engeren Termin festzulegen. Die wollen IMMER dan ganzen Tag. Da kann Internetstores vermutlich auch nichts dran ändern.
3) Der Schaden
Der Schaden an Tobis Bike sieht ja schon komisch aus.
Erstmal eher wie Lackrisse (auch ein Grund auf Tausch zu bestehen) - aber wenn es knackst....
Man könnte fast meinen die Gabel wäre falsch oder mit zuviel Spannung verbaut, weil die Risse eigentlich von der Lagerschale ausgehen?
Der Schaden an Olis Bike sieht ganz anders aus.
Sehr komisch.
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
1. Beim Verkaufen sind ja die meisten auf Zack. Beim After-Sales-Service trennt sich die Spreu vom Weizen.

2. internetstores könnte sich aber wenigstens auf Einsendung nur der Gabel, selbstständige Einsendung über DHL o.Ä. einlassen, angeblich haben die auch Bikeshops als "Service-Partner". Oder wenigsten mal ordentlich kommunizieren.

3. Die Gabel ist schon ordentlich eingebaut, mit korrekt eingestelltem Steuersatz und den richtigen Anzugsdrehmomenten. Ist halt eine hoch beanspruchte Stelle. Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass es nur Risse im Lack sind. Diese zeigen sich ja häufig bei weißen Lacken nach längerer Nutzungsdauer (aber schon nach zwei Jahren?). Umgekehrt kann ich aber auch nicht ausschließen, dass da Bewegungen im Carbon stattfinden, wo keine sein sollten.
Der Gabelkonus ist in dem Fall ein Kunststoffring mit Unterbrechung, der ohne viel Krafteinwirkung auf den Schaft gedrückt werden kann. Sieht dann folgendermaßen ohne/mit Konus aus:

k-IMG_20180919_210242.jpg k-IMG_20180919_210329.jpg
k-IMG_20200429_205542.jpg k-IMG_20200429_205557.jpg
 
Dabei seit
30. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
2.001
Standort
Pfalz
das sieht mir ehrlichgesagt eher nach rissen im lack aus..möglicherweise ist der lack einfach zu hart und arbeitet nicht genug mit...das hatte ich auch schon öfters bei specialized. Fände es auch eher einer merkwürdige Stelle mit merkwürdigem Bruchbild...ich mein die Votec Gabeln sind ja auch nur wie die meisten sehr ähnliche China Gabeln...und die sind eigentlich auch ziemlich verlässlich und stabil. Ich würde erstmal ausschließen das es nicht aus anderen Gründen knackt...Steuerlager säubern und etwas nachfetten, gabel sauber einbauen, bremse und achse überprüfen sowie die speichenspannung am vr...
 
Dabei seit
28. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
2
Ich denke bei meinem auch nicht, dass es bedenklich ist. Es knackt oder knarzt auch nichts. Reklamiert habe ich es trotzdem und bin gespannt wann man sich bei mir meldet..
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
Bei mir knackt es ja auch nicht, bzw. von anderer Stelle.
Die Risse stellen natürlich schonmal einen optischen Mangel dar, ist die Frage ob der hinnehmbar bzw. hinzunehmen ist?
Ausschließen, dass am Carbon was ist, kann ich aber auch nicht (oder möchte mir das hier jemand schriftlich geben? :cool:).
Ich brauch Gewissheit, sonst fahre ich dauernd mit ungutem Gefühl durch die Gegend.
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
Neuigkeiten:

Heute morgen ist unerwartet das schon am 23.04. angekündigte UPS-Abhollabel reingeflattert. Wow, schon nach knapp 8 Wochen! :lol:
Jetzt also nicht mehr Abholtermin-hin-und-her mit fahrrad.de, sondern doch wieder selbst einen vereinbaren.
Abholung ist für diesen Freitag terminiert, es geht also weiter und ich bin schon gespannt wie. ;)
 
Dabei seit
21. April 2015
Punkte für Reaktionen
794
Die Risse stellen natürlich schonmal einen optischen Mangel dar, ist die Frage ob der hinnehmbar bzw. hinzunehmen ist?
A
Hab ja schon oben geschrieben: diese Risse wären für mich schon ein Umtauschgrund auch wenn sie nur im Lack sein sollten. Dann passt offenbar die Elastizität vom Lack nicht zu der von der Gabel. Und das ist ein Konstruktionsfehler.
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
4
So hier gibt's Neuigkeiten:
Service Mitarbeiter hat sich heute gemeldet, hätte Kontakt mit einem votec Kollegen gehabt, können mir eine neue Gabel in schwarz schicken, ich geantwortet und es kam direkt ne Antwort, wollten noch die Rahmennummer das war's. Bin gespannt wann die verschickt wird, ob ich nen Wertausgleich für die andere Farbe bekomme und ob das dann die baugleiche Gabel ist?
Es tut sich etwas8-)
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
Freut mich für dich!

...aber ist ja echt hammer. Bei mir bestehen die auf die Einsendung des kompletten Bikes und brauchen zwei Monate für nen Retourenlabel und dir schicken sie mir nix dir nix ne Gabel zu. Ich glaub da herrscht ein wenig das Chaos.

Aber ganz schwarze Gabel? Wie sieht das denn aus? Das wäre für mich schwer hinnehmbar. Müsste lackiert werden. Was sowas wohl kostet?
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
So hier gibt's Neuigkeiten:
Service Mitarbeiter hat sich heute gemeldet, hätte Kontakt mit einem votec Kollegen gehabt, können mir eine neue Gabel in schwarz schicken, ich geantwortet und es kam direkt ne Antwort, wollten noch die Rahmennummer das war's. Bin gespannt wann die verschickt wird, ob ich nen Wertausgleich für die andere Farbe bekomme und ob das dann die baugleiche Gabel ist?
Es tut sich etwas8-)
Hat sich schon was getan?

Mein VRX ist seit heute unterwegs zu Votec. Der UPS-Fahrer hat mir nen Zettel hinterlassen, ich soll den Karton zur nächsten UPS-Station bringen...ich war zuhause. Heute hingebracht und weggeschickt.
Im wesentlichen genau das, was ich von Anfang an vorgeschlagen habe, was angeblich aber auf keinen Fall geht (Versandlabel und selbst einliefern).
Chef nicht so begeistert, dass ich an zwei Tagen weniger da war...

Jetzt bin ich schon sehr gespannt, wann/ob da noch etwas passiert. 10 Wochen rum.

Ich fürchte ich soll dann wohl auch eine andere, ganz schwarze Gabel bekommen...das wäre ja noch schlimmer als die Risse im Lack, die ja allein auch schon ein Umtauschgrund wären - gerade beim VRX, wo Rahmen und Gabel wie aus einem Guss ineinander übergehen.

So verliere ich gerade mehr und mehr die Lust auf das Bike. Wenn´s so weiter geht, kauf ich mir lieber was von einer seriöseren Firma. Um alles von internetstores werde ich persönlich einen ganz großen Bogen machen.
 
Dabei seit
28. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
2
Irgendwelche Neuigkeiten?
Sind schon schwarze Gabeln im Umlauf :D?
Bei mir hat sich bisher niemand von Votec gemeldet.. ich schicke jetzt noch eine Mail hinterher..
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
4
Hallo,
ich habe ne Zusage zur Gabel und einen Wertausgleich als Gutschein bekommen. Seit 10 Tagen nix mehr gehört oder Versandbestätigung bekommen, am Montag noch ne E-Mail geschrieben aber nur die Weiterleitung an den technischen Support als Antwort erhalten...
Alles sehr unzufrieden stellend.
 
Dabei seit
28. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
2
Finde ich unverständlich.. auf der einen Seite ein sehr konkretes Angebot machen, sich aber dann nicht mehr melden.. :rolleyes:
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
Mein VRX ist seit einer Woche bei Votec eingegangen (laut UPS-Beleg), hab seither auch nix mehr gehört.
Hab zwar extra eine Eingangsbestätigung und Abstimmung über das weitere Vorgehen gefordert, aber das juckt da wohl niemanden. Klar kann man sich nicht rund um die Uhr um jeden Kunden kümmern, aber nach bald einem viertel Jahr sollten die echt mal Gas geben.
Wahrscheinlich kommt das Rad irgendwann unangekündigt und irgendwie repariert (oder auch nicht) wieder zurück, vielleicht hör und seh ich auch nie wieder was davon wenn ich mich nicht aktiv darum kümmere.
Auf einen Rechtsstreit hab ich eigentlich nicht so Lust...

Was ist bloß los mit dem Verein? Auf der Homepage gibt´s jetzt nur noch Werbung für das neue VRC, andere Bikes, Archive, AGBs und u.A. Garantiebestimmungen scheint es dort nicht mehr zu geben (die Garantiebestimmungen auf fahrrad.de weichen etwas ab, votec.de: 10 Jahre auf Rahmen, 6 Jahre auf Carbongabeln; fahrrad.de: 10 Jahre, keine eigenmächtigen Veränderungen oder An-/Umbauten).

Ist es bald wieder soweit bei Votec? Dachte eine Schieflage wäre nach Übernahme durch internetstores eher unwahrscheinlich?
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
Top, fahrrad.de hat festgestellt, dass sie "aufgrund eines erhöhten Paketaufkommens bei unserem Versandpartner erst heute meine Rücksendung erhalten haben".
Gemäß UPS-Zustellnachweis zugestellt vor gut einer Woche am 24.06.2020 um 13:20 Uhr... :lol:

Es kann sich nur noch um Jahre handeln! :daumen:

EDIT: Versandbenachrichtigung von fahrrad.de "Votec VRX, VRMS 675357 div. Kleinteile zurück" ?!?

:D :D :D :lol:

picdump-20-07-03-088.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
2
@TobiTheDuck : Na das läuft ja bei Dir...

Ich habe Rückmeldung von Votec bekommen, dass es sich bei mir um Risse in der Lackschicht handele, welche nicht sicherheitsrelevant seien. Auf meine Rückfrage, wie sich denn Votec bzgl. dieses "optischen" Schadens verhält, warte ich noch. Von Austausch der Gabel oder Ähnlichem war keine Rede..
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
Weißt du wie/ob es überprüft wurde?
Ich hätte ein ungutes Gefühl, wenn es nur behauptet wird, ohne Prüfprotokoll oder so.
Prüfverfahren und -ergebnis würde ich mir schriftlich geben lassen.

Ich stimme systemgewicht da zu, der schon schrieb, dass Lackrisse nach so kurzer Zeit schon ein Umtauschgrund (Konstruktionsfehler) wären.

Heute soll wohl die DHL-Lieferung ankommen, bin mal gespannt ob es ein kleines oder großes Paket ist und was da drin ist.
Hab vor 5 Tagen eine Nachfrist von 7 Tagen zur Nacherfüllung gesetzt, falls die fruchtlos verstreicht werde ich wohl vom Kaufvertrag zurücktreten und die können die Schüssel behalten. Kein Bock mehr.
 
Dabei seit
9. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
2
Hallo an alle,
Ich reihe mich hier mal ein. Hab seit Mitte Mai Knackgeräusche von der Gabel. Nach Rücksprache mit dem freundlichen radladen aus dem Dorf festgestellt, dass die Nabe samt Achse sich bewegt. Lager und Speichen sind gut. Also Kontakt zu brügelmann und votec aufgenommen. 3 Wochen gar nichts. Dann Nachricht bekommen, dass sich ein Techniker meldet. Hat er aber nie. Jetzt seit dieser Woche Kontakt über Facebook da ich keine Emails mehr an die Serviceadressen senden konnte. Gestern dann die Ansage bekommen es wären die Lager, nochmal zum freundlichen und gecheckt. Alles gut! Jetzt ist mir auch noch aufgefallen, dass ich auch Risse habe 😠 mal sehen wie das ausgeht. Ich habe leider kein gutes Gefühl, dabei fand ich das Rad echt gut! Bei euch schon was neues?
IMG_20200709_125150.jpg
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
Wie Nabe und Achse bewegen sich?
Oder waren es am Ende doch nur die Lager? Die sind bei mir vorne und hinten auch durch, und das sollen MTB-Laufräder sein...

Ich hab ja inzwischen mein Päckchen erhalten, und da waren alle von mir nachträglich verbauten Teile drin. Mein VRX steht also ohne Reifen, Kurbel, Vorbau und Sattelklemme bei fahrrad.de rum. Oder liegt schon aufm Schrotthaufen? Man weiß es nicht. :ka:
Sonst nix Neues, außer das die von mir gesetzte Frist zur Nacherfüllung morgen abläuft und ich dann wohl vom Kaufvertrag zurücktreten werde.
Wirklich schade, das VRX ist nicht perfekt, hat aber Laune gemacht und ist mir ans Herz gewachsen. :(
 
Dabei seit
9. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
2
Die Achse hat in der Bohrung im rechten Gabelholm Spiel. Wenn man oben gegen den Reifen drückt kann man das Knack auslösen... Die Lager sind gut. Das laufrad war auch im Zentrierständer da war kein knacken auszulösen.
Geht das so einfach mit dem zurücktreten?
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
280
Standort
Frankfurt am Main
Oh, also tatsächlich der Achssitz oder wie man das nennen mag, also Gabel so oder so hinüber?

Einfach so nach Lust und Laune zurücktreten geht natürlich nicht, der Verkäufer muss die Chance zur Nacherfüllung haben. Scheitert diese jedoch endgültig (nach zwei erfolglosen Versuchen oder Ablauf einer angemessenen Frist), kann vom Kaufvertrag zurückgetreten werden. Also vereinfacht ausgedrückt, hab mich da bissl reingelesen aber bin kein Jurist. Das überlasse ich ggf. nem Profi.
 
Dabei seit
21. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
21
Diese knacken macht mir langsam auch sorgen sobald daa Gelände ein bißchen rauher wird. Habe schon zigmal das Steuersatzspiel eingestellt. Dachte es kommt davon.Hinterrad hatte auch schon Spiel. Lager defekt.
 

Apa

Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
4
Über acht Wochen her, schwarze Gabel versprochen und seit dem nix mehr passiert - Katastrophe der Laden. Ich werde jetzt auch ne Frist setzen und dann gegebenfalls an meine Rechtschutz weiterleiten...
 
Dabei seit
28. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
2
@Sebi3000 : das sieht ja genauso aus wie bei mir! Scheint kein Einzelfall zu sein.

@TobiTheDuck : von einem Prüfprotokoll oder Ähnlichem war keine Rede. Es wurde ja auch lediglich anhand der Bilder beurteilt. Getestet hat es niemand. Finde es auch eine "mutige" Aussage ohne die Gabel mal in der Hand oder Geschweige denn auf einem Prüfstand gehabt zu haben.

Ich muss mich wohl auch mal mit dem Thema Rücktritt von einem Kaufvertrag auseinandersetzen..
 
Oben