Riva 2017: MrWolf Banger - Mehr Schaumstoff für den Reifen

Auch in Italien hat man das Potenzial von Tubeless-Systemen in Kombination mit Schaumstoff zum Schutz der Felge erkannt. MrWolf bringt mit dem Banger einen Schutzschlauch aus Technopolymer, der das Fahren mit niedrigem Luftdruck ermöglichen und gleichzeitig den Reifen sicher auf der Felge halten und diese vor Durchschlägen schützen soll.


→ Den vollständigen Artikel "Riva 2017: MrWolf Banger - Mehr Schaumstoff für den Reifen" im Newsbereich lesen


 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte Reaktionen
478
Wie kommst du denn auf sowas?

Muss ich das jetzt echt genauer erläutern, das kann man dem Text doch schon entnehmen !?

Hast du mal einen Reifen mit Schlauch gedrückt der 2 Bar hatte und ein Tubeless der 2 Bar hat?

Als ich vor vielen Jahren zum ersten mal Tubeless UST hatte, und ich wie gewohnt meine 2 Bar wie beim Reifen mit Schlauch aufgepumt habe, hab ich mir zunächst so gedacht "scheiße ist der mit 2 Bar bereits Harte". Da lies er sich noch nicht wie gewohnt auf den Boden schön flach drücken, was ja für den Grip unverzichbar ist.

Das hat was damit zu tun, das TR oder UST Reifen verstärkt sind und der Reifen unmontiert schon steifer ist als normale Reifen und zum anderen, es nicht zu empfehlen ist die älteren Felgen mit weniger Druck zu fahren, da eine Kante den Reifen extrem schnell eindrückt und man somit schon tendenziell Gefahr läuft sich was kaputt zu machen.

Drück mal das Vorderrad mit ca. 2 Bar gegen eine Kante von einer Stufe z.b. da braucht man garnicht viel Kraft um den Reifen schon stark einzudrücken, nun stell dir das mal in voller Fahrt vor mit dem Körpergewicht drauf und das mehrmals hintereinander im Gelände...


lg :)
 
Dabei seit
13. April 2016
Punkte Reaktionen
278
Muss ich das jetzt echt genauer erläutern, das kann man dem Text doch schon entnehmen !?

Hast du mal einen Reifen mit Schlauch gedrückt der 2 Bar hatte und ein Tubeless der 2 Bar hat?

Als ich vor vielen Jahren zum ersten mal Tubeless UST hatte, und ich wie gewohnt meine 2 Bar wie beim Reifen mit Schlauch aufgepumt habe, hab ich mir zunächst so gedacht "scheiße ist der mit 2 Bar bereits Harte". Da lies er sich noch nicht wie gewohnt auf den Boden schön flach drücken, was ja für den Grip unverzichbar ist.

Das hat was damit zu tun, das TR oder UST Reifen verstärkt sind und der Reifen unmontiert schon steifer ist als normale Reifen und zum anderen, es nicht zu empfehlen ist die älteren Felgen mit weniger Druck zu fahren, da eine Kante den Reifen extrem schnell eindrückt und man somit schon tendenziell Gefahr läuft sich was kaputt zu machen.

Drück mal das Vorderrad mit ca. 2 Bar gegen eine Kante von einer Stufe z.b. da braucht man garnicht viel Kraft um den Reifen schon stark einzudrücken, nun stell dir das mal in voller Fahrt vor mit dem Körpergewicht drauf und das mehrmals hintereinander im Gelände...


lg :)

"tubeless 2bar fühlt sich an wie Schlauch 3bar" Aussage und dann aber verschiedene Reifen dafür benutzt? Was ein Unsinn. vlt solltest du den gleichen Reifen verwenden, wenn du sowas schon vergleichst. nicht jeder tubeless Reifen ist gleich stark/dick. Es gibt durchaus sehr dünnwandige.. vlt probierst du jamal so einen aus.
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte Reaktionen
478



Das funktioniert nicht !!!

Dein Link: der Schaumstoff ist grobpurig und saugt die Milch auf !

Wenn man nun wieder von Pepis Tire Noodle ausgeht, das hat eine glatte Oberfläche, es sitzt straff auf der Felge, lässt sich auch nicht in Schräglage raus drücken, es baut flach aber etwas breiter auf.

Das sind die kleinen aber feinen Unterschiede.

Trotzdem ist diese hier vorgestellte Version einfach zu schwer und unsinnig!
Es liegt doch klar auf der Hand, warum man sowas durch Crowdfunding oder Spendenaufruf finanzieren möchte.

