Riva 2015: Radon Skeen 120 2016 – viel Tourenfully zum kleinen Preis

Dabei seit
22. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Nürnberg
Ein schönes Bike zu einem fairen Preis. Für Einsteiger oder als Zweitbike für die schnelle Feierabendrunde perfekt.

Glückwunsch an Radon
 

Sittenstrolch

Habsch' was verpasst?
Dabei seit
24. März 2015
Punkte Reaktionen
4.304
Schön so wie es da steht. Nicht zu viel und nicht zu wenig.
Lasst mal bitte diese Ramsch"lackierungen" weg, die offensichtlich ja noch kommen sollen.
Damit kommen ansonsten ganz gute Räder immer rüber wie grad beim Netto gekauft.
1fach Kurbel mit so ner Riesenkassette kann ich bei nem Tourenrad auch nicht nachvollziehen.

Bisschen mehr nen eigenen Stempel aufdrücken, dann komm sogar ich mitlerweile mit so einer Versenderschüssel gut klar.
Gefällt mir jedenfalls besser als das meiste was sonst so am Markt ist.
 
Dabei seit
3. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
1
Ort
Hofheim am Taunus
Mal sehen ob das neue Skeen den Charakter des Urmodels aus 2010 wieder erwecken kann. Mit dem 29er ist das leider kräftig mislungen. Wendigkeit und Antriebsneutralität sind m.E. nach noch immer ziemlich Benchmark wenn es bezahlbar bleiben soll. Werde es auf jeden Fall testen und mir mein persönliches Urteil bilden...
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.021
Das Skeen war das schnellste Marathonbike der Welt gewesen. Irgendwie erscheint es mir, dass das Skeen immer mehr Richtung Tourenbike geht und weg vom Race Charakter, schade...jetzt ist nur noch das Black Sin ein Race Bike.
 
Dabei seit
20. September 2013
Punkte Reaktionen
575
Ort
Fulda
Raw wäre echt lecker.
Fahre das ZR Race 29er 8.0 in Raw/Green.
Mein Slide 150 8.0 wurde von schwarz/Orange auch in Raw verwandelt. Fährt zwar jetzt mein Bruder da es für mich zuviel Federweg besitzt. Das Skeen in Raw könnte glaub ich das Slide ersetzen...
 
Dabei seit
30. März 2013
Punkte Reaktionen
76
Meine Freundin und ich suchen für nächstes Jahr preiswerte Fullys, ob wir hier fündig geworden sind?
Bitte jetzt bloß nicht die Lackierungen versauen. :bier:
 

Sittenstrolch

Habsch' was verpasst?
Dabei seit
24. März 2015
Punkte Reaktionen
4.304
Bitte jetzt bloß nicht die Lackierungen versauen. :bier:

Machen die Hersteller leider heutzutage regelmäßig, weil kein Sinn dafür da ist Geld für einen ordentlichen Designer zu investieren, und wenn einer im Haus ist, wird er als Alibi bezahlt, aber die geilen Vorschläge werden dann meist abgelehnt, weil von krämerseelen kann man eben nicht verlangen kreatives Aussehen einzuschätzen. Die "Macht" haben aber eben trotzdem die Inspirationsbefreiten.
Stattdessen sind Marketing"Strategen" der Meinung Sie wissen schon was "gut" ist und verhalten sich so wie jeder der nix von Design versteht: immer den schlechtesten Entwurf auswählen.

Aber wenn man eben "an der Spitze" steht, dann weiß man ja schon was gut für "den Kunden" ist.
Bei mir geht so ein Teil direkt in die Abbeize, da wurden im letzten Jahrzehnt wirklich schon genug schlimme Sachen verbrochen, nach dem Motto, mehr, mehr, mehr....und noch mehr drauf.

Dabei haben die Herrschaften vergessen, dass Sie grad nicht beim Geld zählen sind, sondern es um ein gutes Design für ein Rad geht.
Diesen Schrott sieht man durchweg bei allen Herstellern und jeder denkt sich, was die Konkurrenz macht, das mach ich auch.

Bei Radon sieht man für einen Großhersteller aber immernoch einen gewissen Sinn für Ästhetik.
Klar, es darf auch nicht zu geil werden, damit kann eben die Masse auch nix anfangen.
Nen KicK kannste auch auf schön trimmen, aber die anzusprechende Kundschaft würd dann nicht mehr rein gehen.

Senf Ende: Bringt ein minimalistisches RAW/irgendwas Design raus. Macht Ihr es halt 50 Euro teurer.
 

frogmatic

Let op! Fietser!
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
8.026
Ort
Mittelhessen
Bodo,
gibt es von Dir vielleicht ein paar ehrliche Worte zum Thema 650B?
Ich meine, dass das zum neuen Standard geworden ist/wird, das ist ja nicht von der Hand zu weisen.
Wäre interessant da mal einen wirklichen Insider zu hören.
:daumen: schon mal
Das ist doch eine Verschwörung - he could tell you, but he would have to kill you :(
 

Alpine Maschine

Es könnte auch gelogen sein!
Dabei seit
19. August 2004
Punkte Reaktionen
5.323
Ort
Am Arsch der Welt

Ein großes Problem ist dieser Jahreszyklus. Das kutscht die Designer aus. Und jede Ausstattungsvariante soll sich bitte von der anderen unterscheiden. Und das XC vom AM vom Trailbike vom Enduro vom Fatbike vom Plusbike vom Carbonfeilenteil vom DHler. Wie soll man denn da ne Linie rein kriegen? Da kann kaum ne vernünftige CI aufgebaut werden.

