Rockshox Reba SL 26Zoll / 1 1/8 "weich"? Durch weas ersetzen?

Dabei seit
12. August 2008
Punkte für Reaktionen
2
Hallo,
ich habe ein Radon Slide 125 AM 7.0 aus 2013. Das Systemgewicht (schönes Wort) liegt bei ca. 120kg.Dieses Radon hat eine Rockshox Reba SL Federgabel, welche mir etwas zu weich wird. Beim Bremsen meine ich gerade, das die Gabel sich um 1-2 cm nach hinten sich verbiegt.
Ist das in einen normalen Rahmen?

Ich trage mich daher mit dem Gedanken, diese Gabel durch eine Magura mit Doppelbrücke zu ersetzen.

Was meint Ihr dazu?

Bringt mich das weiter? Merkt man hier einen deutlichen Unterschied?

Vielen Dank schon mal vorab und freundliche Grüsse
Klaus
 
D

Deleted138492

Guest
Er meint wohl eine Magura mit doppelter Brücke. Magura stellt gar keine DH-Gabeln her.

btw: Ist nicht bedenklich, weiterfahren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
9. September 2016
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Nürnberg
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
556
Standort
Jena
Hi Klaus,

Ich denke 1-2cm sind da noch im Rahmen. Macht meine Reba auch. Die meisten Gabeln dieser Klasse verhalten sich da ähnlich.
In dieser Federwegsklasse wirds auch schwierig was steiferes zufinden.
26 Zoll mit 1 1/8 Schaft schränkt die Auswahl auch sehr ein. Da wird es schwierig überhaupt was zu finden (außer auf dem Gebrauchtmarkt)

Eine Doppelbrücken Gabel ist ne ganz schlechte Idee.
1. Ist dein Rahmen nicht für Doppelbrücken freigeben
2. Hätte so eine Gabel viel zu viel Federweg und eine viel zu große Einbauhöhe. Damit würdest du dir im besten Fall nur die Geometrie versauen. Im schlimmsten Fall reißt dir das Steuerrohr.

Hab mal gehört, dass die Dtswiss Gabeln verhältnismäßig steif sein sollen, kann aber nicht sagen ob es wirklich so ist und ob es einen spürbaren Unterschied zur Reba macht.

Wenn du unbedingt eine andere Gabel willst, würde ich in die Richtung schauen. Gebraucht sollte sich bestimmt eine 26er Dtswiss mit 120mm FW und 1 1/8 Zoll Schaft finden lassen.

Eventuell bringt es einen leichten Zugewinn, wenn du auf eine Gabel mit tapered Schaft und Steckachse umrüstest. Nur müsstest du dann auch Steuersatz und VR-Nabe tauschen.

Denke nicht dass sich das lohnt, da noch viel Geld reinzupumpen...

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
4.561
Standort
Wien
Interessant wie sehr da aneinander vorbeigeredet wird .
Maguragabel mit zwei Brücken am Casting

Doppelbrückengabel


Und die zwei Brücken einer Maguragabel verhindern auch nicht das zurückbiegen beim Bremsen . Genauso nicht wie eine Steckachse und ein tapered Gabelschaft . Da müßte schon eine allgemein steifere Gabel her . Z.B. eine Fox 34
 
Dabei seit
9. September 2016
Punkte für Reaktionen
40
Standort
Nürnberg
Interessant wie sehr da aneinander vorbeigeredet wird .
Maguragabel mit zwei Brücken am Casting

Doppelbrückengabel


Und die zwei Brücken einer Maguragabel verhindern auch nicht das zurückbiegen beim Bremsen . Genauso nicht wie eine Steckachse und ein tapered Gabelschaft . Da müßte schon eine allgemein steifere Gabel her . Z.B. eine Fox 34
Ich kauf mir doch keine Gabel von Magura, wenn Hersteller gibt, die sich deutlich mehr mit dem Gabelkonzept auseinander gesetzt haben, und ihMo bessere Gabeln produzieren [ aka. Rock Shox, FOX, Manitou, uvm. ].
 
D

Deleted138492

Guest
@ memphis: Die Bezeichnung Doppelbrückengabel wäre eigentlich bei Maguras korrekt, eine normale DH-Gabel müsste Doppelkronengabel genannt werden.



Habs in meinem vorherigen Post natürlich auch wieder verwechselt...
 
Dabei seit
12. August 2008
Punkte für Reaktionen
2
Hi,

Danke schonmal für die vielen Antworten. Die 1 bis 2 cm Flex sind also in einem normalen Rahmen?! Das beruhigt mich schon mal ein wenig.

Welche Gabel wüdet Ihr mir denn empfehlen? Ich höre quasi diese DTswiss sowie eine Fox34. Sind das denn steifere Gabeln?

Freundliche Grüsse
Klaus
 
D

Deleted138492

Guest
Och :(

btt: Was erhoffst du dir von einer anderen Gabel? In dieser Federwegs- bzw. Gewichtsklasse nehmen die sich alle nicht viel bis nix.
 
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
285
Oder merkst du nur, dass die Gabel beim Bremsen einsackt? Oder hast du das Gefühl auch mit geschlossenen Lockout?
 
Oben