• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Rock Shox Maxle lite

Dabei seit
25. November 2009
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Soest
Hi zusammen

Ich habe mir vor kurzem das Canyon Torque Frx 9.0 LDT zugelegt und mir ist gleich beim aufbau die steckachste (rock Shox Maxle lite) zerbrochen :heul:. Es wurde keine gewalt oder übermässige kraft drauf ausgeübt. Das teil wurde sofort ersetzt nur habe ich nicht mehr wirklich vertrauen in die extrem leichte achse, aber auf die paar gramm die die weniger hat kommt es mir nicht drauf an. Gibt es eine andere achse die ich da reinschrauben kann, die stabiler ist? Der ich evtl mehr vertrauen kann? :)
Da ich neu bin in der mtb scene wei' ich nicht genau auf was ich da achten muss. Reichen die angaben auf der achse, oder muss ich da auf eine spezielle gewindeart aufpassen?

Gruss
D
 

sharpe

Bikefreund
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Braunschweig
habe erst letzte Woche ans Bike meiner Freundin eine Reba mit Maxle Lite verbaut, was soll da beim Einbau brechen können :confused::confused:
 
Dabei seit
25. November 2009
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Soest
Hmm schein ich also ne achse bekommen zu haben die wohl nen starken materialfehler hatte, ich stell mal fotos davon auf mein profil.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
2
Das sieht aber stark nach Scherung aus. Die Steckachse nur leicht anziehen und dann durch umlegen des Hebels klemmen. Es muss (und darf) keine Vorspannung auf die Achse gegeben werden!
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
5.943
Standort
ausgewandert
Das sieht aber stark nach Scherung aus. Die Steckachse nur leicht anziehen und dann durch umlegen des Hebels klemmen. Es muss (und darf) keine Vorspannung auf die Achse gegeben werden!
was verstehst du unter vorspannung? ganz locker darf der schnellspanner in der achse nicht sein, weil sonst das gewinde auf der gegenseite nach innen geht und nicht mehr in der gabel greift
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
2
Die Achse selbst darf nicht angeknallt werden, nur leicht bis zum Anschlag rein drehen. Geklemmt wird diese durch schließen des Spanners!
 
Dabei seit
25. November 2009
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Soest
Nein die war grade mal 1 oder 2 gewindegänge drin, ich habe an meinem cube auch so eine achse, naja ne ähnliche... Da funktioniert das ja auch. Ich wei' das die achse oben einfach zu dünn ist um die achse fest zu drehen, aber dafür ist ja dieses spanndingen dran um sie fest zu machen.
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
5.943
Standort
ausgewandert
tausch das teil um. hau es canyon um die ohren. verlange ein neues und am besten noch ein trostpflaster oben drauf. materialfehler können vorkommen und sind bei metallen nie auszuschließen. man kann aben nicht reingucken. aber wenn sowas schon beim kunden ankommt, noch dazu an einem sicherheitsrelevanten teil, muss man sich wenigstens kulant zeigen!
 
Dabei seit
22. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
muc
mal ne andere frage - die maxle lite passt doch bei allen rs gabeln mit maxle achse, oder?
ich würde nämlich gern ein paar gramm sparen und meine jetztige maxle durch eine lite ersetzen.
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.212
Aufpasse!! Es gibt 2 Ausführungen der Maxle. Die "lange" passt für Domain, Lyrik und Totem und die "kurze" für alle anderen, also Pike, Argyle, Reba, Revelation. Das liegt daran, daß die "Aufallenden" der erstgenannten Gabeln breiter sind.

Die DH-Version für die Boxxer ist glaub ich nochmal 'ne ganz andere Baustelle.

Im Bild oben ist die lange Version, unten die kurze. Es ist zwar hier einmal eine Maxle 360 und eine normale Maxle zu sehen, die Längen kommen aber auch bei der Lite so hin. Der Unterschied ist nicht groß, aber die falsche Maxle passt trotzdem nicht ;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
muc
die länge machts also doch ... nicht die technik :)
wollte mir eine lite für eine lyrik bestellen und war eben etwas confused, da bei bike components eben 2 lite angeboten werden.
eine maxle lite für ca. 36€ ohne irgendeine beschreibung und eine lite für ca. 38€ mit dem zusatz, passend für lyrik, domain und totem.
damit ist die für 36 wohlt die kürzere und ich muss 2€ mehr ausgeben :(
 
Dabei seit
22. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
muc
ach ja, bei der 360 kann man den hebel nach dem spannen doch einfach in die position bringen die man möchte ... glaub nicht, dass es sich dabei um eine lite handelt.
gewichtstechnisch liegt die lite so um 95g und ist wohl wie oben schon erwähnt somit ca. 50g leichter als die "normale".
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.212
Lite ist auch automatisch 360, aber 360 nicht automatisch Lite und die normale Maxle, also quasi die 1. Generation ist keins von beidem. Die Lite erkennt man auch am ausgefrästen Hebel.

