Rock Shox Lyrik Hilfe / Probleme beim Service und Fragen zum Motion Control

Dabei seit
31. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Wolfenbüttel
Hallo
ich habe mich vor ein paare Tagen mal an den kleinen Service bei meiner Lyrik getraut.
Sie ist Gebraucht gekauft und von 2009, hat die MotionControl Dämpfung und das 2stepsystem wurde gegen ein 2012 DualAir mit 170 mm getauscht
Siehe hier
http://www.mtb-news.de/forum/t/prob...-umgebaut-von-2-step-air-auf-dual-air.790594/

Nun hatte ich beim Service 3 Probleme.
Erstens waren bei der Lyrik Staubabstreifer und Öldichtungen getrennt verbaut und es gab keinen Schaumring, wie bei den neuen 2 in 1 Dichtungen von Racingbros. Ich habe jetzt einfach die Abstreifer verbaut und die schaumstoffringe trotzdem drunter gemacht. Hoffe das war richtig so.

Das zweite Problem war das in der Dämpferseite viel zu viel öl war ( mehr als 25 ml ). Habe das öl je Seite aufgefangen und gemessen.
Nun habe ich angst das die Dämpfung das Öl verloren hat und deswegen so viel Öl im Casting war. Sie macht auch komische quitschgeräusche und ich bin der Meinung sie ist unterdämpft.
Sollte ich die Dämpfung nun besser auch noch Servicen ? und wenn ja ist das dolle schwer bzw welches Material brauche ich. Bzw welches servicekit enthält die richtigen Dichtungen für die motion control einheit.
Könnte ich auch einfach ne komplett neue Mission Control oder Mission Control DH einheit kaufen ? Oder muss ich dan die zugstufe auch tauschen ? Macht es überhaupt Sinn noch so viel Geld und Arbeit in die alte Gabel zu stecken ?

Mein drittes Problem war das sich die Gabel nach dem zusammenbau nicht mehr richtig ausgefahren hat und nach de absenken auch nicht wieder auf die ausgangslänge ausfuhr.
Ich habe die allerdings auch zusammengerückt und dann erst unten verschraubt, wie es in dem Video beschrieben wurde ( evtl. hat jemand ein besseres Tutorial für einen kompletten großen Service von Rock shox ) .

Habe dann die Schrauben unterm casting gelöst und wieder Luft in die Tauchrohre gelassen, quasi den unterdruck wieder entfernt.
Nun ist die frage was richtig ist. Erst die Gabel zusammenschieben und dann die Schrauben festziehen oder die gabel nur zusammenstecken und erst fest schrauben.
Nun funktioniert sie eigentlich wieder recht gut. Leider habe ich nicht genug Erfahrung um festzustellen ob sie wieder perfekt funktioniert.

Danke euch im Vorraus
Gruß
 
Oben