Rockshox Recon Gold RL 100mm umbauen?

Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
18
Moin,
Mir kam ein ne ganz einfach Sache in den Sinn, ist es möglich mit einzelnen Teilen aus der 100mm Gabel eine 120 oder 130mm Gabel zu machen?
RockShox wird doch sicherlich eine Gabel nehmen und je nach Ausführung nur bestimmte Teile tauschen und nicht jede Gabeln einzeln entwickeln oder?

Das zweite ist noch, das ich jetzt kein klassisches mudguard mehr fahren, durch die 30mm statt 20mm Felgen, ist dafür kein Platz mehr unter der Querbrücke.
Das heißt ich Suche eine dezente Lösung, keine Cross Schutzbleche die weit oben sitzen.
Gibt es da mittlerweile was, ansonsten muss ich komplett ohne fahren.

Mit freundlichen Grüßen
Sascha
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
775
Es gibt zu viele Recons, um das pauschal zu beantworten, aber wahrscheinlich kann sie mehr als 100mm. Da die Recon mit Luftfederung SoloAir hat, musst du nur Spacer auf der Kolbenstange entfernen. Aber Vorsicht, es kann auch mal sein, dass die Dämpferseite nur 100mm hergibt, dann ist es natürlich egal wieviel auf der Luftfederseite bzw. vom Chassis her geht.
 
Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
18
Ich glaube ich hab es gefunden, es nennt sich All Travel Distanzstück.
40mm bei 80mm Federweg, 20mm bei 100mm Federweg oder weg lassen für 120mm Federweg, das klingt ja schon mal so als ob man das ganz einfach hin bekommt.
 
Dabei seit
23. Mai 2020
Punkte Reaktionen
268
Bei meiner Recon Silver 100mm MJ2021 war es genau so . Absolut Simpel.
Luft ablassen , Kolbenstange auf der Luftseite lösen und nach oben raus ziehen. Distanzstück entfernen und alles wieder Retour.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
18
Die Anleitungen sind da etwas verwirrend, ich habe die 2019 Recon Gold RL Solo Air.
Am Wochenende habe ich die Luft abgelassen und die Luft Kappe mit einem 24er Maulschlüssel abgenommen, dahinter es halt erstmal nur das Volumen für die Luft, von unten habe ich dann eine imbus Schraube abgenommen, würde man dann die Druckstange nach oben durch schieben können oder muss ich den ganzen Dämpfer zerlegen?
Es klang so wie Kappe ab und dann kommt man da ran.
Hab dann erstmal wieder alles zusammen gebaut, war mir dann nicht mehr sicher ob es so einfach geht.
In den Anleitungen wird halt immer der ganze Dämpfer zerlegt.
Ich dachte auch das auf beiden Seiten Spaccer verbaut sind und nicht nur auf der Luftseite.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.933
Du bringst Begriffe durcheinander. Auf der Luftseite ist eine Luftfeder verbaut, da gibt es keine Dämpfung und damit auch keinen Dämpfer.

Ich habe bislang keine Anleitung bei Rockshox gesehen, bei der nicht zuerst die Tauchrohre abgebaut wurden.

Die Luftfeder wird normalerweise mit einem Sprengring im Standrohr gesichert. Bist du dir sicher, dass du den Umbau selbst machen willst? Die Anleitungen sind sehr eindeutig und verständlich aufgebaut:


Erst die Lower legs runter, dann ab Seite 32... :)
 
Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
18
Nein, der Gabelservice is ja kein Problem, nur hier weiter oben stand "Luft ablassen , Kolbenstange auf der Luftseite lösen und nach oben raus ziehen. Distanzstück entfernen und alles wieder Retour".

Daher war ich verwundert.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.933
Nein, der Gabelservice is ja kein Problem, nur hier weiter oben stand "Luft ablassen , Kolbenstange auf der Luftseite lösen und nach oben raus ziehen. Distanzstück entfernen und alles wieder Retour".

Daher war ich verwundert.

Die Luftfeder wird bei Rockshox doch immer nach unten gezogen? Ist auch so im Service Manual beschrieben.
 
Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
18
Deswegen ja, so kenne ich das auch, deshalb war ich über den Kommentar so verwundert.
Oder kann es sein das man das auch nach oben raus ziehen kann?
 
Dabei seit
23. Mai 2020
Punkte Reaktionen
268
Also mein Umbau ist jetzt etwas her , aber ich bin mir sicher , das ich die Luftfedereinheit ,nach dem lösen vom Casting und öffnen der Luftkappe, nach OBEN rausgezogen habe.

@edit hmm nach ansehen vom Manual bin ich mir doch nicht mehr so sicher :troll:


hier ab ca. 05:50Min zu sehen was ich meinte mit NACH OBEN
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
18
Mhmm komisch, so sah das bei mir nicht aus, ich hab nur die Luftkappe mit dem Autoventil drin abgeschraubt und da hing nichts dran.
Da ist erstmal nur ein leerer Raum dahinter und unten sieht man dann etwas das da was sitzt.
Ich werde die Tage noch mal testen ob man das von unten nach oben durch drücken kann.
 

DeKa79

Naturradler
Dabei seit
30. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
143
Ort
Ramstein
Die Recon Silver/Recon RL und die Recon Gold haben einen unterschiedlichen Aufbau auf der Luftseite. Bei der Recon Silver/Recon RL ist die Luftfeder eine eigene Baugruppe, die nach oben herausgenommen werden kann.

53F3B2C7-A2E8-49C7-85F0-872366E31D6D.png


65DF4C21-9149-45AB-A7A0-52EDC0BDCAAD.png
 
Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
18
Fragt sich nur ob man den Luftkolben der Gold nach oben raus geschoben bekommt.
Wäre halt weniger aufwand als die ganze Gabel zu zerlegen nur um den travel Spacer zu entfernen.
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte Reaktionen
775
Die Gabeln mit Stahlstandrohren haben halt noch ein Alurohr, in dem der Kolben läuft.

Ich würde jedenfalls die Dichtung und den Kolben nicht durchs Standrohrgewinde quetschen wollen. Ich weiß, dass vermutlich gleich jemand schreibt, dass er das schon drölfmal gemacht hat und es überhaupt kein Problem ist, aber mir widerstrebt sowas.
 
Dabei seit
23. Mai 2020
Punkte Reaktionen
268
Würde ich auch nicht machen. Wenn das Casting eh runter ist , dann muss man bei de Gold doch nur den Sicherungsring entfernen und kann dann den Kolben nach unten ziehen , oder ? Dafür würde ich meine Dichtungen auch nicht aufs Spiel setzen
 
Oben Unten