RLV-ein eigenes Tacx Video nachfahren

Dabei seit
4. Januar 2015
Punkte Reaktionen
0
Wertes Forum

Nun habe ich sie, die Gopro 7 und ich hoffe, nun kann es losgehen.
Ich möchte mit der Gopro eine Fahrradrunde aufnehmen, nebenher läuft mein Open GPS Tracker auf dem Handy .

Ich träume wahrscheinlich wenn ich davon ausgehe, daß sich zu diesem Wunsch jemand schon Gedanken gemacht hat, und ein Programm geschrieben hat, indem man nur die GPX-Datei und das aufgenommenen Video angeben muß, und schon erstellt das Programm ein fertiges Tacx Video, was man in der TTS Software dann nachfahren kann .
Wie also anders bewekstelle ich das ?

Ich hoffe, hier ist jemand, der mir das idiotensicher beschreiben kann .

Kurz zu meiner Hardware :

Ich habe den I-Genius Multiplayer T2020
Dazu USB ANT+ antenna T2028
Den Black Track T2420

Es wäre wirklich toll wenn ir hier jemand helfen würde, auch weil die Entwicklung dieses Gerätes eingestellt wurde und ich mir so Trainingsvideos selber machen könnte .
Vielen Dank im vorraus !

Thomas
 
Dabei seit
4. Januar 2015
Punkte Reaktionen
0
Da hier leider im Moment nicht viel kommt, habe ich mal gesucht und das gefunden, lange her, ich weiss, aber vielleicht schon die Lösung .
Noch keine Zeit gehabt es zu testen .

 

peru73

Le Frankdrien -Earn your wings - Don't suck wheels
Dabei seit
6. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
182
Hi,

so einfach ist das nicht, ein RLV zu erstellen ist ein Arsch voller Arbeit. Wenn Du auch kein TTS 1 oder 2 mehr aktive auf nem Tacx Server registriert hast, dann kannst nur noch RLV Workbench nutzen. Wenn Du nett fragst, dann kannst Du das Programm hier bekommen:


Hier die archivierte Website von RLV, da gibts noch nen Installer und Anleitung.

Wenn Du nett fragst, dann machst Dir das auch jemand.

Kettler Roadmovie kannste übrigens vergessen, nützt Dir für TTS gar nix...

Es gibt noch andere Quellen, die tts dateien erstellen, evtl. kann Lunicus Dir da weiterhelfen. Er ist auch MOD im inoffziellen Tacx Forum:



Von einem MTB Video würde ich auch absehen, wegen der heftigen Sprünge in den Steigungen wird das eine Tortur abzufahren. Deswegen findest Du ja auch so gut wie keinerleit MTB Videos. Die Steigungen zu glätten in den kurzen Sequenzen macht noch vieeeeel mehr Arbeit als ein RR Video zu erstellen, und das ist schon ein A....voller Arbeit bis das harmonisch läuft.

Den hier wirst Du sicher brauchen:


Evtl. hilft Dir er hier weiter...


Ich war auch lange hier registriert:


Dort gibt es eine Unmenge an Videos, allerdings ausschließlich für RR aus obigen Gründen. Die Site ist und bleibt aber down, evtl. gibt es nach Auskunft ab Jänner 2020 die RLV zum Download. Auf Anfrage gibt er Dir bestimmt Kontaktdaten von Leuten, die selbst privat RLVs erstellen. Davon gab es dort einige. Die werden Dir aber dasselbe zu MTB Videos sagen wie ich weiter oben...

Hier:


äußerst sich Carsten Jost von Realifevideo.de mal zu dem Thema. An seiner Aussage und den Problemen mit der RLV Erstellung davor und danach wirst Du erkennen, dass das kein P&P wird....

Good luck.

VG
peru
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben