Rock Shox SID RLC 2018/19 Casting & Charger

Wüstenhund

MTB-Mittelhessen
Dabei seit
28. August 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Hürth
weiss zufälligerweise jemand, ob das Casting der SID 2018 das gleiche wie der 2019er ist? Ich könnte die Frage auch so herum stellen: passt der Charger 2 (bzw. 2.1) in das ältere Casting?

Ich kenne die Trailhead-Seite von RockShox, die gibt darüber aber nur bedingt Info.

https://trailhead.rockshox.com/de/
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte für Reaktionen
510
solange du in der gleichen baureihe bleibst sollte es passen. aufpassen, seit 2019 gibt es wieder zwei sids, die 80-100 und die 110-120. deren teile kann man nicht mischen.

im 2019er spc revision e sind aber immer noch keine 2019er sid drin.
 

Wüstenhund

MTB-Mittelhessen
Dabei seit
28. August 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Hürth
Klingt gut. Denke aber mittlerweile sowieso dass ich die Gabel ohnehin zum Service einschicken lasse. Dann soll SRAM dazu mal was sagen...
 
Dabei seit
16. März 2007
Punkte für Reaktionen
333
Standort
Südtirol
Hallo,

kann mir jemand sagen, ob man die 2019er 100mm SID irgendwie auf die 3-Stufen Dämpfung (offen/trail/zu) upgraden kann?
Ich meine die gleiche Version wie sie beim aktuellen Spark RC und Scale serienmäßig verbaut wird.
Oder ist es vielleicht sogar ausreichend den 3-Stufen hebel zu verbauen?

Grüße, Max
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte für Reaktionen
510
die drei stufen gibt es nur bei scott. der ganze charger mit drei stufen steht unter der 11.4018.098.000 im ersatzteilkatalog. sportimport hat ihn nicht, also wird es ihn wohl nur über einen scott-händler geben, falls scott die überhaupt einzeln rausrückt ohne garantiefall.
 

Wüstenhund

MTB-Mittelhessen
Dabei seit
28. August 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Hürth
die drei stufen gibt es nur bei scott. der ganze charger mit drei stufen steht unter der 11.4018.098.000 im ersatzteilkatalog. sportimport hat ihn nicht, also wird es ihn wohl nur über einen scott-händler geben, falls scott die überhaupt einzeln rausrückt ohne garantiefall.
Super Hinweis, danke! Diesen Charger + SKF Lager hätte ich gern in meiner SID. Jetzt muss man nur mal schauen wo man den herbekommt
 
Dabei seit
16. März 2007
Punkte für Reaktionen
333
Standort
Südtirol
Boah.... ist er Preis wirklich ernst gemeint? :spinner:Somit fällt für mich die Option gleich raus. Schade.

Fahre diese Dämpfungseinheit bereits in meinem Spark und wollte die normale Sid an meinem Zweitrad umrüsten. Somit fällt das flach.

Die Frage ist was passiert, wenn man eine standard Sid Gabel einfach mit einem 3-Stufen Hebel ansteuern würde...? Könnte ich mal probieren.

Den Fox Lockout-Mechanismus finde ich nicht gut und kommt deshalb nicht in Frage.
 

Wüstenhund

MTB-Mittelhessen
Dabei seit
28. August 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Hürth
Boah.... ist er Preis wirklich ernst gemeint? :spinner:Somit fällt für mich die Option gleich raus. Schade.

Fahre diese Dämpfungseinheit bereits in meinem Spark und wollte die normale Sid an meinem Zweitrad umrüsten. Somit fällt das flach.

Die Frage ist was passiert, wenn man eine standard Sid Gabel einfach mit einem 3-Stufen Hebel ansteuern würde...? Könnte ich mal probieren.

Den Fox Lockout-Mechanismus finde ich nicht gut und kommt deshalb nicht in Frage.
Da passiert gar nicht viel. Die Gabel wird nur etwas zäher. Mein Spark 2018 hat ja noch den alten Charger + Scott Lockout. Der Witz beim Fox Dämpfer ist ja auch die Reduktion des Federwegs. Das wäre bei der Gabel der Knaller, kann aber soweit ich weiss auch die 32er Fox nicht
 
Dabei seit
16. März 2007
Punkte für Reaktionen
333
Standort
Südtirol
Da passiert gar nicht viel. Die Gabel wird nur etwas zäher. Mein Spark 2018 hat ja noch den alten Charger + Scott Lockout. Der Witz beim Fox Dämpfer ist ja auch die Reduktion des Federwegs. Das wäre bei der Gabel der Knaller, kann aber soweit ich weiss auch die 32er Fox nicht
Ich fahre ein 2019-er Spark und muss sagen, es ist das genialste Bike welches ich bisher gefahren bin.

ABER

Ich muss auch sagen, dass es ohne der 3-Stufen Dämpfung für mich nicht fahrbar wäre.

Im richtigen Setup, geht das Spark mit offener Dämpfung fast wie ein Downhillbike bergab. Damit zu pedalieren, geschweige denn offen anzutreten ist aber undenkbar. -Wie eine Gummikuh.

Den Trailmodus spüre ich deutlich und es erleichtert mir das Treten im Gelände und Steigungen, sowie in technischen Passagen wo ich die Dämpfung benötige. Die Reduktion des Federwegs spüre ich nicht.

Closed ist natürlich super für Sprints, Asphalt und glattes Gelände. Hier ist der Unterschied zum Trailmodus nochmal riesig.

Diese Aussage gilt sowohl für Gabel als auch für Dämpfer
Was ich dazu sagen muss, ist dass mein Fahrwerk nicht mehr original ist. Fahre z.B. 3 Token in der Gabel usw...

Mein Gedanke war, ob der Unterschied zwischen der 3-Stufen Dämpfung und eine standard-Sid einfach mit einem 3-Stufen Hebel anzusteuern vielleicht keinen gar so großen (keinen?) Unterschied macht.

Denke aber, dass die Dämpfung an der Gabel dadurch eher "stockend" als "zäher" werden wird...
 

Wüstenhund

MTB-Mittelhessen
Dabei seit
28. August 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Hürth
Ich fahre ein 2019-er Spark und muss sagen, es ist das genialste Bike welches ich bisher gefahren bin.

ABER

Ich muss auch sagen, dass es ohne der 3-Stufen Dämpfung für mich nicht fahrbar wäre.

Im richtigen Setup, geht das Spark mit offener Dämpfung fast wie ein Downhillbike bergab. Damit zu pedalieren, geschweige denn offen anzutreten ist aber undenkbar. -Wie eine Gummikuh.

Den Trailmodus spüre ich deutlich und es erleichtert mir das Treten im Gelände und Steigungen, sowie in technischen Passagen wo ich die Dämpfung benötige. Die Reduktion des Federwegs spüre ich nicht.

Closed ist natürlich super für Sprints, Asphalt und glattes Gelände. Hier ist der Unterschied zum Trailmodus nochmal riesig.

Diese Aussage gilt sowohl für Gabel als auch für Dämpfer
Was ich dazu sagen muss, ist dass mein Fahrwerk nicht mehr original ist. Fahre z.B. 3 Token in der Gabel usw...

Mein Gedanke war, ob der Unterschied zwischen der 3-Stufen Dämpfung und eine standard-Sid einfach mit einem 3-Stufen Hebel anzusteuern vielleicht keinen gar so großen (keinen?) Unterschied macht.

Denke aber, dass die Dämpfung an der Gabel dadurch eher "stockend" als "zäher" werden wird...
Kann ich alles nachvollziehen. Würde ich so unterschreiben!

Meine Erfahrung mit der SID ist halt, dass die Gabel, nunja, eher unsensibel bei schnellen Schlägen und bei weniger ruppigem Gelände reagiert und damit schon sehr unkomfortabel ggü. dem Heck ist. Egal was ich gemacht habe (Token etc.), eine ausgewogene Einstellung habe ich noch nicht hinbekommen. Deshalb würde ich auch zumindest bei meinem Model unterschreiben, dass die Trailstufe keinen großen Unterschied an der Vorderachse macht.

Von dem neuen Charger würde ich mir in Kombination mit dem Scott Lockout und Tokens dann aber eher erhoffen, die Gabel feinfühliger abstimmen zu können, ohne dass sie bei voller Kompression durchschlägt. Dann wäre der dritte Modus ein echter Gewinn
 
Dabei seit
16. März 2007
Punkte für Reaktionen
333
Standort
Südtirol
Eben, beim 2018er Modell trifft das sicher auch zu. Da du eben ja nur offen - oder zu hast.
(Ich habe gerade darum auch kein 2018er Modell genommen, auch wenn es in Ausverkauf war.)

Ich gehe deswegen davon aus, dass der Lockout Remote sich zwischen dem 2018er und dem 2019er Modell unterscheiden, bzw anders übersetzt ist.

Die Trailstufe an der Gabel macht m.M.n. einen riesen Unterschied. Deswegen möchte ich diese auf meinem Zweitrad nachrüsten.
 

Wüstenhund

MTB-Mittelhessen
Dabei seit
28. August 2006
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Hürth
Eben, beim 2018er Modell trifft das sicher auch zu. Da du eben ja nur offen - oder zu hast.
(Ich habe gerade darum auch kein 2018er Modell genommen, auch wenn es in Ausverkauf war.)

Ich gehe deswegen davon aus, dass der Lockout Remote sich zwischen dem 2018er und dem 2019er Modell unterscheiden, bzw anders übersetzt ist.

Die Trailstufe an der Gabel macht m.M.n. einen riesen Unterschied. Deswegen möchte ich diese auf meinem Zweitrad nachrüsten.
Ich glaube die unterscheiden sich nur, wenn in deinem Bike statt dem Fox Dämpfer der RS Nude verbaut ist. Dafür gibt es nämlich auch spezielle Twinloc-Hebel zu kaufen. Die Übersetzung für die Gabel dürfte aber gleich sein, da der Hebelweg des Lockouts ja bei allen RS gleich ist.
 
Oben