Rockymountix - von Mexiko nach Kanada

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. rayc

    rayc

    Dabei seit
    09/2004
    Ja die Amis mit ihren Einreiseschikanen.
    Wärst lieber nach Mexiko geflogen.
    Nur die Einreise über die grüne Grenze, wie bei Kosovo, würde ich mir hier verkneifen.

    Ich wünsche dir viel Spaß , viele neue Eindrücke und nicht zu viele extreme Abenteuer. :daumen:

    ray
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. MacB

    MacB Nichts ist ohne Grund!

    Dabei seit
    01/2001
    yeahhh! Attacke - stunzi rides on !!!

    wie immer nen sauberer Blitzstart mit nem überraschten Forum :D

    btw: PayPal ist noch auf €uro eingestellt - nicht das man da durcheinander kommt ... habe für Deinen Start-Dollar mal großzügig gerundet...

    Viel Spaß Dir (und uns allen !!!)
    Mac
     
  4. `Smubob´

    `Smubob´ Reife(n)prüfer

    Dabei seit
    09/2005
    Hmm, British Columbia... das riecht für mich nach einem Tourabschluss in Whistler :D

    Bin gespannt auf die ersten Bilder aus den Rockies :daumen:
     
  5. Super, viel spass.
    Continental Divide Route oder eine privatvariante ?
    Willem
     
  6. wissefux

    wissefux der trail ist nicht genug

    Dabei seit
    04/2002
    wow :eek:

    jetzt müssen wir alle doppelt bei den großen live trips mitlesen :D
    und ich hab nächste woche urlaub und somit weniger zeit dafür :heul::lol:

    viel spaß ! freu mich auf tolle pics und stories :daumen:
     
  7. Klasse... da freu ich mich auf schöne Tage mit Stuntzi´s Reiseberichten. Und Tourmässig ist das ja fast von einem Freund (Mexico-City) bis zu einer Freundin (Invermere B.C.). Hätt ich ja auch mitkommen können... *ggg*

    Auf alle Fälle VIEL SPASS!!! :daumen:






    Und jetzt mal das Paypal-Konto aufsuchen... *such*
     
  8. grothauu

    grothauu seit 1969 Dreirad

    Dabei seit
    04/2007
    In Kanada gibt es ja genug Seen, die Lago mehr als würdig als Ankunftsort ersetzen :lol:. Viel Spaß und pack dir ne Wasserflasche mehr ans Rad..
    Uli
     
  9. krk

    krk

    Dabei seit
    09/2008
    stuntzi does america? yeeeeeee-haawwww !!!!
     
  10. flyingcruiser

    flyingcruiser A$$#les.

    Dabei seit
    01/2003
    unglaublich - kaum bin ich aus b.c. verschwunden, begibt sich der meister auf die spur. die trails dort sind wirklich ein traum. und damit meine ich nicht die ausgefahrenen strecken... auf jeden fall wünsche ich dir eine gute fahrt!

    mit welchem specki bist du eigentlich diesmal unterwegs?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2010
  11. texas-jim

    texas-jim Blutdruck!

    Dabei seit
    06/2008
    Ich bin baff. Völlig.
    Wow.
    Wow.
    Wow.
    Sprachlos.
     
  12. Hit

    Hit Alex

    Dabei seit
    05/2009
    Howdy Stuntzi!

    on the trails again..., hatte mich schon gefragt wann Du wieder am Start bist.
    Jetzt habe ich auch genug Zeit zum lesen, nach meinem Crash ist jetzt ersmal ein paar Wochen nichts mit biken :(
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine schöne Tour, viel Spaß,und immer gutes Wetter!

    Viele Grüße
    Alex
     
  13. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    05.05. 00:00 Roadrunner Hostel, Tucson, 730m

    Nach der verspäteten Ankunft strample ich noch die paar Meilen in die City und suche mir ein Hostel. Draussen schlafen werd ich auf dieser Tour noch genug, da muss man nicht gleich nachts in einer Großstadt damit anfangen.

