Rock Shox Reverb Hebel undicht

Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
4
Ort
Flöha
Hallo, ich hab nen Undichten Reverb Hebel.
Die Dichtung vom Geberkolben ist wahrscheinlichn defekt, da beim Rückhub des Geberkolbens Öl austritt.

Ist nen 2012er Model mit dem alten Geberkolben und der alten Dichtung.
Kann ich auch das überarbeitete 2013er Ersatzteilkit (veränderter Geberkolben und andere Dichtung) in das 2012er Model einbauen?

Sport frei
Nino
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.340
Ort
Allgäu
Das "Remote Lever Service Kit" bzw. "11.6815.015.010" ist bei allen das Gleiche. Alle Jahrgänge haben die gleiche Ersatzteilnummer. Zu sehen hier: http://www.gabelprofi.de/Ersatzteilkatalog/

Wobei der Preis dafür abartig ist. O-Ringe ausbauen, ausmessen und bei z.b. lelebeck.de welche kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Mai 2014
Punkte Reaktionen
20
Rider´s wie sind eure Erfahrungen mit der Rock Shox Reverb Stealth Sattelstütze? An meinem neuen Capra ist eine Verbaut und nach nur 350km defekt ,((( ( also wenn ich mich darauf setzte sackt sie bis zu 2cm ein,habe sie Entlüftet und auf max.Druck aufgepumpt doch keine Änderung) Habe gelesen das die Reverb Sattelstütze Wartungsanfällig sein soll ,laut Hersteller ca. alle 50 Stunden ein Service. Was sagt ihr dazu
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.340
Ort
Allgäu
habe sie Entlüftet

Du hast die Remoteleitung entlüftet aber nicht die Stütze selbst.

Alle meine Reverbs hatten das Problem ein paar Wochen nach dem Kauf. Danach habe ich sie genau einmal! selbst vernünftig gewartet, neue O-Ringe verbaut etc. und absolut sauber entlüftet. Seitdem keine Probleme mehr. Die Älteste läuft nun schon seit 2 Jahren ohne auch nur minimalst einzusinken.

Das Einzige was ich einmal pro Jahr noch warte ist der Bereich bei den Messingstiften. Saubermachen, neues Fett rein und gut. Evtl. gibt es noch einen neuen Staubabstreifer.

Man sollte die Reverb im eingefahrenen Zustand eben nicht von Hand herausziehen. Denn damit erzeugt man brutalst Unterdruck und das Teil zieht Luft.

ca. alle 50 Stunden ein Service.
Und das bedeutet was genau? Ist das die allgemeine Fahrzeit oder nur die Zeit in der sie ein/ausfährt?
 
Dabei seit
31. Mai 2014
Punkte Reaktionen
20
Du hast die Remoteleitung entlüftet aber nicht die Stütze selbst.

Alle meine Reverbs hatten das Problem ein paar Wochen nach dem Kauf. Danach habe ich sie genau einmal! selbst vernünftig gewartet, neue O-Ringe verbaut etc. und absolut sauber entlüftet. Seitdem keine Probleme mehr. Die Älteste läuft nun schon seit 2 Jahren ohne auch nur minimalst einzusinken.

Das Einzige was ich einmal pro Jahr noch warte ist der Bereich bei den Messingstiften. Saubermachen, neues Fett rein und gut. Evtl. gibt es noch einen neuen Staubabstreifer.

Man sollte die Reverb im eingefahrenen Zustand eben nicht von Hand herausziehen. Denn damit erzeugt man brutalst Unterdruck und das Teil zieht Luft.


Und das bedeutet was genau? Ist das die allgemeine Fahrzeit oder nur die Zeit in der sie ein/ausfährt?
ok. Danke für die Info das wußte ich nicht ,werde mir so ein Rep.Kit besorgen,brauche ich da irgend ein Spezialwerkzeug dafür?
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.340
Ort
Allgäu
Dabei seit
17. September 2004
Punkte Reaktionen
125
Ort
Berglen
Ja, brauchst du. Bitte anschauen/lesen und dann selbst entscheiden ob du es dir zutraust/Lust hast oder nicht. Ist nicht jedermanns Sache. Wobei die Stealth noch relativ einfach zu entlüften ist. -> https://sram-cdn-pull-zone-gsdesign...000004695_rev_b_2014_reverb_stealth_sm_de.pdf

Hallo, kann mir jemand den Durchmesser des Kolben sagen?

upload_2015-10-1_19-4-57.png



Gruß Holger
 

Anhänge

  • upload_2015-10-1_19-4-57.png
    upload_2015-10-1_19-4-57.png
    58,6 KB · Aufrufe: 1.291

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
655
Ort
im Süden
Zur Info, bei mir war der O-Ring Pos.27 undicht, ist ein ø4x2, falls mal wer Probleme hat.
 
Dabei seit
10. Juni 2016
Punkte Reaktionen
5
Falls du mal in Fellbach/Stuttgart vorbei kommst kannst du dir gerne einen O-Ring bei mir abholen, ich hab da noch ein paar rumliegen. Das Set macht da nicht viel Sinn
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich hatte dasselbe Problem. Habe die Dichtung erst gegen eine 4x2mm getauscht, hatte dann aber das Problem, dass der Hebel nicht mehr von selbst heraus kommt. Als ich dann eine 4x1,8 mm Dichtung versucht habe war der Hebel undicht.
Habt ihr die Dichtung irgendwie behandelt?

Viele Grüße,
Simon
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.801
4x2 ist richtig, musst du besser entlüften. Später wurde der angeblich durch X-Ring ersetzt.
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte Reaktionen
0
Ich war zwar der Meinung, ich hätte komplett entlüftet.
Werde es aber die nächsten Tage nochmals versuchen, wäre zumindest eine logische Ursache.
Wobei es mir eher so vorkommt als würde der Zylinder sehr schwer laufen - auch beim betätigen.
 
Dabei seit
12. November 2012
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
also mein Remote Hebel ist auch undicht, genau an vermutlich der gleichen Stelle, die hier rot engezeichnet wurde, also unten am Gummibalg.
Nun ... dumme Frage, ich könnte ja Servicekit "11.6815.015.010" kaufen, oder nur den 4x2 O-Ring, nur ... ich habe keine Einbauanleitung gefunden.
Wie bitteschön bekommen ich den Hebel(beweglich Teil) raus um Dichtung zu installieren, drehen traute ich mir nicht. Nabenschraube oder aufnahme für einen Maulschlüssel fand ich nicht :(

... kann jemand helfen?

Danke
 
Dabei seit
10. Juni 2016
Punkte Reaktionen
5
Wenn du den Hebel abbaust siehst du eine Klammer innen an der Schelle. Die musst du rausziehen, dann kannst du den Kolben entnehmen und den O Ring tauschen
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte Reaktionen
0
Ich hatte die über Ebay gekauft. Nimm aber zwingend einen EPDM-Ring, NBR ist chemisch mit der Rock-Shox-Flüssigkeit nicht kompatibel.
Das war der Grund meiner Probleme. Der NBR-Ring ist massiv aufgequollen und hat nach 2-3 Tagen geklemmt.
 
Oben