Rock Shox Nomenklatur und neue Argyle

Rock Shox Nomenklatur und neue Argyle

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMi8wMy9zY3JlZW4tY2FwdHVyZS5wbmc.png
In Sachen Produktbezeichnung war Rock Shox bisher ziemlich inkonsequent. Bei den Modellen Sid, Reba und Revelation gab es die Varianten Team, Race und SL - bei Pike und Recon hingegen 454, 409 und 335, Dämpfer hören auf die Bezeichnung 2.1, 4.2 ode

Den vollständigen Artikel ansehen:
Rock Shox Nomenklatur und neue Argyle
 
Dabei seit
4. September 2009
Punkte Reaktionen
0
aber eine wirkliche Verbesserung oder Veränderung gibt es außer der Achse und dem namen nicht! meine Argyle kann man genauso vielfältig traveln und Luft bzw Compression hat sie auch. Also wo bleibt die Innovation, wie zum Beispiel ein Black Box Motion Control System, für die Argyle?
 
Dabei seit
4. September 2009
Punkte Reaktionen
0
aus wunder vollem stahl
Baureihe 08 Modell 07^^
und ich wette das die Aluminiumkonstruktion im Direkteinsatz wesentlich schlechtere oder vermindert argyle Eigenschaften aufweist als zuvor denn die Stabilität ist nicht mehr so gewährleistet wie vorher und das nur wegen ein paar Gewichstfetischisten...
 

ins

Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
aus wunder vollem stahl
Baureihe 08 Modell 07^^
und ich wette das die Aluminiumkonstruktion im Direkteinsatz wesentlich schlechtere oder vermindert argyle Eigenschaften aufweist als zuvor denn die Stabilität ist nicht mehr so gewährleistet wie vorher und das nur wegen ein paar Gewichstfetischisten...

Soso, also sind Pike, Lyrik, Totem und Boxxer völlige Fehlkonstruktionen, um nurmal ein paar Gabeln von Rock Shox für den etwas härteren Einsatz zu nennen.

Danke das du mich aufgeklärt hast, was hätte ich nur ohne dich getan!
 

theworldburns

der Trail is kaputt
Dabei seit
3. Juni 2002
Punkte Reaktionen
34
argyle-eigenschaften? kann aktuell leider nur von lyrik-eigenschaften sowie revelation-eigenschaften ausgehen. leider hinkt da ja der vergleich, sonst hätte ich mich auch gern dazu geäußert :D
 
Dabei seit
4. September 2009
Punkte Reaktionen
0
die sind nur leider bisauf die boxxer aus magnesium also stahl
und hier noch was zum thema boxxer
[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=k1nnGrM5reM&feature=related"]YouTube- BROKENOXXERS[/nomedia]
möge jeder sich sein urteil bilden ich bin eher für die argyle pike oder reba Fraktion wobei die luftversion der Pike auch nicht grade so bombe ist...
 

ins

Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
1. Nur die Tauchrohre, also der untere Teil ist aus Magnesium und das auch bei der Argyle.
2. Magnesium ist nicht gleich Stahl...
3. Brechen können alle Gabeln, gibt da auch genügend Beispiele mit Stahlstandrohren.
4. Pike und Reba haben beide Alu Standrohre und Magnesium Tauchrohre.
5. Was hat die Luftversion einer Gabel damit zu tun aus welchem Material die Tauchrohre sind?

Anscheinend hast du weder von Materialien, noch von Technik in Gabeln Ahnung, da würde ich hier nicht so das Maul aufreißen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Killasnoopy

Keep the rubber side down
Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Erde
die sind nur leider bisauf die boxxer aus magnesium also stahl
und hier noch was zum thema boxxer
YouTube- BROKENOXXERS
möge jeder sich sein urteil bilden ich bin eher für die argyle pike oder reba Fraktion wobei die luftversion der Pike auch nicht grade so bombe ist...


Super bsp. so ein Video intressiert doch keinen jede Gabel kann brechen.
Ich habe auch kaputte 888 gesehn soll ich jetzauch gleich n Video posten
finds lächerlich solche Videos hat wohl jeder schon zickmal gesehn und wir wissens langsam die Boxxer ist aus Coladosen gemacht ja und die zerbrechlichste gabel und nein die pros fahren die selbe gabel wie wir die ist nicht dicker :rolleyes:
 
Dabei seit
4. September 2009
Punkte Reaktionen
0
junge es geht um standrohre
und du warst es der durch sein intellektuelles Fehltreten dieses beispiel brachte außerdem baute ich nur dieses beispiel aus...
zudem scheinst du alles zu wissen dann kannst du mir auch sicher erklären warum es zahlreiche zerbrochene boxxer gibt jedoch kein beispiel für eine zerbrochene argyle..
und Magnesium ist auf jedenfall ein metal. Das kannst du auch nachlesen xD und es ist eine Stahllegierung um genau zu sein. Das eigentliche Problem was ich ansprechen wollte hast du wahrscheinlich noch immer nicht verstanden da du es nicht berücksichtigt hast^^
es geht darum das leichte gabeln in der regel schneller zerbrechen oder deformiert sind als schwerere Vertreter. Ich finde es einfach nur schlecht wenn man aus einer solch robusten gabel wie der Argyle ein solches Konstrukt macht. Ich hoffe sie wird nicht so wie die Reba.
 

