Rock Shox SID gegen Rock Shox Pike

Dabei seit
3. Juni 2020
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
seit den Corona Zeiten sind wir dem MTB verfallen. Ich fahre cr. 100 km in der Woche auf Schotter und am liebsten auf Singeltrails, die Zeitweise sehr verwurzelt sind. Im März kaufte ich mir ein Scott Spark RC von 2012 mit 26 Zoll Rädern.
Das einzige was mich stört ist die fordere Gabel die, meiner Meinung nach, nicht sehr sensibel anspricht. Sie wurde frisch gewartet.
Mit den Einstellungen habe ich verschiedene Versuche unternommen. Momentan fahre ich mit einem SAG von 30% die Negativ Luftkammer habe ich so weit erhöht, dass die Gabel sich ganz leicht zusammenzieht.
Was haltet ihr davon, die Gabel gegen eine Rock Shox Pike mit debon air und 130mm Federweg zu Tauschen?
Durch die veränderbare Hinterachsgeometrie sollte es Rahmenbedingt keine Probleme geben.
Das Wegfallen der Lenkerremote für vorne ist zweitrangig.
Vielen Dank für eure Unterstützung.
Andreas
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.833
Ich würde eine Gabel neueren Baujahrs einbauen.
2cm mehr Bauhöhe/ Federweg machen den Lenkwinkel 1° flacher, das merkt man kaum.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.833
Hast du schon ein tapert Steuerrohr?
Welche Nabenbreite?
Es gibt nicht alle aktuellen Modelle mit älteren Standards
 
Dabei seit
3. Juni 2020
Punkte Reaktionen
1
Ich habe einen tapert Steuerrohr, habe mir die DT Swiss Felgen EX 1501 mit 100 mal 15 er Steckachse (momentan auf Schnellspanner umgerüstet wegen der Gabel) wegen des 25er Felgenbetts verbaut.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.833
Tapert ist schon mal gut, 100mm Achsbreite ist sicher was zu finden.
Wirst aber sicher die Nabe auf Steckachse umrüsten müssen.
Das geht?
 
Dabei seit
3. Juni 2020
Punkte Reaktionen
1
41QwZ8xlMZL._AC_SL1000_.jpg
 
Dabei seit
3. Juni 2020
Punkte Reaktionen
1
Habe die SID Gabel jetzt gegen eine 2018er Pike getauscht, den Federweg habe ich auf 120mm mit dem neuen Debonair Kit angepasst. Die 26er non boost Felgen wurden mit einem selbst gedrehten Torque Adapter angepasst.
Die 2 cm höhere Einbauhöhe wurde zum Teil durch das anpassen des Hinterbaus (Exzenter beim Scott Spark RC 2012) ausgeglichen. Die Feder spricht deutlich besser an und steh viel besser im Federweg. Bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die leicht veränderte Geometrie merke ich nicht.
 

Anhänge

  • IMG_20201031_170012.jpg
    IMG_20201031_170012.jpg
    514,2 KB · Aufrufe: 55
  • IMG_20201031_165901.jpg
    IMG_20201031_165901.jpg
    308,4 KB · Aufrufe: 72
Oben