1. man sieht schonmal so wie viel Interesse an dem Projekt vorhanden ist und geht so keine Finaziellen Risiken ein !
2. man muss so keine Versprechen einhalten, selbst wenn die Zielsumme nicht erreicht wurde.
3. der Entwickler glaubt selbst nicht richtig an sein Projekt, weil es zahlreiche andere Produkte bereits auf dem Markt gibt die sowas besser machen, sonst wäre das Teil einfach auf dem Markt ohne erst via Crowdfunding Geschichten ....
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte Reaktionen
478
"tubeless 2bar fühlt sich an wie Schlauch 3bar" Aussage und dann aber verschiedene Reifen dafür benutzt? Was ein Unsinn. vlt solltest du den gleichen Reifen verwenden, wenn du sowas schon vergleichst. nicht jeder tubeless Reifen ist gleich stark/dick. Es gibt durchaus sehr dünnwandige.. vlt probierst du jamal so einen aus.


Ich nutze TR Reifen, die dafür ausgelegt sind und mache keine Experimente mit anderen Reifen !!!

Sowas ist absoluter Schwachsinn !

Auch nochmal für dich !

Die Hersteller solcher TR / UST Systeme werben mit mehr Sicherheit, weniger Gewicht, weniger Durchschlagsrisiko und weniger Luftdruck !

Sowas ist nur sinnvoll umsetzbar, wenn man den Reifen verstärkt !
Wenn man nun einen dünneren Reifen nimmt der offiziell nicht dafür ausgelegt ist z.b. einen Schwalbe Performance, dann weißt der Hersteller zwar darauf hin das es mit Glück und viel Dichtimilch funktionieren könnte er aber keine Garantie dafür übernimmt.

So, da sind nicht mal Paxiserfahrungen mit einbezogen, nur das es dicht werden könnte ...

Einfach mal zwischen den Zeilen lesen.

Ich kenne bereits beide Seiten und kann sowas nicht empfehlen !!!!


Du kannst gerne deine Experimente mit 2000 - 4000€ LRS machen, ich mach sowas allerdings nicht und nutze nur Reifen die offiziell als TR oder UST frei gegeben sin !!!

Meine Experimente bzw. Erfahrungen mit günstigen Felgen und Reifen die nicht offiziell TR o. USW waren, sind scheiße gewesen und kann ich keinem für´s Gelände empfehlen !!!

Für den Arbeitsweg oder Touren Bereich mag das gehen, für sowas brauche ich allerdings keinen niedrigen Luftdruck, da will ich schnell sein und möglichst geringen Rollwiederstand haben.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. April 2016
Punkte Reaktionen
278
Ich probiere TR Reifen, dafür sind sie ausgelegt und mache keine Experimente mit anderen Reifen !!!
Sowas ist absoluter Schwachsinn !

Du kannst gerne deine Experimente mit 2000 - 4000€ LRS machen, ich mach sowas allerdings nicht und nutze nur Reifen die offiziell als TR oder UST frei gegeben sin !!!

Meine Experimente bzw. Erfahrungen mit günstigen Felgen und Reifen die nicht offiziell TR o. USW waren, sind scheiße gewesen und kann ich keinem für´s Gelände empfehlen !!!

Für den Arbeitsweg oder Touren Bereich mag das gehen, für sowas brauche ich allerdings keinen niedrigen Luftdruck, da will ich schnell sein und möglichst geringen Rollwiederstand haben.....
Sp**t. Du willst mich absichtlich falsch verstehen, oder? Sowas hab ichdoch gar nicht gemeint. Es gibt durchaus leichte, dünnwandige tubelessready/sonstige tubelessbezeichnungen Reifen.
und dann erst mal mit 2-4k€ LRs rumgeprotzt..:spinner: Wers nötig hat..
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte Reaktionen
478
Sp**t. Du willst mich absichtlich falsch verstehen, oder? Sowas hab ichdoch gar nicht gemeint. Es gibt durchaus leichte, dünnwandige tubelessready/sonstige tubelessbezeichnungen Reifen.
und dann erst mal mit 2-4k€ LRs rumgeprotzt..:spinner: Wers nötig hat..

Ja was denkste den von was ich hier rede ?

Ich fahre XC Fully kein DH !!!
Bei DH würde ich mir übers Gewicht auch nicht so viele Gedanken machen.

Ja es tut mir leid, wenn du noch nicht auf dem Stand der Dinge bist und noch nicht weißt was Carbon LRS im Einzelkauf kosten...

Einen 2000 - 2500g schweren LRS würde ich auch nicht TR oder UST fahren, da verspreche ich mir keine Vorteile davon, vorallem nicht was das Gewicht angeht und erst recht nicht den Rollwiederstand...

