Rock Lobster und Konsorten

Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
Nachdem ich angespornt wurde auch mal einen Aufbauthread zu machen und ich damit eigentlich keine Erfahrung habe, versuche ich trotzdem mal mein Glück. Wenn ich ehrlich bin, wusste ich bis vor wenigen Monaten nicht mal, dass es überhaupt noch Foren gibt. 😁

Durch die Quarantänezeit habe ich das Radschrauben für mich zurück entdeckt und fitze mich nun wieder etwas rein. Nachdem mein Kona Kilauea fertig gestellt und mir für den Arbeitsweg etwas zu schade war, bin ich bei Kleinanzeigen auf diesen roten Diamondback Response Sport Rahmen für 15€ gestoßen. Vermutlich irgendwas um Mitte der 90er rum, denke 1996. Da gibt es bestimmt paar Cracks hier die das besser wissen?! Leider war das Ganze ohne passende rote Gabel, allerdings wollte ich diese Rock Shox Q5/10, wie auf dem eBay-Bild zusehen, nicht dazu. Verständlicherweise. ;)

Ziel bei dem ganzen Projekt war es "eigentlich" relativ günstig und funktionell zu bleiben, aber trotzdem mit einem guten Gefühl den Arbeitsweg anzutreten und auf dem Rückweg noch schnell eine kleine Runde durch die Stadt zu drehen, auf Eis oder Feierabendbierchen. Deswegen werden wohl einige Teile nicht den Puristen beglücken, aber mir wurde gesagt bei den Youngtimern sei man da eher unter Freidenkern. 😁

$_57.jpg


Wichtig war mir, kein zu stark abfallendes Oberrohr zu haben, wie es zum Bsp bei Kona ist, sondern klassischer im Stil zu bleiben. Als der Rahmen ankam, hatte ich als erstes die Decals entfernt, bis auf die am Hinterbau. Diese waren noch vollständig und haben mir noch gut getaugt, um mit etwas Understatement auf den "Hersteller" des Rahmens hinzuweisen.

PXL_20210109_183306682.jpg


...etwas geputzt und poliert wurde auch noch. Grundlegend gefällt mir die Farbe ganz gut.

1611777442012.jpeg



Warum ich so in der Vergangenheit schreibe? Da ich mit dem Bau schon etwas weiter bin. Falls Interesse besteht, werde ich das peu à peu weiterführen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von cjbffm

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Hilfreichster Beitrag geschrieben von cjbffm

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
So, weiter gehts. Beid er Suche der passenden Gabel habe ich mich etwas schwer getan und mehrere Versuche und Geld gelassen. Die Rote hat gut gepasst, war leider zu kurz. Auf einen Test wollte ich es trotzdem ankommen lassen, was zu einer Gabel und einem Gewindesteuersatz führte, die ich nun nicht mehr benötige. Als zweites hatte ich mir für den Notfall eine schwarze Gabel bestellt, links im Bild. Die hat mir aber nicht gefallen. Wahrscheinlich wandern die irgendwann zum Verkauf. Die Brodie P2 und die Kona P2 hatte ich quasi noch da, fand ich aber auch nicht so gut.

PXL_20210127_212237246.jpg


Zum Glück hat sich der liebe Glimmermann Daniel gemeldet und mir von einer gut versteckten Kona P2 mit 19,5 cm Schaft bei Kleinanzeigen berichtet, zum guten Preis und mit Spinner Ausfallende. Diese läuft nun an meinem Kilauea und die alte etwas kürzere P2 vom Kilauea wanderte samt BBB Aheadadapter an das Diamond Back. Schaut ganz gut aus oder? Vielleicht erkennt man schon in welche Richtung es gehen wird.

PXL_20210121_190949151.jpg


Ich hatte hier im Forum nach Felgen gefragt, die um die 20mm Maulweite haben, damit ich meine geliebten und absolut empfehlenswerten Maxxis DTH 2,35er fahren kann. Ich habe mich bei den Mänteln gegen die Skinwalls-Variante entschieden, da die erstens in nahezu neu bei Kleinanzeigen zu einem guten Kurs angeboten wurden und zweitens die Wirkung mit komplett schwarz und gelber Schrift, sowie dem gelben Logo der Mavic M261 CD Felgen gut harmonieren. Die Felgen sind übrigens mit XT 737 Naben. Ich mag den silbernen klassischen Look.