    Apropos Tour: beim grübeln über mögliche Routen bin ich immer wieder überrascht, wie dünn besiedelt die USA stellenweise doch sind. Der alpenverwöhnte Zorro erwartet natürlich alle paar Stunden mal ein kühles Bierchen, einen heissen Cappuccino oder wenigstens einen fetten Cheeseburger. Von diesem Gedanken muss ich mich wohl verabschieden. Im Land der Cowboys und Indianer kann es durchaus vorkommen, ein paar Tage lang als Selbstversorger unterwegs sein zu müssen. Wasser sprudelt dabei dann leider auch nicht wie bei uns an jeder Ecke aus einer freundlichen Quelle. Wie ich acht Liter lebensspendende Flüssigkeit auf meinem Bike unterbringe, muss ich mir wohl noch überlegen.

    Neben den teils riesigen Entfernungen von Ort zu Ort und der schwierigen Versorgungslage gibts noch ein paar weitere Unterschiede zu meinen bisherigen die Trips. Weiter oben im Norden sind durchaus ein paar pelzige Raubtiere unterwegs, vor denen man sich ein bisserl in acht nehmen sollte. Hier unten im Süden in den trockenen Wüsten Arizonas werden statt dessen die Klapperschlangen meine Begleitung sein, vorzugsweise gemütlich auf einem Singletrail in der heissen Sonne vor sich hin schlummernd.

    [​IMG]
    Veggie-Rattlesnakes? Wär ich sehr dafür!

    Schlangen hin, Bären her, ich versuch jetzt mal, ein bisserl zu schlafen. Aber der Neunstundenjetlag hat da wohl noch was dagegen. Anyway... good night!
     
  14. Freeerider81

    Freeerider81 Puff-Bike Besitzer

    Dabei seit
    11/2005
    Hallo Stuntzi,
    Ich freu mich, dass du wieder unterwegs bist!
    Wünsch dir viel Spaß und gutes gelingen!!!
     
  15. ...und ich wollte schon nachfragen, warum Du dieses Jahr so gar nicht unterwegs bist.

    Guten Start und holy trails!
     
  16. Schreiner

    Schreiner Radwanderer

    Dabei seit
    08/2003
    So geil, ich depp hab mir gestern noch zwei Bücher auf Amazon bestellt, die bleiben wohl erstmal liegen :D
     
  17. Garett

    Garett

    Dabei seit
    03/2009
    Wow...das ist ja mal ne Tour.
    Allerdings wird die "Schlunzmilchversorgung" wohl ins stocken geraten.
    Wünsch dir viel Spaß und viele bleibende Eindrücke.
    Denk an das Bären-Glöckchen!

    Hau rein.
     
  18. Coffee

    Coffee Multipletasking

    Dabei seit
    04/2001
    das wird wohl ein aufregender tripp, freue mich schon auf die bilder und geschichten drumherum. alles gute und viel spaß stuntzi

    lg coffee
     
  19. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    05.05. 15:00 Summerhaven, Mount Lemmon, 2350m

    Den vormittag meines ersten Amerika-Tags verbringe ich mit fruchtlosen Versuchen, die mobile Internetverbindung zum laufen zu bekommen. Gegen Mittag gebe ich erst mal ein bisserl frustriert auf und hüpfe trotz fünfzig Grad Sonnentemperatur aufs Bike. Die Berge sehen so nah aus, da müsste doch noch was gehen.

    Nah ist in Amerika wohl relativ. Obwohl Tucson eigentlich eingerahmt von lustigen Felsknubbel scheint, sind es bis an deren Fuss aus Downtown doch an die zwanzig Meilen.

    [​IMG]
    Die öden stangerlgrad karierten Straßen kann man sich zum Glück sparen.

    [​IMG]
    Tolle Einrichtungen haben die Busse hier. Und man wird sogar beim Aussteigen an den Drahtesel erinnert, nicht dass der noch eine einsame Ehrenrunde durch die Stadt dreht.

    [​IMG]
    Dann ist Schluss mit lustig und der Ernst des Bikerlebens beginnt. Ich mühe mich den wenig befahrenen Catalina-Highway hinauf in die Berge. Den beschilderten "Coronado Forest" seh ich allerdings erst mal nicht.

    [​IMG]
    Oder meinen die Amerikaner vielleicht damit einen Wald aus Saguraostangerln? Die gibt's freilich zuhauf.

    [​IMG]
    Fundstück unterwegs. Haben die Schildermaler gewusst, dass ich hier vorbei komme?!

    [​IMG]
    Die toll gebaute Strasse...

    [​IMG]
    .. mit faszinierenden Ausblicken ...

