Rocky Mountain Instinct Signature 00' Baukasten.

Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
392
Moin Zusammen,
Ich würde hier gerne mal nach und nach den Aufbau meines Instinct's teilen.
Ich habe das Ziel das Rad zu jeder Zeit fahrbereit zu halten und den Aufbau wie eben Geld/Teile und Lust vorhanden sind zu erweitern.

Habe mir für Touren und XC ein Fully aufbauen wollen. Man wird nicht Jünger, die Gelenke und der Rücken zeigen einem das immer wieder 😅
Aber das ist gar nicht so leicht, wenn man bisher ausschließlich Starre Räder gefahren ist und aufgrund dessen auch eine gewisse Vorliebe in Sachen Geo/ Sitz Position hat.
Man legt sich ja immer hin mit den Jahren fest. Also bei mir ist das zumindest so!
Ich habe viele Fully gesehen, auch viele schöne - aber irgendwie saß der Lenker immer auf einer Höhe mit dem Sattel oder darüber.
Das wollte ich definitiv nicht - diese sogenannten "Wohnzimmer Couch" Geo's wollte ich mir nicht antun. Da kommt eben kein richtiges Feeling auf, wenn man drauf sitzt wie am Netflix Abend🤣
Die Suche gestaltete sich echt schwer, denn gesucht war ein Fully mit:
Tiefem Lenker / kurzem Steuerrohr, 46cm Höhe und einer Länge von nicht mehr als 56cm.
Irgendwann stieß ich dann in den Kleinanzeigen auf oben genanntes Bike.
Kurzer Hand den Verkäufer kontaktiert und mein großes Interesse bekundet.
Nach netten Gesprächen und der Offenbarung der perfekten Maße sofort gekauft. Das hätte tatsächlich ohne einen Interessenten vor mir, der wehement auf Versand bestand und dann Absprung nicht geklappt - anbei ein großes Dankeschön an Unbekannt!
Der Verkäufer hatte also passende Kartonagen da und der Versand wurde somit durchzogen.

3 Wochen Wartezeit bis die Post endlich klingelte und es mir überreicht wurde 😍
Das lange Warten hatte sich gelohnt.

Mein erstes Fully! TADA 😍
IMG_20211105_150754.jpg
IMG_20211105_150814.jpg
Noch im Zustand des Verkäufers, die erste kleine Runde gedreht um zu schauen, was sofort weg muss und was warten kann.

Erster Eindruck war super. Es ließ sich wie erhofft fahren und sitzen. Klar ist das nicht meine Wunsch Einstellung gewesen aber es war mehr als ausreichend um das Feuer zu entfachen.

Zuhause angekommen wurde direkt Hand angelegt.
Decals tauschen (wurden mit geliefert), SID Decals cleanen, Sattelstütze/Sattel und eine mir gewohnt Geo war angesagt.
Bitte entschuldigt die Qualität, es war dunkel und da macht meine Cam keine guten Fotos.
IMG_20211106_164238.jpg

Das blieb auch erstmal so, bis ich den inneren Drang verspürte, das ganze leichter zu machen. Ein 1x9 Antrieb müsse her, soll ja auch auf längeren Strecken Spaß machen.
Gesagt - Getan!
Nach entrümpeln der Kammer lagen in nur 30 Minuten alle Teile da, die ich benötigte. Dran denken - nicht zu viel machen, es muss Fahrbar bleiben.
Also kam der erste Probe Entwurf :
IMG_20211110_085359.jpg
IMG_20211110_175534.jpg

Gefiel mir schon sehr gut (abgesehen davon, dass die Teile in ihrer Farbe so gar nicht zusammen passten. Ich hasse so was - aber jeder Weg ist Steinig und Rom baute man auch nicht an nur 1 Tag.), sportlich, agil und fast unter 10kg - Hammer! Im schlecht Wetter Modus - bei schönem Wetter knackt es sogar die 10kg.
Allerdings bekomme ich Rückenschmerzen aufgrund von zu gestreckter Haltung.
Fazit: es muss definitiv eine Stütze ohne Seatback oder ein kürzerer Vorbau her.
Das erschließt sich aber schwerer als Gedacht - da ich noch keine Ahnung habe, welche weiteren Teile ich verbaue.
Bleibt der Breite Lenker? Dann passt die Stütze nicht.
Bleibt die Stütze? Dann muss auch der Lenker wieder Schmal. Da könnte ich dann allerdings die passende WCS Kurbeln montieren um das ganze abzurunden.
Noch viele Möglichkeiten offen und kein Plan wie das weiter gehen wird.