Killasnoopy

Keep the rubber side down
Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Erde
halt bitte einfach die fresse, damit ist allen geholfen, da du keine ahnung hast. danke :daumen:
:lol::lol:

@Lastbikesdriver
Überleg mal wieviel Kräfte auf eine argyle wirken und wieviel auf eine Boxxer und dann nochmal die einsatzgebiete :)
Dann mal welche ne höhere Möglichkeit hätte sich zu verabschieden es ist alls auf der Welt kaputt machbar

greeets
 

theworldburns

der Trail is kaputt
Dabei seit
3. Juni 2002
Punkte Reaktionen
34
nochmal von vorn: die Tauchrohre (= der untere Teil auf dem die Tufkleber sind) ist bei ALLEN RS Modellen aus einer Magnesium Legierung. Auch bei deiner Argyle. Die Argyle Tauchrohre waren schon immer baugleich mit denen der Pike.
Magnesium ist ein Metall, ja. Eine Legierung ist eine homogene Mischung verschiedener Metalle. Deine Tauchrohre sind aus einer Legierung, die hauptsächlich aus Magnesium besteht, zudem aber noch recht viel Aluminium, sowie noch ein paar andere in kleinen Anteilen. Also: Viel Magnesium + Alu + irgendwelche anderen Metalle in kleineres Anteilen heissmachen und zusammenkippen = Legierung der Tauchrohre.
Die Standrohre der alten Argyle sind aus Stahl. Stahl ist kein Element wie Magnesium oder Aluminium, sondern eine Legierung, also wieder eine Mischung aus verschiedenen Elementen. Bei Stahl ist der Hauptbestandteil Eisen, dazu noch etwas Kohlenstoff und einige andere Elemente (Metalle), je nachdem wofür der Stahl gut sein soll. Die Standrohre der restlichen Gabeln sind aus einer Aluminium Legierung. Auch hier wieder eine Mischung von Elementen, Hauptsächlich Alu, wahrscheinlich noch ein wenig (!) Magnesium, Kupfer und was weiß ich.
Brechen können sie alle. Die MZ Dirtjumper Gabeln sind auch trotz Stahlstandrohren gebrochen, das ist kein Freifahrtsschein für Haltbarkeit.
Die Argyle war immer eine Pike mit Stahlstandrohre, jetzt ists ne getravelte Pike mit anderen Aufklebern, komm bitte drauf klar, mehr steckt nicht dahinter.

Generell: Ein Element ist ein Stoff der nicht weiter trennbar ist. Quasi alles was du aus Metall um dich herumfindest ist jedoch eine Legierung, also zusammengemischte Elemente.
 
Dabei seit
7. Juli 2008
Punkte Reaktionen
152
Ort
Südhessen 🙌
ist doch egal ;) ich finde die "neue" argyle sinnlos ! wie gesagt jetz ist es eine pike mit anderen aufkleber oder eien pargyle mit passenden standrohren ( die sind ja normal zu lang ^^)
aber die neuen bezeichnungen finde ich cool
 

Wurzelhüpfer

Reifenschoner
Dabei seit
6. September 2005
Punkte Reaktionen
32
Ort
Hohenpeißenberg
Danke ihr drei!

Ich habe diese amüsante Einführung in die WK sehr genossen.
Wenns einen geben würde, hätte ich vielleicht sogar einen Applaus-Smiley gesetzt.
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
2.191
Also das linke Ende der Maxle wird nicht mehr gespreizt... Irgendwie muß ja trotzdem links eine biegesteife Verbindung Maxle-Ausfallende zustande kommen. Das Gewinde ist wohl etwas länger, wahrscheinlich dadurch!? *grübel*
 

schnellejugend

praktisch bildbar
Dabei seit
30. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
2.129
Ort
An der Lahn
Immerhin haben sie die etwas willkürlich wirkende Nummerierung abgeschafft.

Jetzt muß nur noch das Einsatzgebeit, Material von Stand-/Steuerrohr und Federmedium, Achstyp und Farbe verschlüsselt werden.

140 S A Air M s r2c2. Mit Tapered Steerer.
 
Oben Unten