• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Rose Backroad 2019 - Aufbau

Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
Hallo zusammen,

ich möchte euch gerne am Aufbau meines Traum-Bikes auf Basis des Rose Backroad Facelifts 2019 teilhaben lassen.

Ich habe mich für den Rahmen in der Farbe Sand/Black entschieden und werde ihn im Laufe der nächsten Tage zum fertigen Rad komplettieren.

Fest stehen schon:
-> Ultegra DI2 komplett 11-34
-> Rotor 3D30 50/34 leider hat der Rahmen kein 46mm PF sondern das unterdimensionierte 41mm Format :(
-> Acros IS42/IS52
-> MCFK Carbon Clincher / DT240S @ 27mm Challange Rubaix für die Straße
-> Rose CDX1450 @ Gravelking SK 43mm fürs Graveln
-> Stütze/Lenker/Vorbau Ritchey WCS Carbon

So... genug geredet, hier ein paar Bilder vom Rahmen....
 

Anhänge

Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
1.117
Sieh interessant aus, der Rahmen. Ist fast doppelt so leicht wie mein Wunschtitanrahmen :D
Warum hast du dich fürs elektrische Schalten entschieden?
 
Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
der wäre es für mich fast auch geworden. Aber der Support hat mir mitgeteilt, dass keine Rahmensets erhältlich seien :ka:
Mhm merkwürdig, ich hatte den Eindruck die seien schon auf Nachfrage einzeln Verfügbar. Allerdings gab es seit Juni Lieferschwierigkeiten wegen der Designumstellung. Der Preis ist halt schon Amtlich und durchaus mit der Konkurrenz von Niner und co.

Warum hast du dich fürs elektrische Schalten entschieden?
Einmal elektrisch, immer elektrisch :D Für ein Weltreiserad würde ich vermutlich etwas robusteres wählen. Aber da es sich hier ehh um eine reine Spaßmaschine handelt muss es nicht um jeden Preis robust sein. Sinn mach es quasi keinen, aber ich steh drauf :D
 
Dabei seit
17. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
49
Standort
Zürich
den Rahmen hätte ich auch nicht wegen dem Preis bestellt, sondern weil er mir tatsächlich zugesagt hätte.
Aber so bin ich nun möglicherweise auf eine schöne Alternative gekommen (wenn auch weniger leicht).

Was hat dich zur Rotor Kurbel gebracht?
 
Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
Was hat dich zur Rotor Kurbel gebracht?
Die Kombination aus Optik/Preis/Gewicht! Außerdem bin ich deutlich flexibler was Alternative Kettenblätter angeht, und die aktuelle Ultegra wirkt einfach zu Massiv :D

Hier noch ein paar Bilder!


_1014376.jpg
_1014377.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
Hallo Zusammen,

weiter geht es mit der Ergonomie :D Gewichte reiche ich nach! In Kombination mit den Skin Wall Reifen sollte das ganze zumindest einen gewissen klassischen Touch bekommen. Leider war der Sattel in Dt. nicht verfügbar, so dass ich ihn von der Insel importieren musste :( Ich bin generell recht unzufrieden mit mir. Irgendwie suche ich mir immer die Teile-Kombinationen zusammen welche ich nicht in einem Shop bekomme! Das ewige Leid der selber Schrauber.

Grüße

PS: Gibts in München evtl. nen coolen Shop der auch mal etwas ausgefallenere Teile im Lager hat oder für nen vertretbaren Kurs bestellt?



_1014382.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
ich hoffe Ende der Woche, DHL hat leider meinen Steuersatz verschmissen :( Daher bin ich noch nicht wirklich voran gekommen:(
_1014384.jpg


Der Sattel passt gut zum Rahmen, den Gummwalls und meinem Allerwertesten. Gewicht passt auch ins Konzept. Leider in Dt. nirgends lieferbar, daher aus UK bezogen.

_1014386.jpg


incl. DI2 Batterie passt das Gewicht und ich finde Ritchey einfach schick.
_1014390.jpg
_1014392.jpg


Rose vs Tune... noch Fragen? :D
_1014395.jpg


Der Joghurtbecher Trick verhindert das die Kabel an der Achse schleifen. Nebenbei Pressfit ist der letzte Dreck. Die Lager wirklich sauber parallel zu verbauen ist nahezu unmöglich!
_1014398.jpg
_1014399.jpg

Die Rotor Stahl/Keramik Lager sind die Folge meines Wunsches nach einer 30mm Achse. Ob ich mir damit ein Ei gelegt habe wird die Zeit zeigen. Zumindest sind sie leicht.
_1014393.jpg


In diesem Sinne einen entspannten Abend...
 

Anhänge

Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
Danke für die Fortführung!

Was für ein Bauteil ist das beim "Rose vs Tune Vergleich"?
Genau es Handelt sich um die Carbongabel "Aheadkrallen" von Rose und von Tune.

Was sind das für nette Pedalen?
Bei den Pedalen handelt es sich um Exustar Titan, ich hoffe die Lager halten, sonst werden die getauscht.