    .. kann nicht darüber hinweg täuschen, dass ich schon nach ein paar hundert Höhenmetern ziemlich hinüber bin. Jetlag, Schlafentzug und unchristliche Temperaturen fordern ihren Tribut. Etwa auf halber Strecke geht gar nix mehr, ich hocke mich in den schmalen, stachligen Schatten einer Kaktee an den Strassenrand und verweigere jede weitere Bewegung.

    Na gut, ein bisserl Winken geht schon noch. Nämlich den nächsten Autofahrer, der mich auch prompt einpackt und die nächsten tausend Meter bis auf den Gipfel chauffiert. Zum Glück fahren die Amis alle riesige Pickuptrucks :).

    [​IMG]
    Im kleinen Urlaubsdörflein Summerhaven oben am Mount Lemon gibts zum Glück einen Giftstore, da müssen doch gleich mal 24 und gleich drauf nochmal 44 ounces an Coke-Sprite-Usabayernspezispezialmix vernichtet werden. Fragt mich jetzt nicht, wie viel das in Litern ist, aber meinem Blähbauch zufolge wohl eine ganze Menge. Minitiger trinkt nix.

    [​IMG]
    Ich hatte kurz überlegt, die große Tigerversion einzupacken. Schlussendlich war dann doch kein Platz mehr im Gepäck.

    [​IMG]
    Das ganze Coffeein kann jedoch nicht verhindern, dass ich kurz darauf auf einer schattigen Bank einfach wegpenne. Gute Nacht erst mal, am hellichten Tag.
     
  20. schu2000

    schu2000 Lächeln und winken Männer

    Dabei seit
    06/2007
    Juhu, Alpenzorro is wieder unterwegs!! Hab mich auch schon gefragt, wann es bei Dir wieder losgeht, und freu mich schon riesig, Dich (virtuell) auf Deiner Reise zu begleiten!!
     
  21. Mai wie schee....
    Ich habe irgendwie so im Urin dass das die betse "X" Tour wird.:)
     
  22. das ist ja mal lässig, gleich Doppelkino.

    Freu mich schon auf die Erlebnisse und Bilder ... :daumen:
     
  23. @Stuntzi: Wo ist dein speckiblue :confused:

    Wenn du es nicht mehr willst ich nehme es :lol:

    Freue mich, dass du wieder unterwegs bist :daumen:

    Hast du neues Material an Board (Bike, Equipment usw.) .

    Gruß an den Alpenzorro vom Bikepirat [​IMG]
     
  24. webalizer

    webalizer Gegenwindallergiker

    Dabei seit
    05/2010
    @stuntzi

    Also eigentlich gibt´s da schon einen richtigen Wald. Aber Du magst doch eh keine Bäume ;)
     
  25. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    05.05. 19:20 Auf dem Green-Trail, Mount Lemon, 1850m

    Als ich nach fast drei Stunden aus meinem Tiefschlaf erwache, steht die Sonne schon bedenklich tief hinter dem Mount Lemon. Zefix, so war das nicht gedacht. Bin doch extra hier hoch, um auf drei ewig langen Singletrails wieder zurück nach Tucson zu surfen. Jetzt aber los...

    [​IMG]
    .. hier ist schon der erste!

    [​IMG]
    Die Abendsonne malt wunderschöne Farben in die Gegend.

    [​IMG]
    Schon bald traile ich allerdings im Schatten. Macht nix, Flow ist gut! Ein paar unerwartete
    Uphill-Schiebestücke bremsen mich allerdings reichlich runter.

    [​IMG]
    Schon bald wird's teuflisch finster. Und so richtig fit bin ich trotz des Mittagsschlaf noch nicht, hab grade ganz schön zu knabbern an dieser Abfahrt.

    [​IMG]
    Irgendwann knabbert auch etwas an mir, ein neugieriger Ast auf Augenhöhe wollte wohl mal deutsches Blut schmecken. Meine Stirnlampe liegt natürlich wohlbehalten unten im Hostel, damit hätt ich ihn vielleicht gesehen. Bravo Schlauzorro.

    [​IMG]
    Nach dem nächsten Kratzer von der Botanik hab ich den Kanal voll. Der Greentrail ist ein toller S2-Spaß, aber in meinem momentanen Zustand und im trüben Dämmerlicht fahr ich einfach einen krampfigen Mist zusammen. Sekundenschlaf am Mountainbike kommt sicher auch nicht so gut...
     
  26. Na das fängt ja gut an. :eek:
    Aber tolle Bilder und ein klasse Bericht. Danke. :daumen: