Rock Shox New Lyrik und Yari Thread ab MY2016

Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte Reaktionen
205
Ort
Allgäu / Heilbronn
Habe das Remedy anfang Oktober gekauft.
Das ist ein guter Punkt, habe über Jobrad gekauft und musste unterschreiben das es ordnungsgemäss übergeben wurde. Weiss nicht ob das evtrl. eine Rolle spielt?!
Wenn du dir sicher bist das du nicht den Defekt verursacht hast, muss sich der Händler darum kümmern. Es liegt in seiner Pflicht zu beweisen das der Schaden nicht bei Auslieferung vorlag.
Es würde mich wundern das es beim Leasing anderst ist. Würde ich direkt bei Jobrad nachfragen. Und natürlich mal den Händler auf seine Gewährleistungspflicht hinweisen.

Bezüglich den 150mm....schwer zu sagen. Ich kenn es bei RS gabeln so das die komplett bis zur Krone einfedern. Aber wurde ja jetzt schon von mehreren Leuten geschrieben bei denen es mit dem neuen Airshaft (ab MY21) nicht so ist (warum auch immer).
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
137
Danke @Sub-Zero
Ja ich bin mir sicher, ist zwar mein ertes Fully aber gerade deswegen war/bin ich extrem Vorsichtig und Aufwerksam wenn ich daran Verstelle oder Schraube.
Habe mich von anfang an gefragt wie das mit dem Anschlag ist und habe im WEB nach eindeutigen infos gesucht.
Einstellen geht ja auch in einem vernünftigen Bereich.
Weiss auch nicht wie mann überdrehen sollte wenn der Pin ab einen Punkt nicht mehr greift.

@Prinzessin 88 wie ist das bei Dir, Du kannst auch bis zur Krone einfedern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Juli 2013
Punkte Reaktionen
5
Ort
Ruhrpott
Hast du das 21 Remedy?
Also ich kann bei meinem die Lyrik die gesamten 160mm einfedern, bis kein Standrohr mehr zu sehen ist. Versuche das mal ohne Luft und ggf mit aufgeschraubter Pumpe, um wirklich keine Progression mehr zu haben. Auch das mit dem Rebound klingt sehr merkwürdig. Kann mir schwer vorstellen, dass man den Einsteller (ohne große Gewalt) so weit überdrehen kann, dass die Kartusche Schaden nimmt. Funktioniert die Zugstufeneinstellung denn, also merkst du einen Effekt? Möglicherweise hängen deine 150mm Federweg aber auch mit der defekten Dämpfungskartusche zusammen.
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
137
Ja das neue 8er remedy ist mein Baby, bin auch Mega zufrieden mit dem Bike. Genau was ich gesucht habe.
Hatte die Luft natürlich schon ganz abgelassen, die Pumpe hatte ich aber nicht aufgeschraubt. es war ein deutlischer Anschlag zu spüren, gehe nicht davon aus das es durch die restliche Luft verursacht wurde.
Kann natürlich sein das es durch die Dämpfung verursacht wird.

Ich habe von anfang an, durch den Fehlenden Anschalg, die Zugstufe von der schnellen Seite eingestellt.
Eine veränderung ist schon festzustellen, auf den ersten 4,5 Klicks wenn ich den Lenker runter Drücke und springen lasse geht das Rad nur noch ca. 1-2 cm in die Luft. Ab den 6 Klick wird es aber nicht großartig langsamer. Wenn ich weiter zu drehe, also mit externen Imbus wird es wiederum noch langsamer.

Leider hatte ich bei meinem Händler nicht das gefühl das er weiss wovon ich rede wenn ich im die Fehler geschildert habe.
Vermute er verkauft und wartet ehr Rennräder und Urban Bikes, wen auch alle von Trek. ( ist ein kleiner Lokaler Laden)
Ich werde beim abholen ein vernünftiges Gespräsch mit Ihm suchen und all die Fakten vorbringen und Ihn an seine Gewähleistungspflicht erinnern. Ich hoffe das reicht um eine Lösung mit ihm zu finden.
Den Verlorenen Knopf Zahle ich auch selber.

Danke schon mal für all eure Tipps, Bestätigungen und Unterstützung. Ich halte euch auf den Laufenden. :bier:
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte Reaktionen
205
Ort
Allgäu / Heilbronn
Bezüglich des Federweges, ich würde jetzt mal Abwarten wie sich die durch RS "reparierte" Gabel verhält.