--> https://www.mtb-news.de/forum/t/exustar-e-pm-215ti-oder-xtr-pedale.565337/

im Nachhinein hätte ich lieber Xpedo gekauft...

weiter geht es mit ein paar Fotos. Der Steuersatz ist da! Unten musste ich aufgrund Verfügbarkeit auf ein 110er CaneCreek ausweichen. Die Farbe ist sicher Geschmacksache, aber ich habe gern noch eine Kontrastfarbe am Rad.
_1014489.jpg
_1014492.jpg
_1014494.jpg


Dann sind Sattel und Kurbelsatz an ihren Platz gewandert:
_1014490.jpg
_1014491.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
soo weiter gehts mit dem Geläuf, ich habe für das Rad 2 LRS geplant. Einmal einen schicken 55 MCFK/DT240S mit 27mm Paris Rubaix und einmal Rose CDX1450 mit Gravelking SK (geplant war 43mm aber der ist im Moment als Skinwall nirgends zu bekommen also wurde es erstmal ein 38er)
_1014509.jpg


nicht unbedingt Leichtbau, dafür stabil und bis 125kg freigegeben. Und das Auge fährt schließlich mit. Ob das Dekor bleibt entscheide ich am Ende.
_1014511.jpg
_1014512.jpg


Schön sind die GK SK ja, aber leicht ist anders :D
_1014513.jpg


Soo heute Abend gehts weiter, muss erstmal wieder etwas malochen :D
 

Anhänge

Dabei seit
4. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Ich bin gespannt auf dein feedback wie sich das Ding fährt. Überlege mir das komplettrad mit 105 zu kaufen... Aber auch ganz schön happig der Preis. Suche nach einer altAlternat für mein vsf Reiserad...
 
Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
findest Du? Mir wären keine Vergleichbaren Räder bekannt welche deutlich günstiger sind. Dh. vollCarbon + Ösen + komplette 105er. Wenn es günstiger sein soll musst du halt Alu nehmen.

Ich bin den Rahmen als Xeon CDX schon ein paar 100km gefahren und finde ihn Klasse. Für mich ein gutes crossover für Tour und Race. Werde mit dem Hobel nächstes Jahr auch 2000km Bikepacking an Nord und Ostsee betreiben. Und du kannst bei Rose das komplette Sortiment ans Neurad basteln lassen. Wenn du lieb fragst gibt es sogar Tubeless ab Werk!

Grüße
 
Dabei seit
4. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Die Frage ist ob Carbon für den Gravel Bereich besser geeignet ist als zb Stahl oder Alu. Ich hab da leider noch keine Erfahrung bezüglich des Materials.
 
Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
Stahl oder Alu sind deutlich robuster! Carbon ist halt leichter :D Wenn dir das Gewicht egal ist gibt´s genug preiswertere Alternativen! Carbon gibts nur das OnOne welches günstiger ist.
 
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
86
Standort
Rauenberg
Stahl oder Alu sind deutlich robuster! Carbon ist halt leichter :D Wenn dir das Gewicht egal ist gibt´s genug preiswertere Alternativen! Carbon gibts nur das OnOne welches günstiger ist.
Das halte ich für ein Gerücht! Es gibt da so einen Foren-Kollegen, der im wesenltichen mit dem (Mountain-)Bike um die Welt reist und es ist erstaunlich, wie die Anzahl dessen Problemfälle beim Wechsel von Alu- auf Carbon-Rahmen auf 0 zurück gegangen ist!
 
Dabei seit
10. November 2005
Punkte für Reaktionen
111
Das halte ich für ein Gerücht! Es gibt da so einen Foren-Kollegen, der im wesenltichen mit dem (Mountain-)Bike um die Welt reist und es ist erstaunlich, wie die Anzahl dessen Problemfälle beim Wechsel von Alu- auf Carbon-Rahmen auf 0 zurück gegangen ist!
carbon.jpg

Meine eigenen Erfahrungen sagen etwas anderes! Das Bild ist mein Renner nach einem Sturz. Mein Alu Reiserad (Kinesis aus den 90ern) hab ich nach unzähligen Stürzen und geschätzten 50tkm ausgemustert weil zu schwer und keine Discmounts. Ich hab sogar schon einen Carbon Rahmen gesehen den ein Chainsuck so zugerichtet hat das die Empfehlung war ihn zu tauschen.

Aber das ist meine ganz persöhnliche Erfahrung und jeder darf anderer Meinung sein. Ich fahre trotzdem weiterhin Carbon, weiß aber das jeder Sturz das Ende des Rahmens bedeuten kann!

Zurück zum Thema:

_1014514.jpg

Ich finde die Icetech Scheiben einfach hässlich, daher teste ich mal die Formula Scheiben. Leider ist die Auswahl an CL Scheiben mit 160mm nicht wirklich groß und adaptieren wollte ich bewusst nicht. Dann hab ich mich selber ausgetrickst und für die 15mm Steckachse den falschen Verschlussdeckel gekauft :( Weiß einer welches Werkzeug für die Shimano Centerlock Verschlussdeckel mit Außenverzahnung gebraucht wird? Ist das ein Hollowtech II Innenlager Schlüssel?

Hier noch was für die Bilderfans:
_1014515.jpg
_1014516.jpg
_1014519.jpg


_1014517.jpg

Und auch die kleinen Detail sind wichtig :D
_1014520.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
17. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
49
Standort
Zürich
Viel Erfolg bei der Montage der Open Tubular - da sind schon einige (mich eingeschlossen) ziemlich dran gescheitert. Ich hoffe das bleibt dir erspart. Aber den Ventilen nach zu urteilen - wagst du das Experiment, die tubeless aufzuziehen?

Wenn es die SM-HB20 Verschlussringe sind -> Centerlock! Ist eh weitaus weniger friemelig zu bedienen als die Nuss für die Kassette
 

ws55

Opa
Dabei seit
8. November 2016
Punkte für Reaktionen
185
Was das farbliche Ergebnis angeht, bin ich sehr gespannt. Sandblast habe ich auch geordert. War in der BIKE town und es war nur komplettrad möglich.
 
Oben