PXL_20210127_212301115.jpg


Als Steuersatz hatte ich noch einen günstigen FSA The Mallet da, der ist zwar ziemlich brachial und schwer, dafür aber günstig und angeblich unzerstörbar.

PXL_20210127_131223513.jpg


Das ganze kombiniere ich mit einem BMX Vorbau von Radio, den ich ebenfalls für einen Zwanziger inkl Versand bekommen habe. Der Vorbau ist nahezu neu und erfüllt seinen Zweck. Ich habe keine Ahnung von BMX Vorbauten, aber der Neupreis liegt immerhin irgendwo bei 60-70€ nach Recherche, also ab dafür und dran geschraubt/geklemmt.

PXL_20210127_163121413.jpg


Das soll erstmal genügen für heute, das nächste Chapter beinhaltet den Lenker (etwas verrät das obige Bild ja schon) und die Kurbelgarnitur, welche auch so ihre Tücken mit sich gebracht hat. Spätestens ab dem Punkt war ich dann übrigens weit entfernt von meiner gesetzten Grenze von unter 300€. 🤷‍♂️

Noch Bock auf weitere Stories, konstruktive Kritik und Fragen sind immer wieder gern willkommen? 😁
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
M.E. passt die Gabel super, gerade weil sie nicht schwarz ist! Was für Bremsen schweben dir vor?
V-Brake oder Canti? Der Gegenhalter am Rahmen wäre ja da! 🤭
Ja ich hatte auch erst überlegt, aber nachdem die silberne nicht gut aussah und die schwarze ebenfalls nicht, war ich ganz froh noch diese P2 ergattert zu haben. Gerade weil die auch straight ist, sowas wertet automatisch ein Rad auf. Auch wenn ich als Kona-Liebhaber immer etwas Augen verdrehen muss, wenn diese relativ seltenen gewordenen Gabeln Typenzweckentfremdet werden. ;)

Da halte ich es doch lieber mit V Brake. Mit dem Gegenhalter ist natürlich Schade, aber ich habe in den 90ern lange genug unter den schlechten Bremseigenschaften von Cantilevern gelitten. Ich erinnere mich da noch an so tollkühne Sachen mit Teer an der Felge für bessere Bremsleistung. 🥴

Einen Schwung V-Brakes habe ich auch noch da, mit welchen ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht habe und zu einem sehr gutem Preis. Der Look ist auch passabel.
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
Brakebooster

:D

Ich würde niemandem empfehlen, Cantis ohne Booster zu verwenden.

- Halt, doch: meinen Feinden. Denen empfehle ich das dringend.

Ich finde das kommt drauf an. Wenn der Rahmen sich beim Bremsen auseinander drückt, wird es vielleicht Zeit. Ansonsten bin ich Jahre lang ohne Booster gefahren, weil es halt auch einfach nur sch***e aussieht.
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
Die Magura-Felgenbremsen kommen auch mit Booster, da habe ich sich noch niemanden beschweren hören, daß die Schei*** aussehen. - Komisch.

Magura ist ein völlig anderes Thema, diese wurden ja auch (soweit ich weiß) mit den Boostern geliefert, da die ein etwas anderen Druck auf die Felge bringen, als Beispielsweise Cantilever. Ich denke das ist auch Geschmackssache, mir gefällt der Look einfach nicht. Und so wie ich mich noch entsinnen kann, hatte der Booster damals an meinen alten Rad in den 90ern auch nicht mehr Biss für die Cantilever hinten gebracht.
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
Weiter geht's.

Für das Cockpit habe ich mich für einen ziemlich heftig breiten 820mm Surly Sunrise Bar entschieden, alternativ zum Stridsland Anchor Bar, welcher z.Z. leider noch nicht verfügbar ist. Dass der Surly im Angebot war, wahrscheinlich wegen des etwas abgekratzen Y, kam mir entgegen. Wie sich das ganze letztendlich fahren wird, muss erst der Test zeigen. Ich selbst bin noch nie so einen breiten Lenker gefahren, aber das klunkereste Grunddesign hat mir doch sehr zugesagt. Vor allem in Kombination mit einem BMX Vorbau.

Es war gar nicht so leicht diesen auf das Bild zu bekommen. 😬

PXL_20210131_231210838.jpg
PXL_20210131_231201834.jpg


Als nächstes stand für mich die Kurbel auf dem Plan. Ich hatte bereits eine Sugino Impel daheim, welche ich aufpolieren wollte. Doch dann kam ein Angebot rein für eine White Industries, diese OEM Sugino Variante natürlich, allerdings ohne Logos. Perfekt zum polieren. Gesagt, getan.