Am besten dann mal Luft komplett ablassen und die Top-Cap abschrauben und dann einfedern. Manchmal glaub man zwar die Luft abgelassen zu haben aber es ist immer noch ein Druck vorhanden (oder die Neg-Kammer ist noch befüllt und es erfolgt dann beim Einfedern ein Druckausgleich mit der Pos-Kammer).
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.122
Ort
Leipzig
Ich würde erstmal in den Mietvertrag schauen wer da für was wie zuständig ist.

Und dann dem Bikeverleiher mal ein wenig auf den Füssen stehen, ob nach einem komplett sinnlosen Tausch der Kartusche nun wenigstens der Federweg vorhanden ist. Im Laden.
Was ist denn das für ein Geschäftsgebaren - ist doch kein Mietbike im Bikepark.
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
137
Der Reperatur habe ich ja nicht zugestimmt. Zahle bestimmt keine 210 Schleifen für ne neue Standard Kartusche. Würde dann ehr einen getunten Dänmpfer verbauen. Glaube der wäre auch günstiger.
Hoffe ich bekomme die Gabel erstmal im selben Zustand wieder wie ich sie abgegeben habe.
Teste dann natürlich alles durch.
Alles weitere mache ich abhängig vom verlauf des Gespräches mit dem Händler.
Will Ihm auch nochmal die Changse geben richtig zu reagieren.
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
137
Mein Händeler hat gerade, aus freien stücken, angerufen. Die bei RS würden auf Kulanz für 150€ tauschen und er würde 50€ dabei steuern.
Haben ganz ruhig geredet ich habe ihn alle gesammelten Fakten genannt und ihm auch nochmal auf die Gewerleistungspflicht hingewiesen.
Dann kam die Frage auf weil man sieht das die Gabel schon geöffnet war.
Den 50h Service darf der Kunde selber machen oder können die mir einen Strick daraus drehen?
Hatte Ihn gemacht um zu prüfen ob genug Öl und Grease vorhanden ist.
Am Däpfer war ich nicht drann, habe nur Carsting runter Schmierung geprüft, ein Token aus der Air Kammer entfernt und wieder zusammen gebaut.
Natürlich mit RS Schmierstoffen und richtigen Drehmomenten.
 
Dabei seit
3. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
23
Ort
56357 Miehlen
Rock shox macht doch genau dafür diesen Service tutorials. Damit es jeder der es sich zutraut selbst zuhause erledigen kann. Da kann man auch nicht viel falsch machen
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
137
Die Aussage mit dem selber Servicen hat der Händer auch wieder zurück gezogen.
Er hat mich nochmal angerufen und Angeboten jeder 75 € und RockShox 30€.auf Kulanz.
Habe wieder abgelent. Bekomme die Gabel jetzt so zurück.
Werde jetzt mal mein Glück bei Jobrad versuchen, evtl haben die einen Hebel.
Er hat auch die Info von RS bekommen das bei einem Test die 160mm bis zur Krone zur verfügung stehen.
Weiss jetzt nicht ob die mit Dämpfer gesetet haben oder sonst wie.
Wenn die Zugstuffe genau so funktioniert wie vorher habe ich erstmal keinen spürbaren Nachteil und warte was da noch kommt.
 
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
302
Ort
Schweiz!!!
Rock shox macht doch genau dafür diesen Service tutorials. Damit es jeder der es sich zutraut selbst zuhause erledigen kann. Da kann man auch nicht viel falsch machen
Die macht DVO auch, und trotzdem wurde mir die Garantie verweigert weil ich den Lowerleg Sevice selber gemacht habe...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.122
Ort
Leipzig
Die macht DVO auch, und trotzdem wurde mir die Garantie verweigert weil ich den Lowerleg Sevice selber gemacht habe...
Von DVO oder Cosmic?
Cosmic ist seit Jahrzehnten in Verruf. Ganz schlimmer Laden, haben seinerzeit auch Marzocchi schlecht gemacht.

@tokamk: interessant, ist ja wie aufm Flohmarkt. Jobrad gehört das Rad ja, da wäre ich aber vorsichtig mit Kontakt. Im Zweifel werden die auf Reparatur bei RS bestehen.
 
Dabei seit
8. Januar 2010
Punkte Reaktionen
302
Ort
Schweiz!!!
DVO Buchsen zu eng daher gefressen?

Buchsenspiel von neu weg, zum Teil tiefe Riefen in beiden Standrohren und sobald sie nass wurde (Reinigung oder Regen) Funktion wie ein Stück Holz.
Zudem sah die Dämpfungskartusche auch sehr schlecht aus laut Suspensioncenter.
Ist mir genau so schon vor Jahren mit Marzocchi so gegangen... Feder gewechselt=keine Garantie mehr 🤬
Fahre jetzt wieder meine Lyrik und bin glücklich damit und dem Wissen, das RS bei Garantie und Kulanz sehr fair handelt (mehrmals positive Erfahrungen gemacht).
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
137
Kleines Update, Gabel habe ich noch nicht zurück, hoffe die kommt heute beim Händler an.
Jobrad hat sich mit Händler in Verbindung gesetzt und sind der Meinung das die Kulant genut waren mit Ihrem Angebot. Habe den Sachverhalt nochmal ausführlicher geschildkert und um eine neuberewertung gebeten.
Glaube nicht das was dabei rum kommt.
 
Dabei seit
3. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
23
Ort
56357 Miehlen
Hey, kann mir jemand sagen ob die beiden top caps vom gewinde identisch sind? Ich hab das rechte und brauch ein neues. Würde dann direkt das linke (neuere glaub ich) einbauen um mir die Macken an der Gabel beim Schrauben zu ersparen 🙈
 

Anhänge

  • 20201215_211020.jpg
    20201215_211020.jpg
    122,8 KB · Aufrufe: 23

toastet

Quäl dich, Du Sau!
Dabei seit
3. Juni 2012
Punkte Reaktionen
3.238
Die rechte (alte) Kappe gibt es halt mit verschiedenen Gewindesteigungen, Bild reicht da nicht für ne klare Antwort. Gabel, Baujahr, Ausführung, etc. muss man da schon wissen. Die Neue passt halt auch nur in Gabeln mit Feingewinde.
 
Dabei seit
3. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
23
Ort
56357 Miehlen
Die rechte (alte) Kappe gibt es halt mit verschiedenen Gewindesteigungen, Bild reicht da nicht für ne klare Antwort. Gabel, Baujahr, Ausführung, etc. muss man da schon wissen. Die Neue passt halt auch nur in Gabeln mit Feingewinde.
Okay.. Danke.. Hätte nicht gedacht dass es so kompliziert ist. Ich hab ne yari aus 2017. Die hat meiner meinung nach schon ein sehr feines gewinde. Ich denke mal dass es nicht so einfach sein wird herauszufinden ob es passt. Mal sehen ob ich irgendwo noch Infos her bekomme
 
Dabei seit
3. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
23
Ort
56357 Miehlen
Grade mal nachgelesen. Die neue top cap passt auf die yari a1 ab Modell 2018. Ich hab die a1 2017. Gibt es da Unterschiede? A1 ist A1 und müsste passen.. Ich glaub ich bestell sie einfach mal.
 

zotty

GRRRRRRRR
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte Reaktionen
134
Ort
Entenhausen
Hey, kann mir jemand sagen ob die beiden top caps vom gewinde identisch sind? Ich hab das rechte und brauch ein neues. Würde dann direkt das linke (neuere glaub ich) einbauen um mir die Macken an der Gabel beim Schrauben zu ersparen 🙈
ich versichere aus eigener erfahrung das die beiden nicht kompatibel sind. links das neue, wie schon geschrieben hat ein feingewinde.
 
Dabei seit
31. Juli 2013
Punkte Reaktionen
137
Update:
Gabel habe ich immernoch nicht zurück.
Habe an Trek geschrieben und die Antwort erhalten das die sich beim Händler auch nicht einmischen dürfen.
Da der Fehler vom überdrehen kommt, gehen die von fehlverhalten aus.
Habe jetzt nochmal deutlich klar gemascht das ich das auch gar nicht abstreite das der Fehler vom Überdrehen kommt, nur das ich es definitiv nicht war und die Gabel so geliefert wurde.

Zur Zeit stehe ich also als Kunde doof dar und muss gucken wie ich an ein funktionierendes Fahrrad komme.
Ich bin zur keiner Zeit frech geworden und bin immer freundlich gewesen, was mir immer schwerer fällt.
Ob ich mir nochmal ein Trek kaufen würde? Ich glaube nicht.
 
Oben