Was allerdings fest stand:
Rot - passend zu den Logos.
Sattelklemme, Steuersatz und Bremshebel bestellt.
Achtung, wer es erkennt - im kommenden Zustand ging das Bike in den Contest 😅
IMG_20211120_145307.jpg
IMG_20211120_145338.jpg

Mittlerweile ist auch der rote Steuersatz montiert, aber das ein andermal 👍🏻
Ich höre jetzt erstmal auf.

Bis dahin vielen Dank fürs lesen.
Über Tipps, Anregungen und Inspiration ärgere ich mich nicht.
Wünsche alles Gute
Benni
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
392
Was ich noch erwähnen könnte,
Die Teile die bisher getauscht wurden :

Sattel, Stütze, Klemme, Steuersatz, komplette Bremse, Kurbel und Innenlager (4kant gegen Oktalink), Vorbau, Lenker, LRS.

LRS von Cust-tec zu Hügi 240 / geplant ist ein moderner Mavic Crossride UB. Da stabil und leicht, ebenso wie leicht ersetztbar (Falls mal was Kaputt geht).

Steuersatz von Dia Compe zu Cane Creek und nun zu Acros in rot

Bremsen von LX V-Brake und Avid Hebeln (leider total verwittert) zu Avid V-Brake und XT Hebeln - unterwegs sind Litepro Ultimate Levers in Black/Red

XT Kurbel von 4kant zu XT Oktalink, da etwas leichter.

Den Rest erkennt man ja, denke ich.
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
392
Huch!?
Die Pakete aus Fern-Ost kommen auch immer schneller 👍🏻
21 Tage eher da.. Das kann sich sehen lassen und sieht dann auch noch echt gut aus, wie ich finde! IMG_20211207_151054.jpg
IMG_20211207_151206.jpg

Was mich noch besonders stört, ist der Blaue Lockout Hebel. Jemand ne Idee was ich damit anstellen könnte?
Womöglich einfach Schwarz an sprühen 🤔
 

Edith L.

Allwissende Müllhalde
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte Reaktionen
3.061
Ort
Metropolregion
Du klemmst Deinen Sattel eh ganz hinten, dann sollte wirklich mal ne Stütze ohne Seatback ran. Das bringt eine Position, wonach man mehr von oben/vorne tritt, als von hinten.
Da habe ich bei einem anderen "Altbike" ne angenehme Überraschung erlebt. es wirkt gleich alles gleich viel dynamischer als dieses von hinten nach vorne treten.
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
392
Du klemmst Deinen Sattel eh ganz hinten, dann sollte wirklich mal ne Stütze ohne Seatback ran. Das bringt eine Position, wonach man mehr von oben/vorne tritt, als von hinten.
Da habe ich bei einem anderen "Altbike" ne angenehme Überraschung erlebt. es wirkt gleich alles gleich viel dynamischer als dieses von hinten nach vorne treten.
Ja, das ist ja eine Überlegung von mir.
Kommt halt dann wieder nur die Frage auf, welche?
Ne Tune ist mir jetzt erst durch die Lappen gegangen und die Race Face haben Versatz.
THOMSON gibt es noch neu, allerdings nur 330mm und da fehlen dann 2cm..
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
392
Ich lese daraus, dass Du zeitgenössisch bleiben willst?
Gibt es noch Stützen von Shannon? Hatte ich damals, fand ich richtig gut.
Ja, Zeitgenössisch in gewisser Maßen - ist kein Muss. Zumindest nicht was Stütze, Lenker, Vorbau angeht.
Ich hätte halt gerne etwas leichtes gehabt, wo ich ebenfalls Vorbau und Ggf Lenker bekomme.
Damit es einheitlich bleibt.
Das ist ja zurzeit der Fall und stört mich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. November 2012
Punkte Reaktionen
716
Ort
Würzburg
Es gibt "jede Menge" Stützen ohne Versatz in 26,8mm ohne Setback.
Problem ist eher die Länge. Über 350mm wird es schwierig, meine damals am Element verbaute Tune hatte ab Werk nur 330mm und eine längere in 26,8 hatte ich nie gefunden.

Tune, Shannon, Roox, Thomson, Syncros sind so die Klassiker.
Thomson baut noch neu. Syncros wird teuer und in der Länge auch schwierig.
Roox gibt es häufiger mal.

Wenn es auch was neues sein darf:
BBB SkyScraper, 26,8mm, 400mm Länge, 0mm Setback

Ich hatte mich auch damit befasst, das Sattelrohr auf 27,2mm aufreiben zu lassen. Ab 2004 hat das Instinct/Element dann 27,2mm Stützen mit dem gleichen Sitzrohr-Außendurchmesser, man könnte also...;)
 
Dabei seit
11. November 2012
Punkte Reaktionen
716
Ort
Würzburg
@Julianse
Fährst du das echt unlackiert?
Bin gefahren, das Rad habe ich dieses Jahr veräußert und gegen ein eher langweiliges 2008er Spark 20 getauscht... Habe nur noch das 96er Element, das ist für mich das interessantere Rad, da es das erste Modelljahr des Element ist.