PXL_20210124_191218717.jpg
PXL_20210131_231510873.jpg


Leider lief die etwas unrund nach dem Anbau und ich konnte nach unzähligen Tests mit einer anderen Kurbel und altem Kettenblatt den Fehler nicht am Innenlager oder Kettenblatt festmachen, so dass ich auf die Kurbel zurück schließen musste. Ich muss gestehen, ich war auch zu faul ein anderes Innenlager zu testen. Jetzt hatte ich mich nun schon auf die WI eingeschossen, da das eine der wenigen Kurbeln war, die mir aus den 90ern im Gedächtnis hängen geblieben sind und auch, wenn das nur eine Auftragskurbel von Sugino war, fand ich die immer sehr schick. Bei meiner Suche nach einer anderen WI bin ich fündig geworden und "glücklicherweise" vom gleichen Verkäufer. Dem war die Sache auch etwas unangenehm, so dass ich da einen guten Preis rausschlagen konnte. Die neue Kurbel ist nun verbaut und hat noch das WI Logo drauf. Deswegen auch keine Politur.

PXL_20210131_231243839.jpg


Was mir allerdings gar nicht zusagt ist das Kettenblatt, welches auch eine leichte Biegung hat, trotz nigelnagelneu. Ist aber auch nicht schlimm, da es nur als Zwischenlösung gilt, bis Stridsland seine Ladung 5 x 94 LK Narrow Wide Blätter bekommt. Dann wandert das nämlich ans Kona und ich kann das Surly Kettenblatt, welches gerade am Kilauea glänzt, ans Diamond Back schrauben.

PXL_20210131_231403882.jpg


Welche Kettenblattschräubchen würdet ihr für das Arbeitsrad empfehlen, Gold oder rot? Bin da noch etwas am hadern. Am Antrieb hinten soll auch Gold zum Tragen kommt. 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
Die heute gelieferten Schräubchen sind auch mal wieder eher in orangenem Gold eloxiert. Spannend, man weiß immer nicht was man beim Chinesen bekommt.
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
Ich habe am Arbeitsrad etwas weiter gebaut und den Antrieb fertig gestellt.

PXL_20210212_175532933.jpg


Spendiert wurde dem Rad ein Reverse Single Speed Kit, ein oller Point Kettenspanner (zum Test erstmal), ein paar Azonic Pedal und nun doch goldene Schräubchen.

PXL_20210212_175517703.jpg


Mit der goldenen Farbe bin ich noch nicht so 100%, was meint ihr?

PXL_20210212_175622618.jpgPXL_20210212_175558550.jpg

Vielleicht gehe ich da auf klassisch silber. Vielleicht geht auch eine Schaltung irgendwann dran, weil mir Single Speed keinen Spaß macht. 🤔

PXL_20210212_175827949.jpg


So nochmal im Ganzen, morgen kommt die Verkabelung und der Rest.

PXL_20210212_175950945.jpg


Ach eine 90er BMX Sattelklemme gab es noch. Leider war die zu eng, so dass ich direkt meinen neuen Dremel testen konnte. Mit dem Schraubenzieher dann noch etwas aufgebogen und fertig.
 
Dabei seit
17. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
28
Schickes Rad bisher, aber bei den Farbakzenten wurde ich durch deine Bilder in meiner Annahme bestätigt... ich bin für rot... beim Singlespeed-Kit fänd ich Silber auch gut, aber die Kettenblattschrauben sollten rot! 🤩
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.842
Was für eine Übersetzung hast du jetzt da gewählt?

Teste den Point Müll mal ruhig 😇 währenddessen kannst du ja bei Kleinanzeigen schon mal ne Suche nach „Rohloff Kettenspanner“ initieren.
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
197
Ort
Görlitz
Was für eine Übersetzung hast du jetzt da gewählt?
Glaube 13 zu 38. Das wird sich aber nochmal auf 13 zu 36 ändern.

Teste den Point Müll mal ruhig 😇 währenddessen kannst du ja bei Kleinanzeigen schon mal ne Suche nach „Rohloff Kettenspanner“ initieren.

Du Sack. 😅

btw habe ich das tatsächlich schon. ;)


Ich muss aber ehrlich sagen, dass der Spanner bisher einen recht soliden Eindruck macht. Da ist gut Power auf der Feder und sollte da nicht irgendwann etwas wegbrechen oder locker gehen, taugt der erstmal.
 
Oben