Röhrenfernseher pfeift!

Dabei seit
5. Mai 2006
Punkte Reaktionen
265
Ort
Heusweiler
Habe hier einen ca. 20 Jahre alten Röhrenfernseher von Samsung (CB-5135)
der nach dem anschalten eine eklige geräuschkulisse verursacht.
D.h. er pfeift wirklich penetrant laut. verschwindet dann aber meist nach ca 5-10 minuten wieder bzw. wandelt sich in ein ertragbares summen um
Wenn ich den Poti zur signalfeinabstimmung benutze, verändert sich auch die frequenz des tons - mitunter beachtlich. was mich aus irgend einem grund ausschließen lässt, dass der zeilentrafo den geist aufgibt.

die frage ist - was könnte ditte sonst sein und worauf achten, wenn ich die kiste hinten aufmache - d.h. wo sollte ich besser nicht hinfassen und wie krieg ich das teil soweit entschärft, dass ich den mal reinigen und die spulen mit plastikspray bearbeiten kann?

wegwerfen und lcd/plasma/etc. kaufen ist absolut garkeine option
die dinger produzieren einfach nicht das selbe tv-bild wie 'ne gute alte röhre
die neueren röhrengeräte - d.h. die wenigen die's noch gibt sind vom bild her auch meist eher grottig :daumen:
 

Schildbürger

Einfach natürlich!
Dabei seit
8. Juni 2004
Punkte Reaktionen
1.163
Ort
Bergisch Gladbach, Schildgen
Den Zeilentrafo wirst du so nicht retten können, die sind normalerweise schon komplett vergossen.
Kann auch sein das es ein eventl. vorhandenes Schaltnetzteil ist? Aber vor 20Jahren mmmmh?
Wenn du das Ding aufmachst, solltest du vorher das Netzkabel ziehen und einige Minuten warten bis sich alle Kondensatoren entladen haben.

Dann mit einem Staubsauger mit Kunststoffrohr aussaugen, die Ecken mit einem Pinsel reinigen.
Dann im offenen Zustand mal hören wo der Ton herkommt. DIE FINGER RAUSLASSEN!
Einen GENAU passenden (Zeilen-)Trafo neu zu bekommen dürfte den Restwert bei weitem übersteigen.
Meist gehen kurz nacheinander weitere Bauteile kaputt. Lohnt also nicht.

Was hast du gegen LCD Fernseher?
Als unsere alte Röhre vor Monaten den Geist aufgab haben wir uns "so einen" geholt.
(Den hatte ich schon min. 3x repariert.)
WOW!
Tolles Bild. Wir waren auch sehr skeptisch aber uns hat die LCD Technik überzeugt.
Vernünftige (Helligkeits- u. Kontrast-) Werte eingestellt und du hast ein superscharfes Bild mit sehr guten Farben. Im Laden stimmen die nie.
Die aktuellen Röhrengeräte kannst du tatsächlich knicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

dkc-live

User ohne Titel
Dabei seit
16. September 2006
Punkte Reaktionen
674
Ort
In der Heide
der loewe meiner eltern hat durch blitzschlag den geist aufgegeben und wir haben uns nen 32 zoll phillips mit ambilight bestellt. das ist so der hammer und das bild is absolut klasse :daumen:
 
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Zürcher Oberland
Lass das Ding sicherheitshalber ein paar Stunden stehen bevor Du rangehst. Die Bildröhre könnte danach übrigens immer noch eine Restladung aufweisen, aber das muss Dich nicht interessieren, solange Du das Anodenkabel (das mit dem Saugnapf) angeschlossen lässt.
Danach saubermachen und als erstes mal die Ablenkspulen am Bildröhrenhals prüfen. Zum prüfen evtl. ein Stück Schlauch ans Ohr halten und so gezielt abhören.

Zu den LCD's geb ich Dir recht: Die Dinger sind wirklich Schrott. Sowohl von der Bildqualität wie von der Lebensdauer. Aber die Leute sind durch MP3, JPEG, MPEG und Konsorten inzwischen dermassen abgehärtet, dass man Ihnen bald wieder einen S/W TV aus den 60er Jahren vorsetzen kann, vorausgesetzt man kriegt ihn ausreichend flachgedrückt :lol: Ich bin jedenfalls froh, dass mein 42" Samsung nun zum dritten mal innert 6 Monaten verreckt ist, jetzt gibt's die Kohle zurück :)

Zum Plasma: Ähm, da gibt's schon geile Sachen. Entweder kommt mir sowas ins Haus oder ein alter Grundig IDTV 16:9 mit 95cm Röhre.
 

Fisch0r

Damn, I'm god!
Dabei seit
8. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hi-Wald - Roter Berg
Falls du dich doch entscheidest nen neues TV-Gerät zu kaufen kann ich nur nen Sony Bravia empfehlen :daumen:

3003072sony_bravia_d3000.jpg


Einfach ein klasse Gerät! Würde ich jedem Röhrending jederzeit vorziehen! (Nein, ich arbeite nicht bei Sony :lol:)
 
Dabei seit
5. Mai 2006
Punkte Reaktionen
265
Ort
Heusweiler
sony bravia haben jetzt 2 leute die ich kenne
und ausser zum dvds gucken kannste die kiste verbraten.
wenn du nich grad noch geld für digitalkabel etc. ausgibst (wodurch das bild auch noch nicht wirklich zufriedenstellend wird...sondern lediglich erträglich)

ich bin ja persönlich auf die lasert-tv kisten gespannt...bis dahin bin und bleich ich röhre

aber ich hör ja auch musik von schallplatten...:rolleyes:
 

BiermannFreund

fiese Möp
Dabei seit
25. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kiel
ansonsten nen älteren plasma, der nciht hdtv ist, dann ist dein pal-bild auch so gut ;)
blo´wenn du nen hdtbv-gerät mit normalem bild fütterst und der das hochskalieren muss, dann sieht das immer n bissel komisch aus, wenn man es nicht kennt.
ausserdem hast du dich nach spätestens 3 monaten dran gewöhnt ;)
 
Oben Unten