Aber ja, Rahmen ist "raw" und dürfte es beim neuen Besitzer wohl auch bleiben.
Ja es ist ein eher "seltene"s TSC gewesen, war aber schon mal grau über lackiert und wurde als Signature Rahmen an micht verkauft. Von daher kein großer Verlust.:ka:
Irgendwo im Unterforum hier schwirrt auch noch mein Aufbaufaden herum, da gibts mehr Bilder und Infos.
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
392
Habe tatsächlich noch eine neue gefunden.
Auf Mtb-kult.de
Shogun Stampede 26.8 400 ohne Versatz.
Allerdings in Silber - kann jemand einen guten und günstigen Eloxierer empfehlen?
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
392
Moin moin ihr stillen Leser,

Habe bisher Aufbau technisch noch nix neues zum Posten.
Neue passende Thomson Elite ist aber unterwegs 👍🏻
Die vermeintlich passende Shogun hatte leider doch Versatz. Das ist wenn man nicht richtig guckt - mein Pech.

Ich habe an dieser Stelle aber mal eine Frage, an die ganzen RM Besitzer :
Ich vermute dass mir der Rahmen etwas zu klein ist, auf Dauer (man wird älter) und ich denke deshalb über einen Wechsel auf 19" nach.

Hat hier denn jemand einen gleichen Rahmen in 19" (48cm) und würde evtl gegen meinen 18" (46cm) tauschen?

Oder meint ihr das rentiert sich nicht?
Bin 1,83 mit 84er Schritt.
Eventuell sollte ich lieber nur nach einem Lenker suchen der etwas nach Oben geht? Ich meine der Unterschied von 18 zu 19" sind 2cm Steuerrohr Länge..
Ob sich das bemerkbar macht?
 
Zuletzt bearbeitet:

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
9.094
Ort
Nähe GAP
Ah, mit deinen Körperdaten würde ich dir tatsächlich den Wechsel auf 19" anraten.
Und Lenker mit Rise schadet nie nicht. :daumen:
 
Dabei seit
27. November 2002
Punkte Reaktionen
1.594
Ort
Franconofurd
Ah, mit deinen Körperdaten würde ich dir tatsächlich den Wechsel auf 19" anraten.
Und Lenker mit Rise schadet nie nicht. :daumen:
Dito,

mein Umstieg vom 19"er auf's 20,5"er 2003er Instinct (baugleich Element Signature) war eine deutlich spürbare Verbesserung (bei 190 cm und Schrittlänge von 91 cm).
Dies ging einher mit einem kürzeren Vorbau (100 mm, vorher 140 mm), einem breiteren Lenker (680 mm, vorher 560 mm) der Kategorie "Low riser" und einem deutlich kleineren Spacerturm.

"Ungelenk" fühlt sich der 20,5" Rahmen für mich bei weitem nicht an, und insgesamt sieht das Radl für mich harmonischer als vorher aus.
 
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
392
Ja, dann sollte ich das tatsächlich mal in Angriff nehmen. Ich danke euch Beiden!
Dann brauch ich auch erstmal nicht nach einem neuen Vorbau schauen, ändert sich ja dann wieder.
Heißt es also mal wieder warten, suchen, warten, suchen und nochmals warten 🤣
Dabei war ich so happy, endlich einen in 18" zu finden.. Jetzt im nachhinein ärger ich mich total - habe ja wer weiß wie viele 19" unbeachtet gelassen 😅💩.
Meine neue SattelStütze ist übrigens mittlerweile da und die Sitzposition hat sich tatsächlich sehr gut verändert.
Hier auch noch mal Danke an eure Tipps.


Den Umstieg zu einem Breiteren Lenker, zurzeit 660mm, habe ich schon ziemlich früh getan. Fühlte sich mit einem 560er einfach nicht richtig an. Hatte nur der passende Vorbau gefehlt. Zurzeit habe ich 1,6cm Spacer unter ihm und das sieht Optisch einfach nicht so gut aus. Sitzt sich aber schon fast perfekt.
Wenn mir mal ein 19er günstig zu läuft, heißt es eben tauschen.
 

Anhänge

  • IMG_20220225_133443.jpg
    IMG_20220225_133443.jpg
    193,7 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
392
Hey, kann mir denn mal einer verraten wie die "neueren" Modelle der Elemt Reihe zu ordnen sind?
70, 80 ect. Wie unterscheiden die sich in Gewicht und Rohr Satz?
 
Oben Unten