Ich merk schon, du bist noch keine dünnwändigen Tubeless Reifen mit niedrigen Luftdruck gefahren, dann wüsstest du nämlich wie schwammig sich das in den Kurven fahren lässt in Kombination mit 29 none Bosst erst recht.

Bei nicht sonderlich steifen Alu LRS kommt das eine mit dem anderen zusammen und man hat ein echt unsicheres Gefühl in der Kurvenlage wenn es zur Sache geht.

Nicht umsonst sind reine TR Reifen an den flanken verstärkt, das hat nicht nur was mit Pannenschutz zu tun !
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. April 2016
Punkte Reaktionen
278
Warum brauchst du denn so viele Ausrufezeichen? Bist du etwa aufgebracht? Reg dich ab Junge. Bei XC bin ich tatsächlich nicht auf dem Stand der Dinge, aber ich denk mal die gibts auch bissel günstiger.. gut wahrscheinlich 3g schwerer oder so.. :ka:
Allerdings versteh ich auch deine Beteligung an dieser Unterhaltung eher weniger.. ist der ganze Schaumstoffkram nicht eher was für uns Dhler? Ich mein Gewichtsvorteile gibts ja keine, richtig erkannt. Wollte nur deinen Vergleich zwischen Äpfeln (tubeless-un-ready Reifen A mit Schlauch) und Birnen (tubelessready Reifen B, tubeless) bemängeln. Sinnvoller Vergleich wäre: Tubelessreifen A mit Schauch vs. Tubelessreifen A tubeless..
Ach ja übrigens: Schwalbe Performance :lol::spinner:
Nochmal extra für dich: Ich meine keine Reifen, die nicht für tubeless ausgelegt sind.
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte Reaktionen
478
Warum brauchst du denn so viele Ausrufezeichen? Bist du etwa aufgebracht? Reg dich ab Junge. Bei XC bin ich tatsächlich nicht auf dem Stand der Dinge, aber ich denk mal die gibts auch bissel günstiger.. gut wahrscheinlich 3g schwerer oder so.. :ka:
Allerdings versteh ich auch deine Beteligung an dieser Unterhaltung eher weniger.. ist der ganze Schaumstoffkram nicht eher was für uns Dhler? Ich mein Gewichtsvorteile gibts ja keine, richtig erkannt. Wollte nur deinen Vergleich zwischen Äpfeln (tubeless-un-ready Reifen A mit Schlauch) und Birnen (tubelessready Reifen B, tubeless) bemängeln. Sinnvoller Vergleich wäre: Tubelessreifen A mit Schauch vs. Tubelessreifen A tubeless..
Ach ja übrigens: Schwalbe Performance :lol::spinner:
Nochmal extra für dich: Ich meine keine Reifen, die nicht für tubeless ausgelegt sind.


Aufregung ? Ausrufezeichen ? Du hast mich doch als Sp a ss t o.ä. bezeichnet, merkst du noch was ?Deine komsichen Smileys kannste dir auch sparen !!!

Ich bin nicht dafür verantwortlich was du darunter verstehst, nur dafür was ich schreibe !

Das Tubeless (Schlauchlos) Thema ist ein wichtiger Bestandteil und hängt sehr eng mit dem Schaumstoff Thema zusammen.
So ein Umrüstkit macht keinen Sinn wenn du weiterhin Schlauch fahren möchtest.

Ich muss allerdings dazu sagen, dadurch weil dieser Schaumstoffschlauch wie ein herkömmlicher Schlauch aufbaut, ist das Ding ey schon wieder Geschichte udn für XC völlig unrelevant.

Walken und reibende Zwischenschichten in Kombination mit dem Gewicht sind eher kontraproduktiv als praktisch.
 
Dabei seit
13. April 2016
Punkte Reaktionen
278
mein Sp**t beitrag steht unter deinem völig überzogen reagiertem Ausrufebeitrag. sorry für den Sp**t! war sicher nicht ok, aber du hast ja überhaupt nicht verstanden was ich an deinem Vergleich bemängelt hab und einfach mal inhaltlich total falsch zurückgepöbelt. Und auf meine eigtliche Kritik bist du innerhalb 3 Posts auch nicht mehr eingegangen sondern unterstellst mir iwelche Sachen, die gar nicht zutreffen (bsp. ich will Schlauch fahren, ich hab vorgeschlagen einen nicht TR Reifen tubeless zufahren.. ) Egal lassen wirs..
 

