Rock Shox Argyle 409 / Marzocchi Dirt Jumper 1?ß??

Dabei seit
8. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Was soll ich mir kaufen Rock Shox Argyle 409 2009/2010 oder
Marzocchi Dirt Jumper 1 2010 ? Der Preis spielt keine Rolle
Ich fahre häuptsächlich Dirt.
Noch eine Frage:
was bedeutet zu weich und zu hart im dirt berich bei federgabeln??
 
Dabei seit
28. August 2008
Punkte Reaktionen
3
ich würd mir die Argyle holen, obwohl die neuen DJs auch gut sind.

zu weich heißt das die gabel zu weich ist
und zu hart heißt das die gabel zu hart ist :D

bei argyle und Dj1 kann man das aber per luft verstellen
 
Dabei seit
10. April 2010
Punkte Reaktionen
0
Ich habe mir ne Dirt jumper von Mazzochi geholt und bin vollauf zufrieden...ich würde die DJ 1 nehmen ;)
 
Dabei seit
16. März 2009
Punkte Reaktionen
1
ich hab auch ne dj 1 kann ich nur empfehlen zur argyle kann ich nicht viel sagen aber die die sie fahren finden sie auch super
 

der stimp

Goon Ride Club Hannover
Dabei seit
30. Januar 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
in diesem Kino
dirtjumper sind ok und halten gut was aus.
schon mal über ne atomlab gi.60 von 07 oder 08 (weiss grad nicht genau aus welchem jahr die ist) nachgedacht?
sieht aus wie ne starrgabel, ist bretthart, sau steif und nicht kaputt zu bekommen.
federweg 60mm usd und hat 20mm steckachse.
die aktuelle find ich nicht so dolle weil sie elastomere anstatt der feder drinhat.
 
Dabei seit
20. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Also ich fahr 'ne Argyle 409 aus dem Jahre 2007 und bin immernoch sehr zufrieden damit.
Kann ich nur empfehlen. <3
 

der stimp

Goon Ride Club Hannover
Dabei seit
30. Januar 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
in diesem Kino
was ist der nachteil der elastomere? oder bist du einfach mehr für federn aus irgend nem unwichtigen grund?

der griff zur gi.60 mit federn hat keinen "unwichtigen grund".
es ist so das die elastomere aus kunststoff sind und sich bei wärme/kälte unterschiedlich verhalten.
die gi.60 mit federn kommt nicht so schnell raus was sie neutraler zu fahren macht (ich bin beide schon gefahren und habe selber die 08er).
 
Dabei seit
28. Januar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hoisdorf (15km von Hamburg)
Die atomlab ist fast starr. Die sieht scheiß aus und viel zuwenig federweg. Ein Freund von mir fährt die vorübergehend. Ich würde mir ne DJ I 2008 kaufen da diese in italien produziert worden sind. Die 2010 werden komplet in fern Ost produziert. Da steht dann designt in Italy Made in china. Sind aufjeden Fall auch gut aber eben nicht so qualitativ hochwertig. Die agyle ist auch gut. Ch selber hab ne dj II 2008 und bin sehr zufrieden.
 

Tiliiy

ZweiSechsSpieler
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
3
Ort
Rainau
Die atomlab ist fast starr. Die sieht scheiß aus und viel zuwenig federweg. Ein Freund von mir fährt die vorübergehend. Ich würde mir ne DJ I 2008 kaufen da diese in italien produziert worden sind. Die 2010 werden komplet in fern Ost produziert. Da steht dann designt in Italy Made in china. Sind aufjeden Fall auch gut aber eben nicht so qualitativ hochwertig. Die agyle ist auch gut. Ch selber hab ne dj II 2008 und bin sehr zufrieden.

1. 2007 ist noch made in Italiy
2. Werden die in Taiwan produziert
 
Dabei seit
7. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Meine DJ 1 von 2008 ist nach einem halben Jahr kaputt gegangen und die von meinem bekannten auch.

Seitdem fahre ich die Rock Shox Argyle 318 und bin echt voll zufrieden!!!!!
 
Dabei seit
15. November 2009
Punkte Reaktionen
0
also ich hab meine dj 1 von 2010 nach nem monat eingeschickt, die tauchrohre waren nicht richtig in die gebelkrone gepresst und es hat geklappert wie wasweißichwas. produktionsfehler ham die von cosmic mir gesagt.und die kartuschen wurden gewechselt, ich weiß aber nict warum. egal. jetzt hab ich sie wieder, fahr sie mit 3,5bar maximaldruck und sie ist mir viel zu weich. ansonsten geht sie ab, das ansprechverhalten ist top. ich brauch einfach nur ne härtere feder denke ich. weiß jemand wo ich die bekomme?

mfg, der mathis
 
Dabei seit
16. März 2009
Punkte Reaktionen
1
also ich hab meine dj 1 von 2010 nach nem monat eingeschickt, die tauchrohre waren nicht richtig in die gebelkrone gepresst und es hat geklappert wie wasweißichwas. produktionsfehler ham die von cosmic mir gesagt.und die kartuschen wurden gewechselt, ich weiß aber nict warum. egal. jetzt hab ich sie wieder, fahr sie mit 3,5bar maximaldruck und sie ist mir viel zu weich. ansonsten geht sie ab, das ansprechverhalten ist top. ich brauch einfach nur ne härtere feder denke ich. weiß jemand wo ich die bekomme?

mfg, der mathis

also ich hab auch die dj 1 von 2010, wiege ca. 70kg und fahr die auf 7 bar
wobei sie immer noch nicht wirklich hart ist.
 

92Dirter

Mit(glied)
Dabei seit
20. Juli 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Recklinghausen
Also ich fahre momentan NOCH die dirtjumper 1 von 2009 und ich muss sagen die is echt der letzte scheiss :D ich fahr sie mit fast 8 bar und hart is sie immernoch nich wirklich -.-' wechsel aber jetzt bald auch auf die argyle :)
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Linz/Oberösterreich
hey,
nachdem hier viel über die DJ geschrieben wurde, hat ev wer ahnung:
hab im formun nicht wirklich fundierte aussagen gefunden, hab eine dj2 mit 80mm federweg ab werk und wollt eig 100mm, is das lediglich ein spacerthema, oder sind da federn auszutauschen? oder geht das gar nicht?
baujahr 2009.
auch auf der marzocchi hp find ich keine infos darüber...
thx 4 support. :daumen:
 
Dabei seit
13. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Die Niederlande
2002 ist noch Made in Italy, alle Djs ab 2003 sind made in Taiwan ;)

Until 2007, fork production was based in Italy (apart from the entry level OEM parts, which are produced by the Taiwanese SRSunTour in Taiwan). Since 2008, all forks have been made in Taiwan. The move was accompanied by some fork quality issues, especially in the 2008 range, but Marzocchi has since managed to solve these problems.
 
Oben Unten