Die Rear Maxle Lite hat einen dünneren Mittelteil, nur der Bereich der Ausfallenden ist 12 mm dick. Die Rear Maxle ist immer auch 360.

Alles klar??
 
Zuletzt bearbeitet:

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
5.943
Standort
ausgewandert
Lite ist auch automatisch 360, aber 360 nicht automatisch Lite und die normale Maxle, also quasi die 1. Generation ist keins von beidem. Die Lite erkennt man auch am ausgefrästen Hebel.

Alles klar??
eieieiei... da muss man ja vorher studieren :p

das mit der. 1. generation ist klar. sowas hab ich in meiner lyrik drin, wo mir das gewicht aber auch herzlich egal ist. an der revelation hab ich dann wohl eine 360° lite, der hebel ist zumindest ausgefräst
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.212
eieieiei... da muss man ja vorher studieren :p

das mit der. 1. generation ist klar. sowas hab ich in meiner lyrik drin, wo mir das gewicht aber auch herzlich egal ist. an der revelation hab ich dann wohl eine 360° lite, der hebel ist zumindest ausgefräst
Lite, einfach Lite ;)
 

petzl

Trailtourer
Dabei seit
20. November 2004
Punkte für Reaktionen
10
Standort
München
Hat die 09er Totem Coil ne normale Maxle oder schon die Maxle Lite?
So wie ich das begriffen habe, müßte es die "normale" Maxle sein, oder irre ich mich da?
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.212
Es heißt "Maxle 360", dann ist es nicht die Lite.
 
Dabei seit
23. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
93
Standort
Schwäbisch Gmünd
Hat eigentlich auch jemand schon die neue Pike-Gabel im Fahrrad getestet? Wir haben heute ein neues Speci 29" Enduro zur ersten Ausfahrt dabei gehabt. Beim Einbau des Vorderrades ist dann gleich der Hebel der Steckachse abgebrochen. Da es nicht meine Gabel war, habe ich jetzt auch keine Fotos, würde mich aber doch interessieren ob das mehrere Leute schon betroffen hat. Ich habe die 'alte' Maxle an einer Pike und zwei Totem Ohne Probleme seit Jahren. Das neue Maxle-Design ist auf jeden Total anders gestaltet und ausgerechnet an der hochbelasteten Stelle ist die Hebelachse hohlgebohrt auf ca 1mm Wandstärke. Da ist sie dann auch prompt gebrochen.....

Rückmeldung gerne auch als PN an meinen Account.
 
Dabei seit
14. September 2011
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Nordschwarzwald
Servus Leute,

Vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Und zwar habe ich nach Defekt meiner Maxle Lite 15mm die gleiche nachbestellen wollen (siehe erstes Foto). Die defekte Achse steckt noch in den Ausfallenden der Revelation drin.

Angekommen ist jedoch eine leicht andere Version, wisst ihr ob die dennoch passt oder soll ich die zurückschicken?

Danke schonmal und grüße,

Serpentinebiker

Screenshot_2015-01-28-15-02-53.png
IMAG4852.jpg
IMAG4853.jpg
Screenshot_2015-01-28-15-02-53.png
IMAG4852.jpg
IMAG4853.jpg
 

Anhänge

Mishima

Abenteuer Meinungsfreiheit
Dabei seit
20. November 2007
Punkte für Reaktionen
5
Es gibt auf jeden Fall verschiedene 20´-die aus meiner Pike 454 passt nicht in meine Revelation oder Lyric, auch umgekehrt nicht. Die 20´ fahre Ich seit Jahren an 3 Rädern-das beste in Funktion & Gewicht. Die alte in der Pike lässt sich auch etwas anders vorspannen.
Meinem Arbeitskollegen ist allerdings die 15 aus seiner Pike auch durch gebrochen-im Stand beim reinfedern.
Bekam auch anstandslos eine neue, aber hinterlässt schon etwas mulmiges Gulliver. Meine 15´ in der SID wird seitdem etwas schief angesehen.
 
Oben