RockShox Lyrik 2021 im ersten Test: Luftfederupdate fürs neue Jahr

RockShox Lyrik 2021 im ersten Test: Luftfederupdate fürs neue Jahr

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNC9Gb3RvX0plbnNfU3RhdWR0X2x5cmlrLTQxNzdfdGl0ZWwtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Fürs Modelljahr 2021 spendiert RockShox der Lyrik eine neue DebonAir-Feder mit veränderten Volumenverhältnissen und einer neuen Positionierung des Luftkammer-Ausgleichs. Damit wollen die Amerikaner erreicht haben, dass die Lyrik etwas höher im Federweg steht und dennoch den gesamten Hub nutzen kann. Wir konnten die neue Lyrik bereits gegen ihren direkten Vorgänger testen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
RockShox Lyrik 2021 im ersten Test: Luftfederupdate fürs neue Jahr
 

rebirth

MitGlied
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte Reaktionen
403
Ort
Oberfranken Lkr. Bbg
Select+ ist Charger2.1 RC
RCT3 Charger 2 wäre ein Downgrade. Sonst ist es ja nur der Pseudolockout, der RCT3 unterscheidet.
Die alte Kartusche wäre sogar nur charger, ohne 2.
Meinst du, der lockout ist zu vernachlässigen, dafür dass die select+ von Haus aus besser arbeitet?

Wäre denn ein Upgrade von select (ohne Plus) auf die alte Kartusche sinnvoll? Oder auch hier fürn Hugo?
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
787
Moinsen...

ich fahre seit kurzem ne Lyrik Ultimate 29 180 Mj. 2021. Habe das Problem daß ich bei den 101 PSI, die ich laut RS, bei 105 KG fahren soll, mit dem Rebound am Endanschlag bin, maximale Dämpfung. Ich soll eigentlich -6Klicks reindrehen, nur dann springt sie vom Boden hoch, wenn ich sie im Standtest koprimiere. Müsste jetzt wohl dickeres Oel rein ( nur meine Vermutung) als Tune, oder?! Schon jemand das Problem gehabt?
 
Dabei seit
9. Juni 2019
Punkte Reaktionen
252
Moinsen...

ich fahre seit kurzem ne Lyrik Ultimate 29 180 Mj. 2021. Habe das Problem daß ich bei den 101 PSI, die ich laut RS, bei 105 KG fahren soll, mit dem Rebound am Endanschlag bin, maximale Dämpfung. Ich soll eigentlich -6Klicks reindrehen, nur dann springt sie vom Boden hoch, wenn ich sie im Standtest koprimiere. Müsste jetzt wohl dickeres Oel rein ( nur meine Vermutung) als Tune, oder?! Schon jemand das Problem gehabt?
Ist die Negativkammer richtig befüllt? Die wirkt nämlich der Positivkammer entgegen (vor allem am Anfang).
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.121
Ort
Leipzig
Moinsen...

ich fahre seit kurzem ne Lyrik Ultimate 29 180 Mj. 2021. Habe das Problem daß ich bei den 101 PSI, die ich laut RS, bei 105 KG fahren soll, mit dem Rebound am Endanschlag bin, maximale Dämpfung. Ich soll eigentlich -6Klicks reindrehen, nur dann springt sie vom Boden hoch, wenn ich sie im Standtest koprimiere. Müsste jetzt wohl dickeres Oel rein ( nur meine Vermutung) als Tune, oder?! Schon jemand das Problem gehabt?
105psi sind von dir so gefahren und gewollt?
Umshimmen.
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
787
Ist die Negativkammer richtig befüllt? Die wirkt nämlich der Positivkammer entgegen (vor allem am Anfang).
Yepp, bin damit dann auch im Trail gewesen. Zunächst ohne Token usw. Ist ein 2021 Modell. Habe d.en gesamten Hub genutzt uns sie schlug auch mal durch. jetzt werde ich erstmal 1 Token verwenden und gucken wie es fluppt!
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
787
Bisher fuhr ich Formula 35. Supereasy einzustellen fand ich. Eben solche Probleme kenne ich da nicht.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.729
Yepp, bin damit dann auch im Trail gewesen. Zunächst ohne Token usw. Ist ein 2021 Modell. Habe d.en gesamten Hub genutzt uns sie schlug auch mal durch. jetzt werde ich erstmal 1 Token verwenden und gucken wie es fluppt!
Bau gleich mal 2-3 Token ein, die wirst du brauchen. Dann kommst du auch mit dem Druck etwas runter, was zumindest das weghüpfen vom Boden reduziert wird. Der Highspeed-Rebound passt natürlich trotzdem nicht. Hilft nur umshimmen lassen, dann auch die Druckstufe, dann braucht man auch weniger Druck.

Es gibt geeignetere Gabeln für schwere Fahrer als die Lyrik.
Fox Grip2 (am besten MY 2020), Mezzer, Helm, ...
 

rebirth

MitGlied
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte Reaktionen
403
Ort
Oberfranken Lkr. Bbg
Bau gleich mal 2-3 Token ein, die wirst du brauchen. Dann kommst du auch mit dem Druck etwas runter, was zumindest das weghüpfen vom Boden reduziert wird. Der Highspeed-Rebound passt natürlich trotzdem nicht. Hilft nur umshimmen lassen, dann auch die Druckstufe, dann braucht man auch weniger Druck.

Es gibt geeignetere Gabeln für schwere Fahrer als die Lyrik.
Fox Grip2 (am besten MY 2020), Mezzer, Helm, ...
Hä?
Warum wollte eine Lyrik nicht für schwere Leute sein? Meine Funzt hervorragend.
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.729
Hä?
Warum wollte eine Lyrik nicht für schwere Leute sein? Meine Funzt hervorragend.
Die HSR passt immer nur für einen bestimmten Gewichtbereich, wenn sie nicht anpassbar ist (wie bei Grip2). Bei RS passt die aktuell bei Mittelschweren Fahrern gut und ist für diese schon eher flott und racig ausgelegt. Für schwere Fahrer ist zu wenig HSR da. Kann man mit LSR-Einstellung versuchen auszugleichen, bleibt aber ein suboptimaler Kompromiss.

Dazu reduziert RS seit mehreren Jahren die Druckstufendämpfung. 2021er Lyrik wäre mir als mittelschwerer Fahrer, der etwas mehr Dämpfung bevorzugt, schon zu schwach gedämpft, für schwere Fahrer passt das erst recht nicht.

Die von mir genannten Gabeln sind entweder einstellbar (Grip2 hat einstellbare HSR, bei MY2020 ist der HSC-Einstellbereich auch noch größer), oder sind von Grund auf eher stärker gedämpft (heißt dann auch, dass die Gabeln mit der Serien-dämpfung für leichte Fahrer nicht passen).
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
787
Ich komme mit ner Formula Selva jedenfalls deutlich besser zurecht. Die hat einen größeren Verstellbereich. Die RS funzt nun aber zwischenzeitlich auch zufriedenstellend gut, nachdem ich viele Optionen , auch mit und ohne Token durchprobiert habe.
Die HSR passt immer nur für einen bestimmten Gewichtbereich, wenn sie nicht anpassbar ist (wie bei Grip2). Bei RS passt die aktuell bei Mittelschweren Fahrern gut und ist für diese schon eher flott und racig ausgelegt. Für schwere Fahrer ist zu wenig HSR da. Kann man mit LSR-Einstellung versuchen auszugleichen, bleibt aber ein suboptimaler Kompromiss.

Dazu reduziert RS seit mehreren Jahren die Druckstufendämpfung. 2021er Lyrik wäre mir als mittelschwerer Fahrer, der etwas mehr Dämpfung bevorzugt, schon zu schwach gedämpft, für schwere Fahrer passt das erst recht nicht.

Die von mir genannten Gabeln sind entweder einstellbar (Grip2 hat einstellbare HSR, bei MY2020 ist der HSC-Einstellbereich auch noch größer), oder sind von Grund auf eher stärker gedämpft (heißt dann auch, dass die Gabeln mit der Serien-dämpfung für leichte Fahrer nicht passen).
 

rebirth

MitGlied
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte Reaktionen
403
Ort
Oberfranken Lkr. Bbg
Die HSR passt immer nur für einen bestimmten Gewichtbereich, wenn sie nicht anpassbar ist (wie bei Grip2). Bei RS passt die aktuell bei Mittelschweren Fahrern gut und ist für diese schon eher flott und racig ausgelegt. Für schwere Fahrer ist zu wenig HSR da. Kann man mit LSR-Einstellung versuchen auszugleichen, bleibt aber ein suboptimaler Kompromiss.

Dazu reduziert RS seit mehreren Jahren die Druckstufendämpfung. 2021er Lyrik wäre mir als mittelschwerer Fahrer, der etwas mehr Dämpfung bevorzugt, schon zu schwach gedämpft, für schwere Fahrer passt das erst recht nicht.

Die von mir genannten Gabeln sind entweder einstellbar (Grip2 hat einstellbare HSR, bei MY2020 ist der HSC-Einstellbereich auch noch größer), oder sind von Grund auf eher stärker gedämpft (heißt dann auch, dass die Gabeln mit der Serien-dämpfung für leichte Fahrer nicht passen).
Kann ich zu Null komma Null Prozent zustimmen..
 
Oben