Rohloff Nabe -- Alles rund um die "Cola" Dose !!! - Teil 2

Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
700
Standort
Dresden
Das "Problem" bei den meisten XT/SLX Shimano-Kurbeln derzeit sind die Kettenblätter bzw diese asymetrische KB-Aufnahme.
Die Auswahl an passenden Kettenblättern mit Zähnen ü38 ist scheinbar nicht da, zumindest wenn ich das Angebot in den gängigen online Shops so durchsehe.
 

codit

carpe diem
Dabei seit
18. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
806
Standort
Bensheim
@Raumfahrer Garbaruk hat Kettenblätter zumindest bis 38Z (grösser hat mich bisher nicht interessiert), bei denen kannst Du in Kiew Online bestellen und auf eine polnische Bank in Euronen ohne Auslandsspesen überweisen.
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
700
Standort
Dresden

wahltho

Living @ The Outer Rim!
Dabei seit
14. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
326
Standort
Vorderhöhe
Hallo wahltho,
wollte nochmal das Thema hydraulische Daumenschaltung "pshr" aufgreifen.
...
Vielen Dank für dein Erfahrungsbericht :)

Grüße,

LamWeis
Habe die Pshr-Schaltung jetzt seit November quasi täglich an meinem Nicolai Argon RoCC im Einsatz und bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Schaltet sehr präzise und einwandfrei. Hatte auch bei winterlichen Temperaturen keine Probleme. Habe Anfangs noch etwas mit der Hebelposition experimentiert.

Die Umstellung auf Hebel war aber nach ca. 16 Jahren Drehgriff kein Problem. Ich habe aber auch keinerlei Präferenz für Drehgriff oder Hebel. Ich habe die Umrüstung auf Pshr ausschliesslich wegen der Wartungsfreiheit vorgenommen.

Ich habe ja auch noch mein Nicolai Helius CC auf Pshr umgerüstet. Mit dem bin ich aber bisher kaum gefahren. Eventuell werde ich auch noch die beiden Nicolais meiner Frau umrüsten.
 

ONE78

Stahlfanboy
Dabei seit
20. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
7.721
Standort
Dickes B
Habe die Pshr-Schaltung jetzt seit November quasi täglich an meinem Nicolai Argon RoCC im Einsatz und bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Schaltet sehr präzise und einwandfrei. Hatte auch bei winterlichen Temperaturen keine Probleme. Habe Anfangs noch etwas mit der Hebelposition experimentiert.

Die Umstellung auf Hebel war aber nach ca. 16 Jahren Drehgriff kein Problem. Ich habe aber auch keinerlei Präferenz für Drehgriff oder Hebel. Ich habe die Umrüstung auf Pshr ausschliesslich wegen der Wartungsfreiheit vorgenommen.

Ich habe ja auch noch mein Nicolai Helius CC auf Pshr umgerüstet. Mit dem bin ich aber bisher kaum gefahren. Eventuell werde ich auch noch die beiden Nicolais meiner Frau umrüsten.
zeig doch mal nen bild
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
700
Standort
Dresden
Dabei seit
4. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
1
Moin,

irgendwie hat mir die IBC-Forum Suche nicht weiter geholfen.

Nabe mit Seriennummer 35xxx braucht ein paar neue Wellendichtringe/Simmerringe. Ich benötige die genaue Bezeichnung der Wellendichtringe. Das Ein- und Ausbauwerkzeug ist vorhanden.

Viele Grüße
E.
 
Dabei seit
23. November 2014
Punkte für Reaktionen
35
Üblicherweise stehen die Daten auf den Ringen, du müsstest sie also zuerst demontieren.
 
Dabei seit
23. November 2014
Punkte für Reaktionen
35
Rohloff entlacken

ein Bekannter hat eine rote Rohloff, schon etwas älter, mit Banderole. Hat jemand einen Tipp wie man die blank bekommt? Banderole entfernen und wieder aufkleben - geht das einfach?
 
Dabei seit
12. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
357
Standort
Nürnberg
Moin,

irgendwie hat mir die IBC-Forum Suche nicht weiter geholfen.

Nabe mit Seriennummer 35xxx braucht ein paar neue Wellendichtringe/Simmerringe. Ich benötige die genaue Bezeichnung der Wellendichtringe. Das Ein- und Ausbauwerkzeug ist vorhanden.

Viele Grüße
E.
Wenn es noch aktuell ist: CFW 1 B1U1X2 SL 40-47-4. Das ist ein NBR-Wellendichtring der Bauform B1 mit Feder und mit Staublippe.
 
Dabei seit
11. November 2003
Punkte für Reaktionen
39
Rohloff entlacken

ein Bekannter hat eine rote Rohloff, schon etwas älter, mit Banderole. Hat jemand einen Tipp wie man die blank bekommt? Banderole entfernen und wieder aufkleben - geht das einfach?
Das mit dem Entlacken wird schwierig, weil's kein Lack ist - das ist rote Eloxierung auf dem Alu-Gehäuse.

Ich hab bei meiner alten Rohloff die Seriennummer mit Schlag-Buchstaben ins Gehäuse geklopft und die Banderole ersatzlos entfernt (Blau-Gelb/orange paßt nicht wirklich zu einem ansonsten ganz in schwarz/silber gehaltenen Radl (Ok, das Rücklicht ist nicht schwarz-silber, sondern rot ...).
Jahre später war die Rohloff beim Service (Ritzel ließ sich nicht entfernen) - wurde problemlos anerkannt ohne Banderole.
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte für Reaktionen
439
Standort
die Maus!
Das mit dem Entlacken wird schwierig, weil's kein Lack ist - das ist rote Eloxierung auf dem Alu-Gehäuse
Wenn's wirklich Eloxal ist, dann ab zu @Mad-Line (siehe seine Fotostrecke).
Ich meine aber die alten Rohloff Naben waren noch rot lackiert. Da kann man sie entweder zerlegen und mit Abflussfrei o.ä. entlacken oder evtl. geht auch Sandstrahlen ohne das Gehäuse komplett zu zerlegen. Das ist aber letztlich Murks und ohne Zerlegen hast du rohes Alu, das wiederum korrodieren kann.
Ne einfache Bastellösung wird es wohl nicht geben, das sollte vernünftig gemacht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mad-Line

Aluminium Chef Koch
Dabei seit
13. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Niedersachsen
Rohloff entlacken

ein Bekannter hat eine rote Rohloff, schon etwas älter, mit Banderole. Hat jemand einen Tipp wie man die blank bekommt? Banderole entfernen und wieder aufkleben - geht das einfach?
Das Gehäuse muss richtig entlackt werden mit Lackbeize die auch eine Pulverbeschichtung löst.
Danach habe ich die Gehäuse mit 50µm glasperlen gestrahlt ohne Lager und dichtungsflächen zu strahlen.

Banderole auf jeden fall aufheben. Stell dich aber drauf ein das Rohloff die Nabe nicht mehr bearbeiten will.
Oder nur mit großen widerstand.
 

dodderer

Mag keine wallhanger
Dabei seit
20. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
807
Es gibt doch auch die Möglichkeit mit Rohloff zu telefonieren. :ka:
Die sagen Dir dann, wie das mit der Banderole und einer anderen Markierung der Nabe vonstatten gehen könnte. :daumen:
Grüße
 

dodderer

Mag keine wallhanger
Dabei seit
20. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
807
Doch, habe ich.
Und es war immer absolut OK, keinen Grund zur Klage bisher :daumen:
 

BigJohn

Doktor der Bierologie
Dabei seit
6. November 2011
Punkte für Reaktionen
4.350
Standort
Franken
Kommt immer drauf an wie B. R. aus Fuldatal bei Kassel gerade drauf ist
 

Kunstflieger

Motiviertesschwergewicht
Dabei seit
15. August 2008
Punkte für Reaktionen
63
Standort
Ratingen
Wir hatten dann eher die schlechten Tage erlebt, ich habe mich wirklich gefragt ob die auch etwas verkaufen wollen. Ich hoffe ich brauche nicht so schnell Ersatzteile.
 
Dabei seit
23. November 2014
Punkte für Reaktionen
35
Das Gehäuse muss richtig entlackt werden mit Lackbeize die auch eine Pulverbeschichtung löst.
Danach habe ich die Gehäuse mit 50µm glasperlen gestrahlt ohne Lager und dichtungsflächen zu strahlen.

Banderole auf jeden fall aufheben. Stell dich aber drauf ein das Rohloff die Nabe nicht mehr bearbeiten will.
Oder nur mit großen widerstand.
Vielen Dank an alle
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
700
Standort
Dresden
Wir hatten dann eher die schlechten Tage erlebt, ich habe mich wirklich gefragt ob die auch etwas verkaufen wollen. Ich hoffe ich brauche nicht so schnell Ersatzteile.
Ersatzteile gibt es eigentlich über jeden Rohloff-Händler... zumindest was so Schaltansteuerung und Ritzel und so angeht. Wobei ich mit Rohloff am Tel. keine schlechten Erfahrungen habe...


Beim Stöbern bin ich auf die Titan-Achsplatte von Rewel gestoßen.
Hat diese hier jmd evtl im Einsatz und kann etwas zur Haltbarkeit sagen?
Ist sie genau so geformt, wie die originale Rohloff OEM I Achsplatte?
 

Speedskater

Getriebe-Biker 9x1
Dabei seit
14. September 2005
Punkte für Reaktionen
2.344
Standort
Nähe Frankfurt/M
Bike der Woche
Bike der Woche
Du meinst die hier?


Hatte ich eine Weile am Bike, habe sie irgendwann verkauft, bei mir hat sie gehalten.

OEM2 Achsplatte aus aus 7075er Alu hält auch bei 80 kg Fahrergewicht.
 
Oben