Rotwild hat das geschafft, Rocky auch. Und beide sind beinahe drauf pappen geblieben.

Aber ja, lieber mehr Wert auf Ästhetik bitte statt auf Blenderteile.
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
644
Bodo,

gibt es von Dir vielleicht ein paar ehrliche Worte zum Thema 650B?

Ich meine, dass das zum neuen Standard geworden ist/wird, das ist ja nicht von der Hand zu weisen.

Wäre interessant da mal einen wirklichen Insider zu hören.

:daumen: schon mal
Was soll ich dazu Sagen, vielleicht das es halt in Zukunft keinen Standard mehr geben wird. 27,5" ist am nächsten am klassischen 26" bittet sich dadurch als Nachfolger an 29" ist besser für das CC Race Bike 27,5+ wohl für reine Trailbikes.
Es wird also in Zukunft noch Schwieriger sein richtiges Bike zu finden. Wir sollten nur den Einsteiger in unsern Sport kein
zu schwere Wahl machen, heute ist es schon so das bestimmt 50% der Biker nicht sicher sind welchen Typ von MTB er
kaufen soll. Deswegen sind wir solche Bikes wie das 120er auch ein besonderes Anliegen weil man damit bestens feststellen
kann was für ein Bike das richtige ist ohne gleich alles einsetzen zu müssen. Mit den Ding kann man mit einer Gruppe Racer
eine Tour machen und genau so mit einer Enduro Truppe. Gruß Bodo
 

Alpine Maschine

Es könnte auch gelogen sein!
Dabei seit
19. August 2004
Punkte Reaktionen
5.323
Ort
Am Arsch der Welt
Wow, stark!

Hätte noch ne Idee zum raw limited Edition.

Nennt die doch einfach Skeen by Bodo oder Skeen Bodo's Edition.

Evtl. noch ein paar extra getunedte Teile dran, die man sonst so nicht kriegt. Das würde doch mal richtig ziehen. Evtl. Purple-Naben, Purple-Nippel, Purple-Klemmschellen für die Griffe und Purple-Kettenblatschrauben. Schön oldschool, aber nicht übertrieben.

Naben, Vorbau, Lenker vielleicht von Acros, vielleicht deutsche Carbonfelgen dazu, Vecnum-Stütze. Bremsen und Gabel von Magura. Schaltung dann SRAM, die sitzen ja (auch) in Schweinfurt, XX1.

Dann nur 33 Stück machen oder so. Preis ist ja fast egal.
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.277
Ort
zu hause
dat kauft nur genau genommen keiner.

nen versenderkahn für 7000 kauft glaub niemand. für den preis bauen diejenigen, die diese teile zu schätzen wissen, auch eher selber, oder stellen sichn sworks, oder ultimate, black inc irgendwas hin.

ne raw version wär aber nich schlecht.
 

Alpine Maschine

Es könnte auch gelogen sein!
Dabei seit
19. August 2004
Punkte Reaktionen
5.323
Ort
Am Arsch der Welt
Braucht ja auch gar keiner kaufen. Das ist reines Marketing. Da haste nen Aufhänger, dich außerhalb der Tests mal bei den Medien zu melden.

HIER gibt es garantiert ne Meldung. Und einmal mehr fällt "Radon", und zwar nicht nur im Zusammenhang "News von Festivals und Messen", gleichzeitig konkurriert es dann auch nicht mit anderen Meldungen um die Aufmerksamkeit des Rezipienten.
 

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
496
Ort
Trier
Wow, stark!

Hätte noch ne Idee zum raw limited Edition.

Nennt die doch einfach Skeen by Bodo oder Skeen Bodo's Edition.

Evtl. noch ein paar extra getunedte Teile dran, die man sonst so nicht kriegt. Das würde doch mal richtig ziehen. Evtl. Purple-Naben, Purple-Nippel, Purple-Klemmschellen für die Griffe und Purple-Kettenblatschrauben. Schön oldschool, aber nicht übertrieben.

Naben, Vorbau, Lenker vielleicht von Acros, vielleicht deutsche Carbonfelgen dazu, Vecnum-Stütze. Bremsen und Gabel von Magura. Schaltung dann SRAM, die sitzen ja (auch) in Schweinfurt, XX1.

Dann nur 33 Stück machen oder so. Preis ist ja fast egal.

Bei nem Enduro, Freerider, Downhiller oder Fattie würd sowas evtl. ziehen; bei einem 120mm Allmountain wohl kaum, wenn man sich mal die entsprechende Käuferklientel vor Augen hält: Extravagantes steht da mutmaßlich nicht so im Vordergrund. Vielmehr Preis-Leistung und grundsolide Ausstattung. Die Perfektionisten, Individualisten und Materialfreaks kaufen sich seltenst ein 120mm AM.
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
644
Braucht ja auch gar keiner kaufen. Das ist reines Marketing. Da haste nen Aufhänger, dich außerhalb der Tests mal bei den Medien zu melden.

HIER gibt es garantiert ne Meldung. Und einmal mehr fällt "Radon", und zwar nicht nur im Zusammenhang "News von Festivals und Messen", gleichzeitig konkurriert es dann auch nicht mit anderen Meldungen um die Aufmerksamkeit des Rezipienten.
Danke für die Anregung . Wir überlegen auch eine Alu Raw mit Titanfarben Aufklebern und Lenker und Kurbel aber mit 20oder
22fach mit 24-38 und 11-40 da das besser mit den Bike harmoniert . Gruß Bodo
 
Oben