xcbiker88

Bremsklotz
Dabei seit
14. September 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
dolomites
150€ pro Reifen!!! Laut Kickstarter ist der Retail Preis vom Set 299€ ;)

Für das Geld hat man sich früher mal einen Kompletten LRS leisten können
Der Preis ist echt ne Frechheit, und nebenbei finde ich die Idee nicht zu Ende gedacht! Einfach dem Reifen das Luftvolumen fast komplett zu nehmen ist nicht der Weisheit letzter Schluss! Da gefällt mir das PTN System schon besser und das Gewicht noch akzeptabel!
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
840
Bisher hat kein einziger geschrieben, dass Schaumstoff im MotoX-Bereich seit Jahren beliebt und erfolgreich ist und dort gibt es sicher ähnliche Anforderungen an Grip und Abrollverhalten. Nennt sich halt MotoX-Mousse und ist schwerer, verdrängt aber auch die ganze Luft aus den Reifen. Das Gewicht ginge für mich auch für Enduro in Ordnung, der Preis ist natürlich happig. Ob das Dämpfungsverhalten von PTN mit dem vorgestellten System identisch ist bzw. ein Vergleich der beiden im Praxiseinsatz wäre mal interessant. Hoffentlich haben die Redakteure ein Testsample angestaubt. ;-)
 

fone

Die Vernunft
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
9.959
Ort
Oberland
Wichtiger wärs dieses Milchgepampe (wieder) los zu werden. Vorher ist Tubeless/ready für mich uninteressant.
 
Dabei seit
25. März 2013
Punkte Reaktionen
80
Die Frage ist wieso geht ein bekannter Fahrer wie Marco Fontana so einen Werbedeal ein, zu einem Produkt was er selber bestimmt weder im cyclecross noch im XC fährt, wo er sich dann mal eben 600-700g dazu packt :D. Anscheinend brauch er die paar Scheine die ihm diese Firma für 1 Minute nichtssagenden Werbeauftritt zusteckt.

Wenn man das Produkt und die Werbung mal analysiert merkt man schnell, dass dort versucht wird schnell etwas geld zu verdienen.
1.Video: das Video ist kurz, nichtssagend, qualitativ mittelmäßig. Wahrscheinlich von einem Freund der Jungs gefilmt, sieht nicht aus als wäre da geld geflossen
2. Produkt: man kupfert eine Idee ab: es gab sie vor jahren schonmal, es gibt sie im motocross bereich, anderen hersteller wie ptn, huck norris,pro core. Man nimmt ein Material was einem geeignet erscheint und was günstig zu produzieren oder vll sogar in der Form sogar zu beziehen ist.
3. Crowdfunding: 50.000€ als Ziel, aktuell bei 171 Unterstützern mit 150€ pro artikel. Wer möchte kann auch das manipulieren. Anstatt 50k zu investieren, zieht man es mit einer kostenlosen Kampagne auf und erreicht langsam seine ziele und erhofft sich damit etwas werbung in Zeitschriften und Internet.
4. Illustrationen in der Kampagne: nicht belegt Zeichnungen die suggerieren was der Banger machen soll. Tubeless ist demnach ein absolut unbrauchbares System.
5. Das Bild vom Lieferumfang sieht aus als hätte ein Sanitär oder Heizungstechniker seine überbleibsel in einen Karton gelegt.
6. Timeline: "Race Debut Enduro World Series": Aber wen das wo gefahren sein soll ist nicht zu ermitteln, keine Fotos keine Namen.

Fazit: Da sieht jemand die Chance mit einem Produkt Geld zu verdienen. Er kann es günstig beziehen und einen exorbitante MArge erzielen.

Man kann auch einen Poolnudel in der Hälfte teilen, die saugt sich nicht mit milch voll, ist das leichteste aller systeme, und funktioniert ziemlich exakt wie das huck norris system. wenn man eine dünnere poolnudel finden würde, könnte man das Banger system, günstiger leichter ersetzten.
 
D

Deleted 326763

Guest
Mr. Wolf aus Pulp Fiction - wie Lustig...

Wer sich 145 Euro sparen will, der kauft sich eine Poolnudel (gerne auch als Geschenk auf Messen).

Aber hoppla - zu dick? Na dann brauchts noch eine 12V Batterie oder eine starkes Netzteil, etwas Stahldraht oder ein Styroporschneidegerät und den entsprechenden Draht und ein Glas, Holzstab usw.

Das Glas benötigt man um den Draht in eine entsprechende Form zu bringen. Batterie dran, Draht glüht, Kunststoff stinkt und schmilzt, fertig ist der Einsatz.
 
Oben